Skip to main content

Was läuft da zwischen dem FC Chelsea und Bayerns Rafinha?

Beim FC Bayern München deutet sich noch ein Abgang an. Denn dem deutschen Rekordmeister könnte der Abgang von Rafinha drohen. Laut der Bild-Zeitung soll der FC Chelsea aus der englischen Premier League nämlich Interesse am brasilianischen Rechtsverteidiger haben. Zuletzt spielte der 31-jährige bekanntlich unter Carlo Ancelotti keine Rolle mehr bei den Bayern.

Zweifel am möglichen Rafinha-Wechsel

Auf den ersten Blick scheint ein Wechsel von Rafinha durchaus fraglich zu sein. Denn hinter Joshua Kimmich gilt der Brasilianer mit seinen 204 Einsätzen für die Süddeutschen als erfahrener Backup auf der Rechtsverteidiger-Position. Allerdings könnte auf der anderen Seite auch Sebastian Rudy auf dieser Position als Kimmich-Ersatz zum Einsatz kommen. Fraglich scheint aber, ob Rafinha am spanischen Nationalspieler César Azpilicueta auf der Rechtsverteidiger Position vorbeikommt. Entscheidendes Motiv könnte vielleicht das Gehalt sein, werden die Engländer doch sicherlich dem 31-jährigen Bayern-Spieler ein sehr gutes Angebot unterbreiten, sollten sie den Brasilianer wirklich verpflichten wollen. Zudem scheint es auch so, als habe sich die Hoffnung von Rafinha aus dem Sommer zerschlagen. Damals sagte der Rechtsverteidiger:

„Ich hoffe, ich komme in dieser Saison noch mehr zum Einsatz. Ich habe die Qualität dafür. Ich bin hier um viele Spiele zu machen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X