Skip to main content

Vorschau Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln

Es geht wieder los: Die Bundesliga startet an diesem Wochenende in die neue Saison 2017/18. Unter anderem mit dem Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am Sonntag, den 20.08.2017 um 18:00 Uhr im Stadion im Borussia-Park. Die Partie wird bereits im Vorfeld als Hochrisiko Partie angesehen, nicht selten kam es bei diesen Gelegenheiten zu Fan Tumulten und Randale. Aus sportlicher Sicht jedoch steht uns ein echter Leckerbissen ins Haus. Die Kölner hatten eine erfolgreiche vergangene Saison und würden gerne daran wieder anknüpfen, die Fohlen hingegen enttäuschten in der vergangenen Spielzeit und wollen von Beginn an zeigen, in welche Richtung es dieses Mal gehen soll.

So lief die letzte Begegnung im Stadion im Borussia Park

Die letzte Begegnung der beiden Mannschaften im Borussia Park fand in der vergangenen Saison im Rahmen des 11. Spieltages statt. Damals war die Borussia stark angeschlagen und verlor mit 1:2, nachdem Lars Stindl seine Mannschaft in der 37. Minute zunächst in Führung bringen konnte. Doch Anthony Modeste (59.) und Marcel Risse (90+1) hatten etwas dagegen und bescherten den Fohlen eine Heimniederlage. Wird es dieses Mal ähnlich ausgehen, oder konnte Dieter Hecking seine Mannschaft besser auf die kommende Saison vorbereiten?

Die vermutlichen Startaufstellungen

Beim 1. FC Köln steht der Einsatz von John Cordoba zwar noch nicht ganz fest, dennoch haben wir ihn mit in die Startformation gestellt. So sehen wir die erste Elf des 1. FC Köln am kommenden Sonntag:

  • Tor: Timo Horn
  • Abwehr: Lukas Klünter, Frederik Sörensen, Dominique Heintz, Konstantin Rausch
  • Mittelfeld: Matthias Lehmann, Milos Jojic, Jonas Hector
  • Sturm: Marcel Risse, Jhon Cordoba, Leonard Bittencourt


Auch hinter Marcel Risse steht derzeit noch ein Fragezeichen. Zwar war er im Pokalspiel gegen den Leher TS mit dabei, doch so richtig fit scheint er noch nicht zu sein, auch wenn er es anders sieht: „Von mir aus kann es losgehen“, so der 27-jährige. „In Mönchengladbach habe ich mein letztes Tor erzielt, ich freue mich darauf.“ Bei den Fohlen gehen wir von folgender Aufstellung aus:

  • Tor: Yann Sommer
  • Abwehr: Nico Elvedi, Matthias Ginter, Jannik Vestergaard, Oscar Wendt
  • Mittelfeld: Ibrahima Traore, Denis Zakaria, Christoph Kramer, Thorgan Hazard
  • Sturm: Raffael, Lars Stindl

Derzeit fehlen im Kader Josip Drmic (Knieverletzung), der allerdings auf sein Comeback hofft, sowie Tobias Strobl (Kreuzbandriss), der zuletzt erfolgreich operiert wurde und Timothée Kolodziejczak (Muskelfaseriss), der zuletzt beim Lauftraining auf dem Platz gesichtet wurde.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X