Skip to main content

Vorstand des FC Bayern Hilfe eV im Amt bestätigt: Karl Hopfner bleibt 1. Vorsitzender

Beim FC Bayern München werden alle karitativen Aktivitäten im FC Bayern Hilfe eV gebündelt. Dadurch soll die Hilfe für unschuldig in Not geratene Menschen besser koordiniert werden. Vor dem Heimspiel gegen den FC Augsburg am vergangenen Samstag fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins statt. Der bisherige Vorstand wurde bei dieser Gelegenheit im Amt bestätigt.

Foto: Imago/Lackovic

Hopfner dankt allen, die den Verein bei der Arbeit unterstützen

Damit wird Karl Hopfner auch weiterhin den Verein als Vorsitzender anführen, als stellvertretende Vorsitzende bleiben Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge im Amt. Alle Beteiligten sind ehrenamtlich in ihren Bereich tätig. „Durch die Spenden, die wir erhalten, ist es uns möglich, vielen hilfsbedürftigen Menschen zu helfen. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der Verbesserung der Mobilität von Körperbehinderten“, sagt Karl Hopfner. „Unser Dank gilt allen, die uns bei dieser Tätigkeit unterstützen. Wir wollen diese sinnvolle Arbeit fortsetzen, um den Menschen, denen wir Hilfe zukommen lassen können, das Leben zu erleichtern“, so Hopfner weiter.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Kommentare


Reinhard Ceh 27. Dezember 2017 13:45 um 13:45

Seit Jahren spende ich für den FC: Bayern Hilfe eV. Bin seit 1985 Mitglied beim FC. Bayern München eV. Das soziale Engagement des FC. Bayern ist für mich sehr beeindruckend
und gerade in der heutigen Zeit , in der Werte verloren gehen ist es wichtig für die schwachen und benachteiligten Hilfe und Stütze zu sein. Ist der FC. Bayern Hilfe ein
eigenständiger Verein ? Oder gehört zu grossen FC. Bayern Familie.
Herzliche Segensgrüsse Reinhard Ceh

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X