Skip to main content

Vorschau Ungarn – Portugal, WM-Qualifikation am 03.09.2017

Am Sonntag, den 03.09.2017, kommt es in Gruppe B der WM-Qualifikation zu einem Duell, bei dem sich die Ungarn vor Beginn der Qualifikation sicher bessere Chancen ausgerechnet hätten. Jetzt ist dann doch Portugal klarer Favorit, da Ungarn nicht an die guten Leistungen von vor und während der EM 2016 anknüpfen konnten. Gespielt wird ab 20.45 Uhr in der Groupama Arena in Budapest. Obwohl Cristiano Ronaldo in der spanischen Liga gesperrt ist, sollten sie sich keine Hoffnungen machen, dass er am Sonntag nicht mit dabei sein wird. Er will sein Team zur WM 2018 schießen, auf die die Ungarn tabellarisch gesehen jetzt schon nur noch rechnerische Chancen besitzen.

Bilanz zwischen Ungarn und Portugal

Auf die Bilanz zwischen beiden Nationalmannschaften sollten die Ungarn besser nicht schauen. In 12 Spielen gab es noch keinen einzigen Sieg für den Vize-Weltmeister von 1954. Dafür gewann 8x Portugal, bei 28:10 Toren. Immerhin gelangen 4 Remis, das letzte davon stammt aus dem letzten Duell gegeneinander: 3:3 bei der EM 2016.

Foto: Imago/Jose A. Garcia/Marca

News zu Form und Personal von Ungarn

Verletzt oder gesperrt ist niemand bei der Mannschaft von Trainer Bernd Storck, der mit seinen ebenfalls deutschen Co-Trainer Andreas Möller und Holger Gehrke sein Team endlich wieder in Form bringen will. Zuletzt vier Niederlagen am Stück, schlimm genug. Dazu aber auch noch eine verheerende Torbilanz von 0:9 Toren – den Ungarn will kein Tor mehr selbst gelingen. Mehr als fraglich ist aber, wie Storck sein Team aus dieser Krise befreien will. Die Mechanismen von vor der EM greifen nicht mehr und inzwischen ist auch seine Person umstritten. Vielleicht wäre eine Niederlage gegen Portugal sein letztes Spiel als Nationaltrainer Ungarns.

News zu Form und Personal der Mannschaft von Portugal

Bei den Gästen fallen tatsächlich zwei eigentliche Stammspieler verletzt
aus:

  • Beto
  • Adrien Silva

Das dürfte das Team dennoch kaum stören, die Form ist exzellent. Sieht man vom Confed-Cup und einem Test gegen Schweden ab, hat Portugal seit dem Auftaktspiel in die WM-Qualifikation nicht mehr verloren. Stattdessen gab es viele Siege, fast immer ohne Gegentor. Eine relativ neue Spezialität von Portugal, die auch die Ungarn zum Verzweifeln bringen könnte. Bei der EM hatten sie sich noch in der Defensive schwach gezeigt, u. a. eben 3 Tore von Ungarn kassiert. Dass sich das am Sonntag wiederholt, ist nahezu ausgeschlossen.

Ausblick auf den Verlauf der Partie Ungarn – Portugal

Wenn die Ungarn gegen Portugal etwas reißen wollen, muss alles besser werden. Die Defensive, das Spiel nach vorne, die Chancenverwertung und letztlich auch die Mentalität. Man wäre auch in Normalform Außenseiter gegen Portugal, aktuell aber bleibt es ein Rätsel, wie die Ungarn am Sonntag gegen den Europameister punkten sollen. Und damit wäre der Zug nach Russland auch bereits abgefahren, was sich aber ohnehin schon länger abzeichnete.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X