Skip to main content

Vorschau auf die Copa del Rey Spiele am 06.09.2017

Die zweite Runde der Copa del Rey, des spanischen Pokalwettbewerbs, steht bevor. Es wird jede Menge Duelle zwischen Mannschaften aus der dritten Liga geben, die in Spanien viergleisig gefahren wird. Doch auch drei Duelle zwischen Dritt- und Viertligisten sowie einige Spiele zwischen Zweitligisten stehen auf dem Programm. Wir haben uns die Partien in Ruhe angeschaut und die interessantesten von ihnen zusammengestellt.

Die Duelle zwischen Viert- und Drittligisten

Um 20:45 Uhr werden sich im Estadio El Prado in Talavera de la Reina die beiden Mannschaften Talavera CF und Antequera im Hinspiel gegenüberstehen. Die Gastgeber belegen in der Segunda División B – Grupo I den 14. Tabellenplatz. Die Mannschaft spielte in der vergangenen Saison noch in der vierten Liga und hat neben der Copa auch noch den Klassenerhalt vor der Nase. Die Gäste von Antequera spielen in der vierten Liga und gelten daher als Außenseiter – doch so ungleich sind die beiden Teams nicht. Das zweite Spiel aus dieser Kategorie ist FC Elche gegen Durango. Wer sich mit spanischem Fußball beschäftigt weiß, dass der FC Elche vor zwei Jahren noch erstklassig gespielt hat und daher auch als klarer Favorit gegen den Viertligisten gilt. Derzeit spielt Elche in der Segunda División B – Grupo III. Das dritte und letzte Spiel dieser „Gruppe“ ist die Partie zwischen CD Calahorra gegen Leioa. Die Gastgeber spielen in der vierten Liga, die Gäste derzeit in der Segunda División B – Grupo II. Auch hier wird das Duell ausgeglichener, als die Ligazugehörigkeit vermuten lässt: SD Leioa befindet sich derzeit nach dem dritten Spieltag noch ohne Sieg auf dem 16. Tabellenplatz.

Foto: Imago/Aflosport

Rayo Vallecano gegen CD Teneriffa

Ein LaLiga 2 Duell steht uns bei der Partie zwischen Rayo Vallecano und CD Teneriffa bevor. Im Campo de Fútbol de Vallecas in Madrid wird es hoch hergehen. Beide Mannschaften hatten einen durchwachsenen Start in die Saison, wobei es Vallecano schlimmer getroffen hat: Nur ein Punkt aus drei Spieltagen konnten gesammelt werden. Die Gäste aus Teneriffa konnten immerhin einen Sieg und damit drei Punkte ergattern. Ein Duell auf Augenhöhe, das mit offenem Visier geführt werden wird.

Real Saragossa gegen FC Granada

Ebenfalls ein Duell aus der zweiten Liga wird das Spiel zwischen Real Saragossa und dem FC Granada, wobei ein Hauch LaLiga durch das Estadio de la Romareda wehen wird, denn der FC Granada spielte in der vergangenen Saison noch erstklassig. Jetzt muss die Mannschaft mit Real Saragossa anstatt mit Real Madrid Vorlieb nehmen. Doch da ohnehin der gesamte Kader umgestellt werden musste, fängt auch der Verein wieder von vorne an. Als Favorit gehen die Gäste dennoch ins Rennen.

Real Murcia gegen Racing Ferrol

Ein Duell zwischen Mannschaften aus der dritten Liga gibt es beim Spiel Real Murcia gegen Racing Ferrol. Doch im Ligaalltag stehen sich die Teams normalerweise nicht gegenüber, denn die Mannschaften spielen in verschiedenen Gruppen. Als großer Favorit geht die Heimmannschaft ins Rennen, da sind sich die Buchmacher einig.

Huesca gegen Real Valladolid

Ebenfalls ein reines Zweitligaduell ist das Spiel zwischen Huesca und Real Valladolid. Beide Mannschaften gehören bereits länger LaLiga zwei an und kennen sich dementsprechend. Derzeit belegt Huesca den zehnten Tabellenplatz, Real Valladolid rangiert auf dem vierten. Die Frage nach dem Favoriten ist nicht leicht zu beantworten, auch die Buchmacher tun sich bei dieser Frage sehr schwer.

Hércules gegen Lorca Deportiva

Das reine Drittligaduell zwischen Hércules gegen Lorca Deportiva ist bei den Buchmachern hingegen deutlich gekennzeichnet: Lorca Deportiva, derzeit Tabellenletzter in der Grupo IV, hat demnach kaum eine Chance gegen Hércules, Tabellenfünfter der Grupo III. Besonders viel Spannung ist daher kaum zu erwarten.

FC Cartagena gegen Mirandés

Auch der FC Cartagena und CD Mirandes spielen zwar in der dritten Liga, aber in unterschiedlichen Gruppen. Pflichtspiele zwischen diesen beiden Teams sind in den vergangenen Jahren nicht notiert worden, weshalb beide Mannschaften mit diesem Duell Neuland betreten dürften. Auch bei den Buchmachern herrscht Unsicherheit: Die Chancen stehen bei beiden Mannschaften etwas gleich hoch.

UD Logronés gegen Unión Adarve

Auch hier handelt es sich um ein Duell zwischen zwei Mannschaften aus der dritten Liga. Jedoch ist Unión Adarve erst seit dieser Saison in dieser Spielklasse dabei, entsprechend niedrig werden die Chancen, vor allem bei diesem Auswärtsspiel, gesehen. Die Buchmacher sehen in den Gastgebern daher auch den klaren Favoriten.

Ponferradina gegen Atlético Baleares

Dieses Spiel ist wieder ein ausgeglicheneres, zumindest wenn wir uns die Quoten bei den Buchmachern anschauen. Beide Mannschaften sind schon länger in der dritten Liga dabei und werden sich auf Augenhöhe begegnen. Eine klare Favoritenaussage ist daher kaum zu treffen.

Fuenlabrada gegen Mérida AD

Wieder ein Duell zwischen zwei Drittligisten, das sicherlich viel Spannung garantiert. Beide Mannschaften stehen in ihren Staffeln in der Tabellenmitte, die Gastgeber bekommen von den Buchmachern jedoch einen kleinen Heimspielbonus.

Foto: Imago/Cordon Press Miguelez

Mallorca gegen Lleida Esportiu

Mallorca gehörte vor zwei Jahren noch zur Primera División, der sportliche Abstieg ging dann aber ganz schnell und seit dem Beginn der neuen Saison spielt die Mannschaft nur noch drittklassig. Dennoch: Es sieht ganz so aus, als würde das Team nur ein Jahr hierbleiben wollen. Wegen der überzeugenden Leistungen zum Saisonbeginn gilt das Team auch in der zweiten Pokalrunde gegen Lleida Esportiu als klarer Favorit.

Die restlichen Begegnungen am 6. September 2017

Aber auch die restlichen fünf Partien haben es durchaus noch in sich:

  • Reus Deportivo gegen Sporting Gijón
  • Real Oviedo gegen Numancia
  • Lorca gegen Córdoba
  • Marbella gegen Gimnastica Segoviana
  • Olot gegen Alcoyano

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X