Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach | 16.05.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 27.08.2020

wett-tipp-frankfurt-gladbach

Von der Krise in die Aufholjagd und wieder zurück – Eintracht Frankfurt erlebte vor der Pause eine echte Achterbahnfahrt. In unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps stehen drei Niederlagen in Serie zu Buche, vieles erinnert an den Tiefpunkt vor der Winterpause. Die Adler müssen enorm aufpassen, um nicht wieder tief in den Abstiegsstrudel zu geraten. Der Relegationsplatz ist nicht allzu weit entfernt.

Um das Abstiegsgespenst schnellstmöglich zu verjagen, sollte am kommenden Samstag (16. Mai) ein Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach gelingen. Mit 28 Punkten steht die SGE auf dem zwölften Platz, noch beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang sechs Punkte. Die Fohlen indes spielen nach wie vor eine hervorragende Saison. Mit 49 Zählern haben die Gladbacher als Vierter noch immer alle Chancen im Kampf um den Titel. Gehen sie daher auch als Favorit in unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose? Mit Wett-Tipps von Profis warten in den kommenden Abschnitten eine genaue Analyse sowie 1. Bundesliga Wett-Tipps, die sich lohnen.

 

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: Eintracht Frankfurt – Borussia Mönchengladbach
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 26. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 16. Mai 2020, um 18.30 Uhr
  • Ort: Commerzbank-Arena, Frankfurt

 

 

Welche Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt bieten sich an?

Niederlagen in der Liga, Niederlagen in Europa – die SGE war fast schon froh über die Corona-Pause. Bevor die Liga unterbrochen wurde, hieß die Devise in Hessen Abstiegskampf. Die letzten drei Partien gingen allesamt verloren, und das bei einer Tordifferenz von 1:10. Beim 0:4 gegen Leverkusen, dem letzten Ligaspiel Anfang März, war die SGE chancenlos. Mit drei Siegen und einem Remis waren die Adler in die Rückrunde gestartet, doch die Aufholjagd ist längst verpufft. Immerhin relativieren sich die beiden hohen Niederlagen, denn sie wurden gegen die Topteams aus Dortmund und Leverkusen kassiert.

Jetzt steht ein Heimspiel vor der Tür, und eigentlich liegt den Frankfurtern das besonders. Wie wirkt es sich allerdings aus, dass die Partie als Geisterspiel stattfindet? Sechs Siege, drei Remis und drei Niederlagen stehen bislang in unseren Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt zu Buche. Allerdings stammt der positive Teil dieser Bilanz eher aus der Anfangsphase, denn aus den letzten sechs Heimspielen wurden nur noch zwei Dreier geholt. Die jüngste Begegnung vor den heimischen Fans wurde mit 1:2 gegen Union Berlin verloren. 2:0 gegen Leipzig, 5:1 gegen Bayern, 3:0 gegen Leverkusen: Wenn Topteams anreisen, zeigt sich die SEG jedoch beeindruckend stark.

 

Welche Experten Wett-Tipps für Borussia Mönchengladbach empfehlen wir?

Vorteil Gladbach? Vor gut zwei Monaten durfte die Borussia schon einmal erfolgreich testen, wie sich ein Geisterspiel anfühlt. Sie gewann gegen Köln und mischt weiterhin mit im Titelrennen. Von den letzten sieben Spielen hat die Borussia nur eines verloren, das aber tat weh: Kurz vor der Unterbrechung gab es ein 1:2 gegen Borussia Dortmund. Eine richtige Siegesserie aber glückte seit Ende Oktober nicht mehr. Defensiv gehören sie zu den stärksten Teams der 1. Bundesliga, erst einmal mussten sie drei Gegentreffer hinnehmen. Nur Leipzig und Bayern (beide 26) haben eine bessere Abwehr als die Gladbacher (30 Gegentore).

