Skip to main content

Wechsel im Sommer? De Gea will doch nicht bei ManUnited verlängern

David de Gea

Foto: imago/DeFodi

Manchester United droht der Verlust von David de Gea! Nachdem vor einigen Wochen noch alles auf eine Vertragsverlängerung des Stammkeepers hindeutete, hat es sich der Star-Torwart wohl nun doch noch anders überlegt und macht eine Rolle rückwärts. Das berichten zumindest englische Medien. Bislang ist es dem englischen Rekordmeister noch nicht geglückt, den zum Saisonende auslaufenden Kontrakt trotz lukrativer Offerte mit dem Spanier zu verlängern. Wie der „Telegraph“ vermeldet, will ManUnited notfalls von seiner Option Gebrauch machen und de Geas um weitere zwölf Monate verlängern. Aber einen neuen, langfristigen Vertrag wolle der Stammkeeper bei den Red Devils nicht unterzeichnen.

ManUnited droht Courtois-Szenario bei de Gea

Somit könnte sich Manchester nach der Saison in einer Zwickmühle wiederfinden. Eventuell man verkauft den offenbar wechselwilligen David de Gea im Sommer 2019, sodass man zumindest noch eine Ablöse einstreichen würde. Oder es droht ein Jahr später ein ablösefreier Abgang. Ein ähnliches Szenario ereignete sich in diesem Sommer beim FC Chelsea mit Torhüter Thibaut Courtois. Die Blues gaben Courtois ein Jahr vor Vertragsende für eine vergleichsweise geringe Ablöse an Real Madrid ab.

Schrecken Unsicherheiten bei ManUnited de Gea ab?

De Gea dürfte mit der jüngsten Entwicklung bei Manchester United alles andere als glücklich sein. In der Premier League läuft United im Titelrennen nur hinterher und auch in der Königsklasse sind die Erfolgssichten im äußerst überschaubaren Bereich anzusiedeln. Zudem haben sich zahlreiche Topstars wie Paul Pogba oder Alexis Sanchez mit Trainer Jose Mourinho überworfen, sodass deren Verbleib fraglich ist. Auch die Zukunft von Mourinho ist ungewiss. Angesichts des unsicheren und unklaren Umfeld, was derzeit bei ManUnited vorherrscht, gepaart mit eher durchwachsenen Titelchancen, soll die Tendenz von de Gea Richtung Wechsel gehen.

Schon 2015 und 2017 stand der Nationalkeeper Spaniens unmittelbar vor einem Engagement bei Real Madrid, wo nun aber Courtois die Rolle der Nummer 1 bekleidet. Sollte sich für de Gea aber die Chance bieten, in naher Zukunft bei einem echten Spitzenklub anzuheuern, wird er wohl ManUnited spätestens 2020 den Rücken kehren.

Wechsel im Sommer? De Gea will doch nicht bei ManUnited verlängern
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

91 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X