Skip to main content

Vorschau auf das Spiel FC Ingolstadt 04 gegen SSV Jahn Regensburg am 20.08.2017

Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga bekommen wir es am Sonntag unter anderem mit dem Spiel zwischen dem Erstligaabsteiger FC Ingolstadt 04 und dem Drittligaaufsteiger SSV Jahn Regensburg zu tun. Es ist zwar eigentlich noch zu früh für solche Einschätzungen und Prognosen, doch laut der Tabelle handelt es sich hier eindeutig um ein reines Kellerduell. Beide Mannschaften sind bisher noch ohne Punkt und belegen den letzten sowie den vorletzten Rang. Welcher dieser Teams kann es gelingen, das erste positive Zeichen zu setzen? Zuletzt standen sich die beiden Mannschaft im April 2013 gegenüber – ebenfalls in der 2. Bundesliga. Damals gewannen die Schanzer mit 2:1 in Regensburg.

So verlief der Saisonbeginn für den FC Ingolstadt 04

Die Schanzer haben sich ganz klar den Wiederaufstieg auf die Fahnen geschrieben, doch wenn die Mannschaft nicht bald auch entsprechende Leistungen zeigt, wird es für den Rest der Saison noch sehr schwer werden. Am ersten Spieltag gab es eine Heimniederlage gegen den 1. FC Union Berlin und auch am zweiten Spieltag schaffte es die Mannschaft nicht, einen Treffer zu erzielen: In Sandhausen gab es eine weitere 0:1 Niederlage. Damit steht Ingolstadt nach zwei Spieltagen sowohl ohne Tor als auch ohne Punkt da.

So verlief der Saisonstart für den SSV Jahn Regensburg

Bei den Regensburgern ist der Druck zwar lange nicht so groß wie bei Ingolstadt, doch der Klassenerhalt wäre schon ein wünschenswertes Ergebnis am Ende der Saison. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg, auch wenn es zumindest mit dem ersten Saisontor bereits geklappt hat: Am ersten Spieltag in Bielefeld gelang Jann George in der 23. Minute der Treffer zum 1:0 – doch das nutzte wenig, denn am Ende triumphierte Arminia mit 2:1. Am zweiten Spieltag gab es gegen den 1. FC Nürnberg eine weitere Niederlage, diesmal ein 0:1.

Die voraussichtliche Aufstellung

Was die Aufstellung der Schanzer angeht, so rechnen wir dieses Mal mit einer anderen Startaufstellung als noch gegen Nürnberg:

  • Tor: Martin Hansen
  • Abwehr: Marvin Matip, Romain Brégerie, Hauke Wahl
  • Mittelfeld: Phil Neumann, Tobias Schröck, Almog Cohen, Marcel Gaus, Robert Leipertz
  • Sturm: Stefan Kutschke, Dario Lezcano

Beim Jahn muss noch immer auf Uwe Hesse verzichtet werden, der mit einem Außenbandriss im Sprunggelenk noch mindestens drei Wochen ausfallen wird. Ansonsten stellen wir uns die Startaufstellung folgendermaßen vor:

  • Tor: Philipp Pentke
  • Abwehr: Sebastian Nachreiner, Asger Sörensen, Marvin Knoll, Alexander Nandzik
  • Mittelfeld: Jann Geroge, Andreas Geipl, Marc Lais, Joshua Mees
  • Sturm: Marco Grüttner, Sargis Adamyan

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X