Skip to main content

Wett Tipp Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln 20.08.2017

Am Sonntag, den 20.08.2017, beenden die beiden rheinischen Clubs der Liga den 1. Spieltag der neuen Saison der 1. Bundesliga. Gleich zum Auftakt kommt es also zur Partie mit dem Wett Tipp Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln. Dabei haben die “Fohlen” Heimrecht in ihrem Borussia-Park in Mönchengladbach. Neuerdings wird die zweite (und manchmal dritte) Partie an einem Sonntag nicht mehr um 17.30 Uhr, sondern um 18.00 Uhr angepfiffen. Damit wird an diesem Sonntag begonnen, sodass dieser Klassiker der Bundesliga-Historie erst ab 18.00 Uhr durch die Wohnzimmer der deutschen – und internationalen – Fußballfans flimmern wird. Wie soll man auf diese Partie am besten wetten?

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln: Köln wieder so stark wie letzte Saison?

Das Team des 1. FC Köln spielte die stärkste Saison seit etlichen Jahrzehnten. Verdienter Lohn für sie: Teilnahme an der Europa League. Da könnte die Bundesliga ungewollt ein wenig aus dem Fokus geraten. Dabei wäre ein guter Start in Gladbach wichtig, damit man mit Selbstvertrauen in die Aufgaben in der Europa League gehen könnte. Die Gladbacher enttäuschten hingegen mit Rang 9, nachdem man zuvor öfter die Champions League erreicht hatte. Immerhin hat man einiges an Neuverpflichtungen zu bieten. So soll der Start in die neue Saison gelingen, und man will die letzte Pleitensaison vergessen machen. Die Atmosphäre im natürlich ausverkauften Borussia-Park wird gegen den Erzfeind mal wieder hitzig sein.

Sportwetten relevante Informationen zum Wett Tipp Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln 20.08.2017

Die historische Bilanz weist 103 Duelle aus, obwohl der 1. FC Köln erst nach dem Krieg gegründet wurde. 53x siegte die Borussia, nur 30x der 1. FC Köln. Bei 20 Remis zählt man insgesamt 203:148 Tore für Mönchengladbach. Bei Spielen im eigenen Stadion ist die Bilanz naturgemäß noch besser. 29x siegte man zu Hause, nur 14x verlor man, bei 10 Remis und 107:72 Toren. Wie viele am Sonntag in dieser Bilanz hinzukommen, wird man sehen müssen, wenn die Partie ab 18.00 Uhr im Borussia-Park läuft. Das letzte Duell gegeneinander gewann Gladbach in Köln mit 3:2, nachdem die Kölner ihrerseits in Gladbach mit 2:1 gewonnen hatten.

  • Spiel: Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln
  • Datum: 20.08.2017
  • Anstoß: 18:00 Uhr
  • Stadion: Borussia-Park in Mönchengladbach
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga
  • Spieltag: 1.
  • Beste Quote für einen Heimsieg: 2,00 bei diversen Anbietern
  • Beste Quote für ein Remis: 3,60 bei Bet3000
  • Beste Quote für einen Auswärtssieg: 4,10 bei bet365

Wissenswertes über den Kader von Borussia Mönchengladbach vor Beginn der Partie

Verletzt fällt bei den Hausherren mehr als eine halbe Mannschaft aus. Das sind all diese Spieler:

  • Tobias Strobl
  • Josip Drmic
  • Tony Jantschke
  • Timothee Kolodzieczak
  • Reece Oxford
  • Mamadou Doucoure
  • Raul Bobadilla

Bobadilla hatte man erst am Donnerstag vom FC Augsburg zurückgeholt, obwohl er vorerst ausfällt, was so natürlich nicht vorgesehen war. Viel schwerer wiegt aber der Ausfall von Tobias Strobl, der sich im Test gegen Leicester City Kreuz- und Außenband riss. Er war als defensiver Allrounder fest eingeplant und reißt nun ein echtes Loch in die Planung von Trainer Dieter Hecking. Bei den Neuzugängen sticht Mathias Ginter als teuerster Einkauf der Gladbacher Clubgeschichte heraus. Natürlich soll er schon gegen den 1. FC Köln mithelfen, die Gladbacher noch besser zu machen. Selbiges erwartet man von Vicenzo Grifo, der vom SC Freiburg an den Niederrhein wechselt.Weniger Erwartungsdruck lastet auf den ganz jungen Spielern, die man ebenfalls verpflichtet hat:

  • Denis Zakaria (20)
  • Julio Villalba (18)
  • Reece Oxford (18)
  • Mickael Cuisance (17)

Sie sollen sich erst an Bundesligaluft gewöhnen, werden am Sonntag noch nicht in der Startelf im Derby erwartet. Probleme zeigten sich bei den Gladbachern in der Vorbereitung in der Offensive. Nur 9 Tore in 8 Testspielen zeigen, dass man hier stärker werden muss. Dafür steht die Defensive sehr stabil, was auch das ausgesprochene Ziel der gemeinsamen Aktivitäten von Manager Max Eberl und Trainer Dieter Hecking war. Am Sonntag gilt es also, wenn das Derby angepfiffen wird, dann sind auch alle Testspiele Makulatur.

Wissenswertes über das Team von 1. FC Köln vor dem Spiel

Auch die Gäste müssen auf so manchen Spieler verzichten, konkret auf diese fünf verzichten:

  • Thomas Kessler
  • Yuya Osako
  • Nikolas Nartey
  • Leonardo Bittencourt
  • Milos Jojic

Auch in der neuen Saison werden die Kölner vornehmlich aufs Kontern setzen, wie es Peter Stöger eben gerne pflegt. Allerdings muss irgendjemand Anthony Modeste ersetzen, der in 68 Ligaspielen sage und schreibe 40 Tore für den 1. FC Köln erzielt hatte. Nach seinem Wechsel nach China klafft in der Angriffsspitze nun eine ziemlich große Lücke, die von Jhon Cordoba gefüllt werden soll. Diesen teuersten Einkauf der Clubgeschichte (17 Millionen Euro) finanzierte man mit den 30 Millionen, die man aus China erhalten hat.Gegen die Amateure vom Leher TS traf Cordoba dann auch gleich schon mal für seinen neuen Club, allerdings nur einmal per Strafstoß. Da muss gegen Borussia Mönchengladbach mehr kommen, wenn man im “Spiel der Saison”, das diesmal etwas früh kommt, bestehen will. Immerhin hat man mit Trainer Stöger einen äußerst besonnenen Trainer am Spielfeldrand, was beim 1. FC Köln nicht immer der Fall war. Allerdings gilt das für sein Gegenüber am Sonntag, Dieter Hecking, ja ebenso, weshalb man gespannt sein darf, welcher der beiden Rivalen sich durchsetzen wird. Wir haben folgende Vermutung dazu:

Unsere Prognose für den Wett Tipp Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln: BMG geht als Sieger vom Platz

Unsere Empfehlung für den Wett Tipp Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln lautet, auf einen weiteren der vielen Heimsiege der Borussia zu setzen. Die Gladbacher haben kaum Spieler abgeben müssen, hatten in der letzten Saison lange am schwachen Start zu kämpfen, spielten aber in der Rückrunde sehr gut auf. Daran wird man anknüpfen müssen, auch wenn der 1. FC Köln unter Trainer Peter Stöger immer schwieriger zu bezwingen ist. Das wird den Gladbachern am Sonntag allerdings – mit viel Mühe, aber auch mit viel Einsatz – gelingen. Insofern sollte man sein Geld, wenn, dann auf einen Sieg von Borussia Mönchengladbach setzen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X