Skip to main content

Wehrle hält Zuschauer bald für möglich

Gibt es in diesem Jahr Bundesligaspiele mit Zuschauern? Der Geschäftsführer des 1. FC Köln, Alexander Wehrle, hält das für möglich. Natürlich müssen die Politik und der Deutsche Fußballbund dem zustimmen.

Am kommenden Samstag startet der nächste Bundesliga Spieltag. Der Re-Start nach der Corona Bundesliga Pause verlief bisher problemlos. Das liegt auch an den Geisterspielen. Doch nach ein paar erfolgreich verlaufenen Begegnungen, reicht das den Bundesliga Vereinen schon nicht mehr. Die Stimmen, bald wieder Zuschauer im Stadion zu erlauben, werden immer lauter. Einer, der daran glaubt, dass bald wieder Fans ins Stadion gehen können, ist Alexander Wehrle. Dabei haben sich die Anhänger schon daran gewöhnt, ihren Verein von zu Hause aus anzufeuern. Zumal die Bundesliga live im Free TV zu sehen ist, jedenfalls größtenteils.

Sportwetten-Freunde und Fans gehen nicht ins Stadion. Dafür tippen sie fleißig Fußball-Wetten auf ihren Lieblingsverein sowie auf andere Geisterspiele der Bundesliga. Das geht ideal bei Betway.

Hier gehts zum Betway Bonus >>

Zustimmung muss von DFL erfolgen

Wehrle sagte gegenüber dem Kölner Stadtanzeiger, dass er es „nicht für ausgeschlossen hält, dass in diesem Jahr wieder Spiele vor Zuschauern stattfinden werden. Wir beschäftigen uns beim 1. FC Köln schon länger damit, wie ein Teileinlass der Zuschauer in der neuen Saison wieder möglich werden und konkret aussehen könnte. Wir haben bereits vor dem Neustart gesagt, dass Spiele ohne Fans nicht zur Normalität werden dürfen.“ Natürlich kann er das nicht allein entscheiden. Dazu braucht es einer offiziellen Bestätigung und eines ausgereiften Konzepts. Da aber jetzt feststeht, dass es im September mit einer neuen Saison weitergeht, könnte diese vielleicht vor Zuschauern ausgetragen werden.

Zuschauer müssen geschützt werden

Dass Fans wieder in die Stadien gehen, wird nur passieren, wenn diese ausreichend geschützt sind. Denn die Stadien dürfen nicht erneut zu einem Super-Spreader für den Coronavirus werden. Aber der Kölner Geschäftsführer Wehrle ist nicht der Einzige, der sich Zuschauer zurück ins Stadion wünscht. Umfragen zufolge möchten das viele weitere Trainer, Verantwortliche und Spieler. Auch Michael Zorc und Oliver Kahn haben sich bereits zur Wort gemeldet und diesen Wunsch geäußert. Bayer Leverkusen 04 Geschäftsführer Rudi Völler erklärte, dass eine vorsichtige Öffnung der Wunsch aller Beteiligten sei. Wehrle sagte dem Kölner Stadtanzeiger dann noch: „Ich halte es für zielführend, dass wir da behutsam und zusammen mit der Politik eine einheitliche, bundesweite Lösung hinbekommen.“ Sein Credo: Jeder Klub steht in der Verantwortung, sich über dieses Konzept Gedanken zu machen. Am Ende wird es aber an der DFL liegen, wann und in welcher Form sie das Hygienekonzept erweitert und Zuschauer zulässt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X