Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps Eintracht Frankfurt gegen SC Freiburg | 26.05.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 05.06.2020

wett-tipp-frankfurt-freiburg

Wohin führt der Weg der Frankfurter Eintracht? In unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps müssen die Adler immer weiter nach unten blicken, der Abstiegskampf rückt immer näher. Mittlerweile stehen schon fünf Niederlagen in Folge zu Buche. Die Mannschaft von Adi Hütter muss zusehen, nicht komplett durchgereicht zu werden.

Ein erster Schritt zur Besserung soll schon am morgigen Dienstag (26. Mai) gelingen, wenn die SGE ein Heimspiel gegen den SC Freiburg vor der Brust hat. Derzeit liegen die Hessen auf dem 14. Platz, 28 Punkte stehen zu Buche. Damit beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang noch vier Punkte, der erste direkte Abstiegsrang liegt sieben Zähler entfernt. Der SC Freiburg steht beruhigt im Mittelfeld, 37 Punkte bedeuten Rang sieben und nur minimalen Rückstand auf den europäischen Platz sechs. Welche Mannschaft sichert sich den Favoritenstatus in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose? Mit Wett-Tipps von Profis gibt’s nun eine genaue Analyse sowie lohnenswerte 1. Bundesliga Wett-Tipps.

 

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: Eintracht Frankfurt – SC Freiburg
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 28. Spieltag
  • Anstoß: Dienstag, den 26. Mai 2020, um 20.30 Uhr
  • Ort: Commerzbank-Arena, Frankfurt

 

 

Welche Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt bieten sich an?

Die Niederlage war zu erwarten und doch tut sie den Frankfurtern weh: Mit 2:5 ging die Auswärtsfahrt zum FC Bayern zu Ende. Damit etabliert sich in unseren Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt eine beängstigende Serie, denn die Niederlage bei den Bayern war bereits die fünfte in Serie. Nicht einmal während der Krise vor Weihnachten gab es so viele Spiele ohne einen Punkt. Sorgen bereiten sowohl Abwehr als auch Angriff, denn aus den jüngsten fünf Partien ergibt sich eine Bilanz von 4:18 Toren! Mehr als 3,5 Gegentore bekommt die SGE also im Schnitt, das ist abstiegsverdächtig. Nur fünf Teams weisen eine schlechtere Defensivleistung auf.

Eigentlich war die Eintracht Zuhause immer unverwundbar, doch dieser Status gerät ganz schön ins Wanken. 1:2 gegen Union Berlin, 0:3 gegen Basel in der Europa League, 1:3 gegen Gladbach, die jüngsten drei Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache. Da die Adler auf ihre Fans verzichten müssen, ist der Heimvorteil komplett verpufft. Nicht erinnert mehr an die kleine Aufholjagd nach der Winterpause, als zwei Siege gegen Leipzig und ein 5:0 gegen Augsburg gelungen waren. Leipzig, Bayern und Leverkusen wurden Zuhause besiegt, was auch bedeutet, dass die Frankfurter regelmäßig gegen schwächere Teams patzt, während die Großen geschlagen werden.

 

Welche Experten Wett-Tipps für SC Freiburg empfehlen wir?

1:1 in Freiburg, aber 0:1 gegen Bremen? Das ist der SC Freiburg in der Saison 2019/20. In der Rückrunde verloren die Badener schon dreimal ohne eigenem Treffer gegen einen Abstiegskandidaten. Ohnehin ist die Offensive das große Problem des Sportclubs, denn erst 35 Tore stehen zu Buche. Lediglich fünf Teams weisen einen schwächeren Wert auf. Immerhin klappt es defensiv, denn hier sind nur die Top 6 der 1. Bundesliga stärker. Obwohl Freiburg um die Europa League kämpft, wurde nur eine der jüngsten sechs Begegnungen gewonnen. Vor allem die Punktverluste gegen die vermeintlich einfachen Gegner ärgern.

