Skip to main content

Wechsel fast fix: Guardiola gratuliert Manchester United zur Sanchez-Verpflichtung

Foto: Alexis Sanchez/Imago/Action Plus

Noch ist der Wechsel von Alexis Sanchez vom FC Arsenal zu Manchester United nicht perfekt, Zweifel daran gibt es aber nicht mehr. So sieht es auch ManCity-Coach Pep Guardiola, der seinen ehemaligen Schützling zu Barca-Zeiten liebend gern in seinem Team gesehen hätte, am Ende aber ausgerechnet vom Stadtrivalen United und seinem Intimfeind Jose Mourinho ausgestochen wurde. Obwohl der spanische Erfolgstrainer das Tauziehen um Sanchez verloren hat, gibt es kein böses Wort – im Gegenteil. „Ich weiß, dass Alexis ein Arsenal-Spieler ist und ich denke, dass er zu United geht. Also Glückwunsch an beide und viel Glück. Der Spieler und seine Agenten haben entschieden, wo sie spielen wollen, viel Glück“, erklärte Guardiola im Rahmen einer Pressekonferenz.

„Ich wünsche Alexis nur das Beste“

Dem Star-Stürmer nimmt der 47-Jährige seine Entscheidung nicht übel und hegt auch keinerlei Gräuel gegen den Chilenen: „Ich wiederhole, die Spieler und ihre Manager entscheiden, was das Beste für beide ist. Meine Meinung über Alexis bleibt dieselbe. Es war immer eine Freude mit ihm in Barcelona, ich wünsche ihm nur das Beste.“

500.000 Pfund pro Woche für Sanchez?

Dem Vernehmen nach haben sich Manchester United und Sanchez schon längst auf einen ‘Monster’-Vertrag geeinigt, dem dem Angreifer ein fürstliches Salär von 500.000 Pfund pro Woche bescheren soll, was in etwa einem Jahresverdienst von rund 30 Millionen Euro entspricht. Zudem wird angenommen, dass Henrik Mkhitaryan in den Mega-Transfer eingebunden wird und der Mittelfeldspieler den umgekehrten Weg vom Old Trafford Richtung FC Arsenal geht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X