Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC Berlin | 06.12.19

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 01.09.2020

Wett-Tipp Frankfurt-Hertha

Bekommt die Frankfurter Eintracht endlich die Kurve oder zeigt die Tendenz in Richtung Abstiegszone? In den vergangenen Wochen wurde die SGE nach unten durchgereicht. Drei Niederlage in Folge sprechen eine deutliche Sprache. Unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps sehen: Verlieren die Hessen auch am kommenden Wochenende, kommt der Abstiegskampf immer näher.

Nach vier Niederlagen aus den vergangenen fünf Partien ist ein Heimsieg am Freitag (6. Dezember) Pflicht für die Eintracht. Es wird ein Duell der derzeitigen Krisenklubs, denn zu Gast sein wird Hertha BSC. Frankfurt steht mit 17 Punkten auf dem Zehnten Rang. Die Hertha ist Sechzehnter und steht bei elf Zählern. Noch hat die Eintracht also einen beruhigenden Puffer auf die Abstiegszone, doch bei einer Niederlage nähern sich beide Teams gefährlich an. Die Form der alten Dame? Alles andere als gut. Während Frankfurt die vergangenen drei Spiele verlor, sind es bei der Hertha gleich fünf! Welcher Serien-Verlierer geht in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage als Favorit in die Partie? Am Ende der detaillierten Analyse warten Wett-Tipps von Profis auf euch!

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: Eintracht Frankfurt – Hertha BSC Berlin
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 14. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 06. Dezember 2019, um 20.30 Uhr
  • Ort: Commerzbank Arena, Frankfurt

Welche Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt bieten sich an?

Was ist los bei der Eintracht? Vor gut einem Monat feierte sie ein triumphales 5:1 gegen den FC Bayern. Seit diesem Sieg ist der Wurm drin. 0:1 gegen Freiburg, 0:2 gegen Wolfsburg, 1:2 in Mainz, so die letzten drei Ergebnisse der Hessen. In zwei Spielen kassierte die SGE dazu einen Platzverweis. Der Trend bei den Frankfurtern zeigt klar nach unten. Dabei begann die Saison recht gut, lange gehörten die Adler zur absoluten Spitzengruppe. Mitte Oktober siegten sie mit 3:0 gegen Leverkusen. Anschließend gab es bis auf den Sieg gegen die Bayern nur noch Niederlagen zu betrachten.

Unsere Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt sehen: Vor allem auswärts wird die Eintracht immer schwächer. Mit drei Punkten ist nur Paderborn schlechter (zwei Zähler). Zum Glück dürfen die Hessen am Freitagabend wieder Zuhause ran. Hier wurde vor zwei Wochen die erste Saisonniederlage kassiert, als Wolfsburg mit 2:0 gewinnen konnte. Wirkt sich die derzeitige kleine Krise auch auf die Heimstärke aus oder sehen unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps die SGE trotzdem stets als heimischen Favoriten an? Nachdem die Eintracht Zuhause immer in Torlaune war, blieb sie gegen Wolfsburg erstmals ohne Treffer.

Welche Experten Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt empfehlen wir?

Die Berliner befinden sich weiterhin im freien Fall. Vor zwei Monaten freuten sich die Herthaner über den letzten Sieg, ein 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf. Seitdem hagelt es Niederlagen, mittlerweile sind es schon fünf in Serie. Der alten Dame droht am 14. Spieltag sogar der Absturz auf Platz 17. Um das Ruder herumzureißen, wurde Jürgen Klinsmann als neuer Chefcoach verpflichtet. Er war nah dran, mit der Hertha gleich zu Beginn einen wichtigen Punkt zu holen. Gegen Dortmund kam man nach einem 0:2 zurück, doch dann wurde der Ausgleich wegen einer Millimeter-Abseits-Entscheidung wieder zurückgenommen.

