Skip to main content

Vorschau Kickers Offenbach – KSV Hessen Kassel

Während wir uns am Wochenende auf den Beginn er neuen Bundesliga Saison freuen können, haben die Mannschaften in der Regionalliga Südwest bereits den vierten Spieltag vor Augen. Am kommenden Sonntag können wir uns unter anderem auf die Partie zwischen den Kickers Offenbach und dem KSV Hessen Kassel freuen. Ein Spiel zwischen dem Tabellendritten und dem Tabellenletzten – Hessen Kassel musste allerdings einen Punktabzug von 9 Zählern zum Beginn der Saison verkraften. Der Verein leitete ein Insolvenzverfahren ein und muss diese neun Punkte nun versuchen zu kompensieren. Wir haben uns mit den beiden Teams im Vorfeld ein wenig näher beschäftigt.

So verlief die bisherige Saison für die Kickers

Für die Offenbacher hat die Saison sehr vielversprechend begonnen. Am ersten Spieltag gab es ein 2:2 auswärts gegen die zweite Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim, allerdings verspielten die Hessen den Sieg nach einer 2:0 Führung durch Dren Hodja und Florian Treske. Die Hausherren konnten in der zweiten Halbzeit nachlegen und den 2:2 Endstand markieren. Die nächsten beiden Spieltage endeten dann erfreulicher: Mit einem 2:0 gelang der erste Heimsieg der Saison gegen den TSV Steinbach und am vergangenen Samstag konnten sich die Kickers mit 2:1 beim SSV Ulm 1846 durchsetzen. Derzeit stehen in der Regionalliga vier Mannschaften punktgleich an der Spitze der Tabelle: Saarbrücken, Aufsteiger Stadtallendorf sowie FCA Walldorf und eben die Kickers aus Offenbach.

So verlief die bisherige Saison für Hessen Kassel

Neun Punkte Rückstand, und das noch vor dem Beginn der Saison, das ist ein harter Schlag. Doch unmöglich ist es nicht, das aufzuholen. Der Saisonstart begann vielversprechend, mit einem 2:1 Heimsieg gegen den SV Waldhof Mannheim. Doch schon am zweiten Spieltag geriet die Aufholjagd mit einer 1:3 Auswärtsniederlage beim FC Saarbrücken ins Stocken. Immerhin einen Punkt konnten sich die Kasseler am vergangenen Samstag beim 2:2 gegen die U23 des VfB Stuttgart ergattern. Für den Klassenerhalt muss die Mannschaft jedoch noch viel mehr tun.

Die voraussichtlichen Startaufstellungen

Trainer Oliver Reck hat bei den Kickers sicherlich keinen Grund, die Startaufstellung großartig zu verändern. Daher gehen wir auch gegen Hessen Kassel von folgender Startelf aus:

  • Tor: Daniel Endres
  • Abwehr: Alexandros Theodosiadis, Stefano Maler, Benjamin Kirchhoff, Jand Hendrik Marx
  • Mittelfeld: Niklas Hecht-Zirpel, Serkan Göcer, Dren Hodja, Ihab Darwiche
  • Sturm: Florian Treske, Maik Vetter

Bei den Gästen sieht die Sache schon ganz anders aus. Hessen Kassel ist unter Erfolgsdruck und konnte auswärts bisher noch nicht so recht überzeugen. Wir rechnen daher mit einigen Änderungen in der Startelf:

  • Tor: Niklas Hartmann
  • Abwehr: Sergej Schmik, Nael Najjer, Sergej Evljuskin, Sascha Korb
  • Mittelfeld: Adrian Bravo-Sanchez, Fredric Brill, Brian Schwechsel, Marco Dawid
  • Sturm: Sebastian Szimayer, Sebastian Schmeer

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X