Skip to main content

Vorschau Regionalliga West am 07.10.2017

Am heutigen Samstag finden in der Regionalliga West fünf Partien statt. Der Anstoß für alle Spiele ist um 14:00 Uhr. Das Highlight ist sicherlich die Partie zwischen dem SV Rödinghausen und Rot-Weiss Essen – die Gäste haben gerade erst ihren Trainer Sven Demandt vor die Tür gesetzt. Außerdem empfängt Alemannia Aachen den 1. FC Köln II und Der Wuppertaler SV ist zu Gast bei TuS Erndtebrück. Westfalia Rhynern, die Mannschaft, die am Dienstag den ersten Sieg in der Regionalliga feiern konnte, empfängt den SC Wiedenbrück und Wattenscheid 09 ist zu Gast bei der U23 der Borussia Mönchengladbach.

SV Rödinghausen gegen Rot-Weiss Essen

Es läuft nicht gut für Rot-Weiss Essen, zumindest nicht gut genug für die Verantwortlichen. Die Mannschaft belegt nur den 12. Tabellenplatz in der Regionalliga West und hat seit acht Ligaspielen keinen Sieg mehr eingefahren. Die Ansprüche des Vereins sind jedoch andere, es soll mittelfristig in die 3. Liga gehen. Trainer Sven Demandt musste am vergangenen Sonntag, nach dem 1:1 gegen den SC Verl, schon mal die Sachen packen. Der SV Rödinghausen ist zuhause eine echte Macht und noch ungeschlagen – vor heimischem Publikum. Es wird also schwer für Essen, hier mit einem neuen Trainerteam zu bestehen.

Foto: Imago/Dünhölter/SportPresseFoto

Alemannia Aachen gegen 1. FC Köln II

Alemannia Aachen konnte sich bislang in der Regionalliga ganz gut behaupten, auch wenn die Erwartungen natürlich höher gewesen sind. Mit 15 Punkten belegt die Mannschaft einen stabilen zehnten Tabellenplatz. Von den vergangenen vier Spielen ging keines verloren. Die Gäste aus Köln sind da schon wesentlich schlechter dran. Ähnlich wie die Senioren in der Bundesliga belegt das Team den letzten Tabellenplatz, die letzten drei Spiele gingen allesamt verloren. Können die Kölner die Negativserie stoppen und Punkte im Abstiegskampf sammeln?

TuS Erndtebrück gegen Wuppertaler SV

Der TuS Erndtebrück ist einer der vier Aufsteiger der vergangenen Saison und ist auf dem direkten Weg zurück in die Oberliga. Erst 8 Punkte aus 11 Spielen sind zu wenig, um sich in der vierten Liga zu behaupten. Der Wuppertaler SV kommt allerdings ebenfalls geschwächt zu Besuch und konnte von den vergangenen fünf Spielen nur zwei gewinnen, zwei endeten mit einer Niederlage. Insgesamt können die Gäste nicht mit einer guten Auswärtsbilanz überzeigen.

SV Westfalia Rhynern gegen SC Wiedenbrück

Der SV Westfalia Rhynern konnte mit dem ersten Sieg der Vereinsgeschichte in der Regionalliga endlich den letzten Tabellenplatz verlassen. Am vergangenen gab es einen 2:1 Heimsieg gegen den Bonner SC. Jetzt will die Mannschaft natürlich an diesen Erfolg anknüpfen. Der SC Wiedenbrück allerdings ist keine Laufkundschaft und konnte von den fünf Auswärtsspielen in dieser Saison drei für sich entscheiden.

Borussia Mönchengladbach II gegen SG Wattenscheid 09

Gladbach belegt derzeit den zweiten Tabellenplatz mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer KFC Uerdingen – aber auch mit einem Spiel weniger absolviert. Das bedeutet, mit einem Heimsieg gegen den elftplatzierten Wattenscheid wäre die Tabellenführung in der Hand der Fohlen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X