Skip to main content

Vorschau auf das Spiel VfL Wolfsburg gegen Hamburger SV

Am Samstag bekommen wir auch die Partie zwischen den beiden Kellerkindern Wolfsburg und HSV zu sehen. In der Winterpause hat sich bei den beiden Nordklubs eine ganze Menge getan, vor allem beim Personal. Neue Spieler, neue Sportchefs – beide Mannschaften zeigen sich optimistisch, dass der Start ins neue Jahr gut gelingen wird.

VfL Wolfsburg: Mit neuem Personal ins Glück

Die Winterpause brachte für die Niedersachsen jede Menge Veränderungen. Olaf Rebbe ist nun der neue Mann, der den Posten des Sportdirektors ausfüllt und damit Klaus Allofs ersetzt. Julian Draxler ist zum FC Paris Saint-Germain abgewandert und brachte eine Menge Geld ein, Geld, dass Rebbe umgehend in Yunus Malli und Paul-Georges Ntep investierte. Trainer Valerien Ismael hofft nun zuversichtlich, dass alles besser wird: „Wir haben neue Spieler mit Qualität dazu bekommen. Das hat man im Training schon gespürt. Es gibt viele Anzeichen dafür, dass wir jetzt auf dem richtigen Weg sind.“ Wir rechnen mit folgender Startaufstellung:

  • Benaglio – Seguin, Bruma, R. Rodriguez, Gerhardt – Guilavogui, Luiz Gustavo – D. Caligiuri, Malli, Ntep – Gomez
  • S. Jung (Risswunde am Knie), M. Schäfer (Aufbautraining nach Innenbandriss), Wollscheid (Aufbautraining), Arnold (Aufbautraining nach Kniereizung), Azzaoui (Kreuzbandriss), Didavi (Aufbautraining nach Knieverletzung) fehlen

Hamburger SV: Defensive verstärkt

Zuletzt ging es für den HSV aufwärts. In der Liga konnten Punkte gutgemacht werden und dieser Aufwärtstrend soll nun bestätigt werden. „Durch die guten Ergebnisse kurz vor Weihnachten hat sich etwas gelöst“, meint der neue Sportchef Jens Todt. Dieser sorgte mit den Verpflichtungen von Mergim Mavraj und Kyriakos Papadopoulos dafür, dass vor allem die Defensive der Rothosen mehr Unterstützung bekommt. „Ein guter Start in Wolfsburg wäre für uns jetzt wahnsinnig wichtig. Wir wollen den Aufwärtstrend bestätigen.“ Wir rechnen mit folgender Aufstellung:

  • Mathenia – G. Sakai, Djourou, Mavraj, Douglas Santos – Ekdal, Ostrzolek – N. Müller, Holtby, Kostic – Gregoritsch
  • Adler (Adduktorenprobleme), Jung (Aufbautraining), Lasogga (Faszienverletzung) fehlen

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X