Auswärts hatten die Fohlen lange Zeit große Probleme, doch die scheinen sie besiegt zu haben. Bis zum Rückrundenauftakt gegen Schalke hatten sie in den vorherigen sieben Auswärtsspielen nur einen Sieg ergattern können, seitdem sind ein Unentschieden in Leipzig und zwei Erfolge in Düsseldorf und Augsburg dazu gekommen. Während der jüngsten drei Begegnungen zeigten sie sich vor allem offensiv stark verbessert, neun Treffer gelangen. Defensiv stehen die Fohlen in der Fremde ohnehin relativ sicher, in zwölf Partien gab es 14 Gegentreffer. Nur Hoffenheim (12) und Leipzig (13) haben weniger kassiert. Wird diese Steigerung auch vor leeren Rängen fortgesetzt?

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Krise: Die Eintracht verlor die letzten 3 Spiele und erzielte nur 1 Tor
  • Auswärts: Gladbach ist seit 3 Partien ungeschlagen und schoss dabei 9 Tore
  • Topteams: Frankfurt besiegte Zuhause Leipzig, Bayern und Leverkusen

 

Wett-Tipps Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach: Duelle & Statistiken

Die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach ist ein echter Klassiker des deutschen Fußballs. Exakt 100 Pflichtspiele fanden zwischen den beiden Teams bereits statt. 91 wurden in der 1. Bundesliga ausgetragen. Die Gesamtbilanz ist relativ ausgeglichen und spricht leicht für die Adler. 34 Siege holte die SGE, 31 die Gladbacher. Relativ häufig, genauer gesagt 26 Mal, teilten sich beide Teams die Punkte. Betrachten wir die vergangenen zehn Jahre, sind die Fohlen allerdings klar die stärkere Mannschaft. In den jüngsten 18 Duellen konnte die Eintracht nur fünf Siege sammeln, die Gladbacher dafür deren neun.

Die Heimbilanz der Frankfurter zeigt sich durchaus erfreulich (22 Siege, 12 Remis, 11 Niederlagen), doch in den letzten Jahren sehen wir sehr durchwachsene Ergebnisse. Zwar ist die SGE seit drei Heimspielen ungeschlagen, konnte in den letzten knapp elf Jahren allerdings auch nur zwei Siege feiern. 2015 mussten sie eine herbe 1:5-Klatsche hinnehmen. Mit Ausnahme dieser Begegnung aber sehen wir eine aus Sportwetten-Sicht interessante Tendenz: Nur sieben Tore sind in den jüngsten sieben Heimspielen erzielt worden. Sechs der letzten acht Begegnungen wiesen nur einen einzigen Treffer auf.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für unsere Wett-Tipps halten wir also fest: Frankfurt war vollkommen verunsichert als die Liga unterbrochen wurde, man könnte fast sagen, die Pause rettete vor einem totalen Absturz. Sie vergeigte zudem ein europäisches Geisterspiel, während Gladbach besser mit der Situation klar kam. Die letzten drei Ligaspiele verloren die Hessen, Gladbach dagegen kassierte nur eine Niederlage in den vergangenen sieben Partien. Dazu kommt, dass die Adler in den Monaten Februar und März kaum treffen. Der Heimvorteil, das zeigte sich gegen Basel, ist ohne Fans nicht viel wert. Daher empfehlen sichere Wett-Tipps von Profis die doppelte Chance X2. Tipico liefert uns dafür eine 1,42er Quote.

0:3 gegen Basel, nur ein Tor aus den letzten drei Ligaspielen, Frankfurt war offensiv zuletzt nicht in Form. Die Gladbacher schossen in der Fremde vor der Pause zwar Tore, doch Augsburg und Düsseldorf waren eher schwache Gegner. Dazu kommt, dass sechs der letzten acht Duelle nur einen einzigen Treffer aufwiesen. Für uns spricht Vieles dafür, dass uns erneut ein eher torarmes Spiel erwartet. Mit einer Wettquote von 2,12 bietet Unibet die höchste Gewinnchance auf ein Under 2.5. Damit könnt ihr auch euren Unibet Bonus Code freispielen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach

Samstag, 16. Mai, 2020 - 18:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

X2

1,42

7/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X