Die Heimstärke ist dem SC komplett abhanden gekommen. Wie sieht es in der Fremde aus? Äußerst durchwachsen, neben vier Siegen und fünf Remis stehen auch bereits fünf Niederlagen auf der Habenseite. Das klingt jedoch wesentlich positiver als es ist, denn beim genaueren Hinsehen fällt auf: Drei der vier Auswärtssiege wurden gleich in den ersten drei Partien der Saison eingetütet. Damit zeichneten unsere Wett-Tipps für den SC Freiburg nur noch einen einzigen Dreier in den letzten elf Auswärtsspielen auf! In diesem Zeitraum gelangen nur elf Tore. Die jüngsten vier Partien brachten lediglich zwei Zähler ein.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Negativlauf: Frankfurt verlor die letzten 5 Spiele allesamt und bekam dabei 18 Gegentore
  • Auswärts: Die Freiburger gewannen nur eine der vergangenen 11 Partien
  • Festung? Wettbewerbsübergreifend stehen für die SGE schon 3 Heimpleiten in Serie zu Buche

 

Wett-Tipps Eintracht Frankfurt gegen SC Freiburg: Duelle & Statistiken

36 Mal standen sich Eintracht Frankfurt und der SC Freiburg in einem Pflichtspiel bislang gegenüber, 31 Partien fallen auf die 1. Bundesliga. Werfen wir einen Blick auf die Gesamtbilanz, ergibt sich ein absolut ausgeglichenes Bild. Beide Teams freuten sich über jeweils 13 Siege, außerdem gab es fünfmal eine Punkteteilung. Zwischen 1993 und 2011 übrigens gab es nie ein Remis. Starke Phasen waren auf beiden Seiten zu finden. Vier Partien in Folge war die Eintracht ungeschlagen, dann gewann Freiburg das Hinspiel der aktuellen Saison. Betrachten wir die letzten sieben Jahre, hat der Sportclub mit einer Bilanz von fünf Siegen, vier Remis und drei Niederlagen die Nase vorne.

Zuhause sieht es eigentlich recht gut aus für die Frankfurter, denn bei 15 Spielen gewannen sie neun, spielten einmal Unentschieden und verloren nur fünfmal. Dennoch waren die letzten Jahre ein Auf und Ab. In den vergangenen sieben Jahren ist die Bilanz bei je drei Siegen und einem Remis exakt ausgeglichen. Ob viele Tore fallen? Diese Frage lässt sich aus Sicht von Sportwetten nur schwer beantworten. Erst dreimal fielen in diesem Duell auf Frankfurter Boden mehr als drei Treffer, Freiburg zum Beispiel traf in 15 Auftritten genau 15 Mal. Dennoch waren schon einige Spiele mit drei Toren dabei.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Was also können wir für unsere Wett-Tipps festhalten? Die Eintracht scheint sich weiterhin im freien Fall zu befinden, auf der anderen Seite ist Freiburg kaum einzuschätzen.  Klar aber ist: Auswärts gewinnen die Badener so gut wie gar nicht mehr, dafür spricht ein einziger Erfolg in den letzten elf Partien. Und: Sie fungieren seit Wochen als Aufbaugegner, schenkten Krisen-Teams wie Paderborn, Düsseldorf und Bremen wichtige Siege. Wenn der SGE also ein Befreiungsschlag gelingt, dann gegen den Sportclub. Sichere Wett-Tipps von Profis empfehlen dadurch die doppelte Chance 1X. Die beste Quote gibt’s bei Unibet mit einer 1,32.

Zwei Tore erzielten die Badener in den letzten vier Auswärtsspielen, seit September trafen sie ein einziges Mal dreifach. Die Hessen zeigten sich zuletzt sehr verunsichert im Angriff und konnten sich Zuhause, Europa League eingeschlossen, nur über zwei Tore in drei Heimspielen freuen. Mehr als zwei Heimtore? Das gab es bei den Adlern seit dem 5:1 gegen die Bayern am 1. November nur noch ein einziges Mal. Wir glauben daher, dass uns eine sehr torarme Partie erwarten wird. Dadurch geben wir ein Under 2.5 vor, Bet300 führt mit einer Wettquote von 2,25. Damit könnt ihr auch euren Bet3000 Bonus Code freispielen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Eintracht Frankfurt - Sportclub Freiburg

Dienstag, 26. Mai, 2020 - 20:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

1X

1,32

8/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X