Skip to main content

Wegen Rassismus: Balotelli will Frankreich verlassen – Rückkehr nach Mailand?

Foto: Mario Balotelli/Fussball.com

Bei OGC Nizza blüht Mario Balotelli wieder richtig auf und der Torjäger sorgt vor allem sportlich für positive Schlagzeilen. Für den Tabellenneunten der Ligue 1 hat der Stürmer 13 Tore in 19 Ligaspielen bestritten, wettbewerbsübergreifend kommt der Italiener gar auf 21 Treffer in 21 Pflichtspielen. Dennoch zieht es das Enfant terrible wohl weg aus Frankreich. Denn laut der englischen Boulevardblatt „Sun“ sieht sich Balotelli wiederholt rassistischen Kommentaren ausgesetzt. Als der 27-Jährige im vergangenen Auswärtsspiel Nizzas beim FCO Dijon (2:3) den Schiedsrichter vehement über die rassistische Bemerkungen von den Zuschauerrängen informierte, erhielt er vom Unparteiischen eine Gelbe Karte. Darüber sei er dermaßen bestürzt, dass er nun seine Konsequenzen ziehen und Nizza und Frankreich den Rücken kehren will.

Balotelli ablösefrei zu haben: Mailänder Klubs interessiert?

Der Vorfall wird zwar noch vom Ligaausschuss untersucht, doch mit einem Ergebnis ist nicht vor Mitte März zu rechnen. Angeblich will der wuchtige Torjäger mit ghanaischen Wurzeln zurück in die Serie A, wo über ein Engagement beim AC Mailand und Inter Mailand spekuliert wird. Bei beiden Vereinen hat Balotelli bereits gespielt und die Stadtrivalen sollen durchaus an einer Rückholaktion des Nationalspielers im Sommer interessiert sein.

Da Balotellis Vertrag in Nizza, denen er sich 2016 nach einer erfolglosen Zeit beim FC Liverpool anschloss, ohnehin nach dieser Saison ausläuft, kann der Angreifer ablösefrei den Klub verlassen. In Gerüchteküche wurde auch über ein stark ausgeprägtes Interesse von Juventus Turin spekuliert.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X