Skip to main content

Werder Bremen: Junuzovic vermisst Wertschätzung – ablösefreier Abschied beschlossen?

Für den Sommer bahnt sich ein Ende der Liaison zwischen Werder Bremen und Zlatko Junuzovic an, die nach sieben Jahren wohl getrennte Wege gehen. Der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers läuft aus und die Grün-Weißen sind zwar gewillt, ihren Langzeitprofi mit einem neuen Arbeitspapier auszustatten. Jedoch will Bremen das Gehalt des 30-Jährigen deutlich drosseln und die Bezüge von Saison zu Saison weiter nach unten korrigieren. Laut „Bild“ kommt das für den Österreicher nicht in Frage, der sich durch diese Offerte nicht ausreichend wertgeschätzt fühlt. Aktuell kassiert Junuzovic 2,6 Millionen Euro pro Jahr und ist damit Topverdiener bei den Grün-Weißen.

Weitere Vertragsgespräche für März geplant

Im März wollen sich beide Parteien noch einmal für eine weitere Verhandlungsrunde an den Tisch setzen und Werder Bremen seinem Kapitän ein neue, aber vergleichbare Offerte vorlegen. Sollten die Norddeutschen finanziell nicht nachlegen, wird sich Junuzovic nach einem neuen Arbeitgeber umschauen und ablösefrei wechseln. Vor der Saison buhlte der türkische Erstligist Trabzonspor intensiv um die Dienste des routinierten Offensivakteurs. Wo der 55-malige ÖFB-Nationalspieler nach der Saison anheuern könnte, ist jedoch derzeit völlig offen.

In Bremen gehört Junuzovic zwar auch unter Trainer Florian Kohfeldt in der Regel zum Stammpersonal und kommt bislang auf 15 Einsätze in der laufenden Saison, wobei er acht Partien verletzungsbedingt verpasst hat. Jedoch saß der Spielmacher am vergangenen Spieltag beim 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach erstmals 90 Minuten auf der Bank.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X