Immerhin zeigte sich bei der knappen 1:2-Niederlage, dass die Berliner wieder neuen Mut geschöpft haben und auch gegen stärkere Mannschaften bestehen könnten. Die Berliner Defensive konnte sich leicht stabilisieren. Nach zuvor acht Gegentreffern in zwei Spielen stellen die beiden Gegentore eine kleine Steigerung dar. Unsere Wett-Tipps für Hertha BSC sehen auch, dass es auswärts nicht viel Zählbares zu holen gab für die Hauptstädter. Bislang wurde erst ein einiger Sieg bejubelt, der im September in Köln eingefahren werden konnte.

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Krise: Hertha wartet bereits seit sechs Spielen auf einen Sieg, die letzten fünf Spiele wurden verloren
  • Abschwung: Aus den vergangenen sieben Spielen gelangen Frankfurt nur noch zwei Siege
  • Offensivproblem: Frankfurt konnte in den letzten drei Partien nur ein Mal treffen

Wett-Tipps Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC Berlin: Duelle & Statistiken

Eintracht Frankfurt und Hertha BSC Berlin trafen sich in der 1. Bundesliga bislang 62 Mal. Schon 1963 spielten die beiden Teams gegeneinander. Eines sehen unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps sofort: Gerne spielt die SGE nicht gegen die Berliner. Die Gesamtbilanz spricht sich mit 29 Siegen, 17 Remis und 16 Niederlagen klar für die Hertha aus. Betrachten wir die letzten zehn Jahre, lassen sich lediglich zwei Frankfurter Erfolgserlebnisse erkennen! Zwei Siege in 13 Spielen, Hertha entpuppt sich als hessischer Angstgegner. Die beiden Erfolge waren hart umkämpft: 2:1 im Dezember 2017 und 1:0 im Januar 2014.

Für die sonst so heimstarke Eintracht sieht es in der Commerzbank Arena nicht viel besser aus. Wann immer Hertha anreist, wird gezittert. In den vergangenen 19 Jahren gewann Frankfurt nur zwei Mal daheim gegen die Berliner! Der letzte Erfolg ist fast fünf Jahre her. Die letzten fünf Duelle in Frankfurt endeten vier Mal Unentschieden. Von einem langweiligen 0:0 bis hin zu einem spektakulären 4:4 war alles dabei. Aus Sportwette-Sicht ist wahrlich interessant: So stark die SGE Zuhause ist, umso schwerer tut sie sich immer dann, wenn Berlin in ihrem Stadion aufläuft.

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für die Wett-Tipps ist somit festzuhalten, dass beide Mannschaften endlich wieder gewinnen wollen und müssen. Die Krise der Hertha zieht immer weitere Kreise und auch die Eintracht muss aufpassen, nicht unten reinzurutschen. Immerhin darf die SGE Zuhause spielen, wo sie sich deutlich wohler fühlt. Torarme Partien sucht man bei beiden Teams vergebens. Sichere Wett-Tipps aus unserer Redaktion empfehlen daher ein Over 2.5. Spielt die Hertha, fallen im Schnitt fast 3,5 Treffer. Bei Frankfurt ist der Durchschnitt nur geringfügig niedriger. Die beste Quote auf ein Over 2.5 liefert Unibet mit einer 1,61.

Beim 1:2 gegen Dortmund hätte der Klinsmann-Effekt fast zu einem Punktgewinn geführt. Die Hertha hat wieder neuen Mut geschöpft. In Frankfurt spielt sie zudem gerne und verliert nur sehr selten. Daher lehnen wir uns weit aus dem Fenster und sagen: Berlin wird in der Commerzbank Arena nicht verlieren! Wir setzen auf ein X2 und trauen der alten Dame auf Grund der starken Bilanz in Frankfurt zu, mindestens einen Punkt zu holen. Bet3000 gibt euch hierfür eine 2,00-Wettquote. Die könnt ihr gleich zur Freispielung eures Bet3000 Bonus Codes nutzen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Eintracht Frankfurt - Hertha BSC Berlin

- 20:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

Over 2.5

1,61

7/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X