Skip to main content

Vorschau Regionalliga Nord 03.09.2017

Am Sonntag, den 03.09.2017, ist zwar Großkampftag in der WM-Qualifikation. Doch das gilt auch für die Regionalliga Nord. Teile des 6. Spieltags der Saison 2017/18 stehen an – konkret sind es vier Partien, die der Spielplan vorsieht. Am Samstag werden schon drei Partien jeweils zu unterschiedlichen Anstoßzeiten ausgetragen, am Sonntag folgen dann vier Spiele, ehe erst am Dienstag und Mittwoch mit jeweils einem Spiel der 6. Spieltag abgeschlossen sein wird. Die vier Partien am Sonntag werden ab 14.00 Uhr und ab 15.00 Uhr gespielt, somit kommt man auch in Bezug auf seine möglichen Zuschauer nicht den Terminen der WM-Qualifikation am Abend in die Quere.

Auf Nationalspieler müssen zudem ohnehin nur die allerwenigsten Clubs in den Regionalligen verzichten, wenn eine Länderspielpause ansteht, insofern ist dies keine schlechte Idee, den wahrscheinlich noch einmal sonnigen Sonntag dafür zu nutzen, möglichst viele Zuschauer anzulocken. Dabei sind konkret die folgenden vier Paarungen angesetzt:

Regionalliga Nord: TSV Havelse – Vfv Borussia Hildesheim

In Niedersachsen spielt der TSV als 8. zu Hause gegen die Gäste, die als Tabellenletzter anreisen. Während der TSV Havelse nach 5 Partien bei 7 Punkten steht, warten die Gäste nicht nur weiterhin auf den ersten Punkt – sondern sogar auf das erste Tor. Bei 0:14 steht ihre Torbilanz nach 5 Saisonspielen, schlechter kann eine Bilanz eigentlich kaum aussehen. Das lässt die Gastgeber natürlich intensiv auf weitere drei Punkte hoffen.

Foto: Imago/Objectivo

FC St. Pauli II – SV Drochtersen/Assel

Als zweite Mannschaft eines Proficlubs würde man eigentlich traditionell wenige Zuschauer erwarten. Beim FC St. Pauli II ist das aber anders, erst Recht, wenn die I. Mannschaft spielfrei hat, so wie an diesem Wochenende. Insofern dürfen sich die Gäste auf eine heiße Kulisse einstellen. Zudem ist St. Pauli inzwischen auf Rang 6 geklettert, der SV Drochtersen/Assel liegt punktgleich einen Platz dahinter. Das wird sich am Sonntag wahrscheinlich ändern.

Hansa Lüneburg – 1. FC Germania Egestorf-Langreder

Auch nur einen Punkt auseinander liegen die Duellanten in dieser Partie in der Heide. Lüneburg liegt auf Rang 10, hat 6 Punkte gesammelt. Die Gäste kommen auf 5 Punkte. Beide Teams sind auf dem absteigenden Ast, waren zunächst ganz oben in der Tabelle zu finden, nun punkten sie immer weniger und wurden bereits ins Mittelfeld durchgereicht.

VfB Oldenburg – Eintracht Norderstedt

Beim letzten Duell ist die Diskrepanz ähnlich groß wie beim ersten von diesen vier Spielen der Regionalliga Nord am Sonntag: Der Gast Eintracht Norderstedt ist seit zwei Spieltagen 3. der Tabelle, hat 11 Punkte und 10:5 Tore. Der VfB Oldenburg krebst auf Platz 14 herum, mit gerade mal 4 Punkten aus 5 Spielen. Ein ungleiches Duell, allerdings verfügt der VfB Oldenburg über den Heimvorteil in diesem Spiel am Sonntag, den 03.09.2017, um 15.00 Uhr.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X