Skip to main content

Wacker Burghausen: Christoph Bann verlängert bis 2019

Christoph Bann hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Der 21-jährige Österreicher spielte bereits in seiner Jugend in Burghausen, wurde dann aber in der Akademie von Red Bull Salzburg ausgebildet. Im Sommer 2016 schließlich kam er von Austria Salzburg zum Regionalligisten nach Burghausen und konnte in seinen 23 Ligaspielen zwei Tore und zwei Vorlagen beisteuern. Zehnmal stand er in der Startelf.

Bann hat laut seine Trainer mehr Potential, als er bisher gezeigt hat

Wacker-Trainer Patrick Mölzl findet lobende Wort für Bann: „Christoph Bann ist ein Spieler, der mit seinen technischen Fertigkeiten den Unterschied ausmachen kann“, so Mölz auf der Homepage des Vereins. „Wir wissen, dass er sein Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft hat, aber wir sind alle im Verein überzeugt, dass viel mehr in ihm steckt, als er bisher gezeigt hat. Die Ansätze sind sehr gut. In Zukunft gilt es, diese kontinuierlich auf den Platz zu bringen.“ Auch der Spieler selbst freut sich, so viel Vertrauen bei seinem Verein zu genießen: „Ich kann mich hier in Burghausen optimal weiterentwickeln und hoffe natürlich, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann, dass Wacker Burghausen auch in den kommenden beiden Jahren eine gute Rolle in der Regionalliga Bayern spielen wird.“ Wacker Burghausen belegt derzeit in der Regionalliga Bayern den achten Tabellenplatz, konnte sich in der Rückrunde vom Rand des Tabellenkellers lösen und läuft nicht mehr Gefahr, abzusteigen. Am kommenden Montag muss die Mannschaft auswärts beim FC Ingolstadt 04 II ran.

Foto:shutterstock/Stockfoto-ID: 143106901

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X