Skip to main content

Werder Bremen: Reservist Bauer liebäugelt mit Wechsel – „Mach mir Gedanken“

Foto: Robert Bauer/Imago/foto2press


Robert Bauer war unter Ex-Trainer Alexander Nouri noch eine feste Größe im Defensivverbund von Werder Bremen, doch beim aktuellen Coach Florian Kohfehldt hat der Rechtsverteidiger umgehend seinen Stammplatz verloren. Schlimmer noch: In allen vier Spielen unter dem neuen Übungsleiter schmorte der 22-Jährige die vollen 90 Minuten auf der Bank. Strebt Bauer nun einen Abschied von der Weser an? Gegenüber dem „Weser Kurier“ schließt er nichts aus: „Natürlich macht man sich Gedanken über einen Wechsel, aber bis zur Winterpause sind es noch ein paar Spiele, bis zum Ende der Transferphase sogar noch ein paar mehr.“ In Bremen hat Bauer, der 2015 für 2,5 Millionen Euro Ablöse aus Ingolstadt kam, noch einen Vertrag bis 2020.

Bauer: „Gibt auf jeden Fall interessante Optionen“

Der Rechtsfuß hat Gespräche mit den Klubverantwortlichen angekündigt: „Wir werden uns zusammensetzen, die Situation analysieren und schauen, welche Möglichkeiten es gibt. Mein Berater und Frank Baumann stehen im Austausch miteinander.“ Und offenbar liegen dem ehemaligen U20-Nationalspieler, der im Sommer bei Spartak Moskau gehandelt wurde, auch schon erste Anfragen vor, wie Bauer mitteilt: „Es gibt auf jeden Fall Optionen, die interessant sind.“ Noch ist nicht bekannt, welche Klubs ein Auge auf den Bankdrücker haben.

Erst am Montag zeigte sich Sportdirektor Baumann verständnisvoll, über den sich anstauenden Frust beim Verteidiger, als er der „DeichStube“ sagte: „Es ist keine einfache Situation für Robert. In den letzten eineinhalb Jahren hat er fast immer gespielt. Wenn man dann nicht mal eingewechselt wird, ist die Enttäuschung natürlich da.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X