Skip to main content

Vorschau Real Madrid – FC Valencia

Wenn es derzeit eine Mannschaft gibt, die als absolute Spitzenmannschaft bezeichnet werden kann, dann ist es wohl der amtierende spanische Meister und Champions League Sieger Real Madrid. Vier Pflichtspiele hat es bisher für die Königlichen bereits gegeben: Im spanischen Supercup gab es ein 3:1 und ein 2:0 gegen den FC Barcelona, im UEFA Supercup ein 2:1 gegen Manchester United und am ersten Spieltag der spanischen Liga ein 3:0 gegen Deportivo La Coruna. Am kommenden Sonntag empfängt Real Madrid am zweiten Spieltag den FC Valencia. Hört sich zunächst nach einer einfachen Nummer an, doch weit gefehlt, wie uns ein Blick in die Vergangenheit zeigen wird.

Ein Blick in die jüngere Vergangenheit: Nicht immer einfach für Real Madrid

Interessant ist bei einer solchen Betrachtung natürlich stets die Historie: Wie haben die vergangenen Duelle der beiden Mannschaften ausgesehen? Überraschend abwechslungsreich: Von den vergangenen zehn Pflichtspielduellen konnten die Madrilenen nur vier gewinnen, zwei endeten mit einem Sieg für Valencia und die übrigen vier gingen mit einem Unentschieden zu Ende. Der FC Valencia ist also nicht der einfache Gegner, den wir vielleicht erwarten würden. Und auch der Heimvorteil ist nicht immer auf Seiten der Gastgeber gewesen: Zweimal klappte es im Bernabeu in den vergangenen vier Jahren mit einem Heimsieg. Hier eine Übersicht über die vergangenen fünf Duelle zwischen Real Madrid und dem FC Valencia:

  • April 2017: Real Madrid gegen FC Valencia 2:1
  • Februar 2017: FC Valencia gegen Real Madrid 2:1
  • Mai 2016: Real Madrid gegen FC Valencia 3:2
  • Januar 2016: FC Valencia gegen Real Madrid 2:2
  • Mai 2015: Real Madrid gegen FC Valencia 2:2

Besonders erfahren in diesem Duell ist Trainer Marcelino des FC Valencia. Insgesamt 12 Spiele absolvierte er als Trainer gegen Real Madrid, dabei konnte er zwei Spiele gewinnen, zwei endeten mit einem Unentschieden, acht Partien gingen verloren.

Die Liste der Verletzten

Sicherlich wird das Bernabeu wieder ausverkauft sein, so dass knapp 75.000 Zuschauer zu diesem Duell erwartet werden. Trainer Zinedine Zidane muss auf zwei sehr wichtige Spieler verzichten: Sergio Ramos und Cristiano Ronaldo fehlen jeweils wegen einer Sperre, Jesus Vallejo obendrein wegen einer Muskelverletzung. Beim FC Valencia werden Gabriel Paulista (Knieverletzung), Nani (Knieverletzung) und Martín Montoya (Muskelzerrung) fehlen und nicht im Bernabeu dabei sein.

Neuigkeiten in Madrid: Sechs Profis sollen ihre Verträge verlängern

Bei Real Madrid macht derzeit eine Nachricht die Runde, dass mit insgesamt sechs Profis Vertragsverlängerungen ausgehandelt werden sollen: Isco, Marco Asensio, Marcelo, Dani Caravajal, Raphael Varane und Karim Benzema sollen demnach neue Angebote bekommen. Dabei wird vor allem die Ausstiegsklausel von Isco für Aufsehen sorgen, denn es sollen laut Medienberichten 700 Millionen Euro fällig werden, falls sich ein Verein für ihn interessieren sollte. Marco Asensio hat erst 2016 seinen Vertrag verlängert, soll aber trotzdem noch einmal ein neues Arbeitspapier bekommen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X