Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt | 14.02.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 09.11.2020

wett-tipp-dortmund-frankfurt

Schleicht sich wieder eine kleine Krise ein in Dortmund? Drei Siege in Folge feierte der BVB in der Rückrunde in unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps, doch am vergangenen Wochenende kam eine Niederlage und beendete die Serie. Nun will die Borussia wieder von ihrer Heimstärke Gebrauch machen und gewinnen.

Der BVB eröffnet den 22. Spieltag am kommenden Freitag (14. Februar) mit einem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Trotz der Dortmunder Niederlage am vergangenen Samstag stehen die Schwarz-Gelben noch auf Rang drei mit 39 Punkten. Platz Eins ist vier Zähler entfernt. Die Eintracht arbeitet sich weiter nach oben und belegt mittlerweile schon Rang neun. 28 Punkte stehen aktuell zu Buche. Können sie auch die Dortmunder ärgern oder geht die Borussia als klarer Favorit in unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose? Mit Wett-Tipps von Profis bekommt ihr nun eine detaillierte Analyse sowie 1. Bundesliga Wett-Tipps, die sich wirklich lohnen!

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 22. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 14. Februar 2020, um 20.30 Uhr
  • Ort: Signal Iduna-Park, Dortmund

Welche Wett-Tipps für Borussia Dortmund bieten sich an?

Diese Niederlage tat dem BVB richtig weh. Am Samstag führten sie in Leverkusen mit 3:2, dann wurde allerdings 80 Sekunden lang gepennt und plötzlich hieß es 3:4! Damit offenbarten sich offenbarte sowohl Dortmunds große Stärke als auch die eklatante Schwäche. 59 Saisontore in 21 Spielen hat der BVB erzielt – starker Liga-Bestwert. Aber defensiv klafft in unseren Wett-Tipps für Borussia Dortmund eine große Lücke. 32 Gegentore mussten schon hingenommen werden! Nur die letzten sieben Teams der Tabelle haben mehr Gegentreffer kassiert. Aufsteiger Union Berlin beispielsweise steht ebenfalls bei 32 Gegentoren. In den letzten sechs Partien der 1. Bundesliga musste Dortmunds Abwehr 12 Tore zulassen.

Die schwache defensive Bilanz zeigt sich vor allem auswärts. Gott sei Dank dürfen die Dortmunder jetzt wieder Zuhause antreten. Hier sind sie eine Macht und das einzige Team, das noch ungeschlagen ist. Und vor den eigenen Fans klappt es auch defensiv, denn: Zehn Gegentore sind der zweitbeste Wert hinter Bayern München (neun Gegentreffer). Die offensive ist im Signal Iduna-Park nicht zu bremsen. 36 Tore in zehn Partien! Niemand trifft häufiger. Nur zweimal jubelte der BVB in einem Heimspiel seltener als dreimal. 21 Treffer wurden in den vergangenen fünf Begegnungen gefeiert, also mehr als vier Tore im Schnitt.

Welche Experten Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt empfehlen wir?

Die Frankfurter sammelten kaum Punkte und Tore in unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps, doch diese Negativserie ist endgültig vorbei. Die Hessen kamen wie ausgewechselt aus der Winterpause und rollen nun das Feld von hinten auf. Am vergangenen Wochenende gab es einen fulminanten 5:0-Sieg gegen den FC Augsburg. Damit sind die Adler schon seit vier Spielen ungeschlagen, drei davon konnten sie gewinnen. Und noch etwas hat sich in unseren Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt geändert: Der harmlose Angriff kommt wieder auf Touren. In den sieben Partien vor Weihnachten traf er gerade einmal sechsmal.

Im Jahr 2020 glückten dafür schon starke zehn Tore. Das 5:0 gegen den FCA war erst das dritte Mal, dass mehr als drei Treffer bejubelt wurden. Der Aufwärtstrend der SGE zeigt sich auch auswärts. Lange war die Eintracht das Schlusslicht, in der Rückrunde gab es dann einen Sieg und ein Remis. Dennoch sind die Frankfurter alles andere als eine Macht in der Fremde. In den letzten sieben Auswärtsspielen gelang nur der Sieg in Hoffenheim zum Rückrundenauftakt. Elf Tore haben die Hessen auf fremden Plätzen erzielt – das ist der schwächste Wert zusammen mit Düsseldorf, Köln und Union Berlin.

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Unaufhaltsam: Dortmund traf 21 Mal in den letzten 5 Heimspielen und ist noch ungeschlagen
  • Auswärts: Frankfurt siegte erst 2 Mal und erzielte nur 11 Tore
  • Wackelig: Der BVB kassierte 12 Gegentore in den vergangenen sechs Partien

Wett-Tipps Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt: Duelle & Statistiken

Exakt 100 Duelle stehen zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt bislang zu Buche. 93 davon fanden in der 1. Bundesliga statt. Die Dortmunder führen in der Gesamtbilanz deutlich. 44 Siege konnten sie verbuchen, die SGE deren 30. Dazu gesellten sich 19 Unentschieden. In den letzten zehn Jahren gab es lediglich vier Siege der Eintracht. Dortmund ist seit sechs Partien ungeschlagen gegen die Adler. Trotzdem liefert der Underdog oftmals einen großen Kampf. Betrachtet man die letzten acht Begegnungen, ist nämlich festzustellen: Frankfurt verlor nur dreimal, holte drei Remis und zwei Siege. In diesem Zeitraum schossen sie immer ein Tor.

Die zuletzt starke Bilanz relativiert sich allerdings etwas, wenn der Fokus auf die Heimbilanz des BVB gelegt wird, denn in Dortmund gehen die Hessen seit Jahren unter. Der BVB gewann die letzten acht Heimspiele allesamt und erzielte dabei 25 Tore! In den vergangenen 28 Jahren gelang der SGE lediglich ein einziger Dreier in Dortmund, der vor ziemlich genau zehn Jahren stattfand. Anschließend begann die Horrorserie, in der es außer Gegentoren nicht mehr viel zu holen gab. Immerhin traf die Eintracht bei den jüngsten vier Niederlagen – ein hoffnungsvolles Indiz aus Sportwetten-Sicht?

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für die Wett-Tipps halten wir also fest, dass die Eintracht wieder top in Form ist. Dortmund muss die 3:4-Pleite in Leverkusen verdauen, hat aber nun den Vorteil eines Heimspiels. Zuhause sind die Dortmunder eine Macht, vor allem offensiv und noch ungeschlagen. Dazu passt, dass sich die SGE in der Fremde sehr schwer tut und kaum trifft. In Dortmund kommt Frankfurt regelmäßig unter die Räder. Wir tendieren deshalb zu einem klaren Erfolg des BVB und sagen: Handicap 0:2, Heimsieg. Drei Tore Vorsprung sind drin. Die beste Quote liefert Unibet mit einer starken 3,30. Damit könnt ihr auch euren Unibet Bonus Code ausspielen.

Dortmunds Offensive brilliert Zuhause alle zwei Wochen. Weniger als drei Tore gab es erst zweimal in dieser Saison, im Oktober gegen Gladbach und im September gegen Bremen. Aktuell treffen sie im Schnitt viermal vor den eigenen Fans. In drei der letzten vier Heimspielen gab es sogar fünf Dortmunder Tore zu bejubeln. Daher empfehlen sichere Wett-Tipps von Profis ein Over 3.5. Bei den Buchmachern vorne liegt Betsson mit einer Wettquote von 1,77.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt

Freitag, 14. Februar, 2020 - 20:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

Over 3.5

1,77

7/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X