Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps Eintracht Frankfurt gegen SC Paderborn 07 | 27.06.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 17.08.2020

wett-tipp-frankfurt-paderborn

Dass es in der kommenden Saison einmal keinen Europapokal in Frankfurt geben wird, hat die Eintracht mittlerweile akzeptiert. Zumindest über die Bundesliga werden sich die Adler nicht mehr qualifizieren können. In unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps mussten die Hessen durch einige Täler schreiten, nun bringen sie die Saison aber zu einem versöhnlichen Ende.

Natürlich soll da das letzte Heimspiel der Saison gewonnen werden. Am kommenden Samstag (27. Juni) gastiert der SC Paderborn in der Commerzbank-Arena. Mit 42 Punkten liegt die SGE auf Rang neun, zwischen Platz acht und zehn werden sie am Ende landen. Paderborn wird die Liga als Tabellenletzter verlassen. 20 Punkte wurden geholt, kommt noch ein Zähler dazu? Für beide Mannschaften geht es um nichts mehr, kann unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose dennoch einen Favoriten ermitteln? Mit Wett-Tipps von Profis erwartet euch nun eine genaue Analyse der Partie inklusive 1. Bundesliga Wett-Tipps, die sich richtig lohnen.

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: Eintracht Frankfurt – SC Paderborn 07
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 34. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 27. Juni 2020, um 15.30 Uhr
  • Ort: Commerzbank Arena, Frankfurt

Welche Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt bieten sich an?

Nach den beiden deutlichen Niederlagen gegen Gladbach und Bayern zum Re-Start in die Corona-Bundesliga haben sich die Adler mit der Saison versöhnt. Drei Siege, zwei Remis und eine Niederlagen, so die Bilanz der letzten sechs Partien. In unseren Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt zeichnet sich zum einen eine starke Offensive aus. 56 Saisontore hat die SGE erzielt, das ist der sechstbeste Wert der 1. Bundesliga. Dafür klafften in der Defensive häufig Lücken, demzufolge wurden 58 Gegentreffer kassiert. Lediglich die letzten sechs Teams mussten häufiger hinter sich greifen.

Zuhause waren die Frankfurter lange eine Bank, dann aber schlichen sich regelmäßig Patzer ein. Von den letzten fünf Heimspielen wurde tatsächlich nur ein einziges gewonnen. Gegen Gladbach kann man verlieren, doch die Niederlagen gegen Mainz und Union haben überrascht. In der Rückrunde gelangen den Adlern nur zwei Partien, in denen mehr als zwei Tore geschossen wurden. Zusammen mit der Hinserie stehen vier solcher Spiele zu Buche. Kann die Eintracht Kantersiege Zuhause? Tatsächlich wiesen lediglich vier Heimsiege mehr als ein Tor Vorsprung auf, es geht also oftmals eng zu.

Welche Experten Wett-Tipps für SC Paderborn empfehlen wir?

Der Abstieg des SC Paderborn ist schon seit einiger Zeit besiegelt. Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart spielt weiter munter nach vorne, aber mit einem Sieg klappt es dennoch nicht. Mittlerweile warten die Ostwestfalen schon seit 14 Spielen auf einen Dreier, fünf Unentschieden wurden in diesem Zeitraum geholt. Hier lässt sich in unseren Wett-Tipps für den SC Paderborn auch eine der beiden großen Schwächen erkennen: Die Offensive trifft einfach nicht. Zwölf Tore wurden seit dem 19. Spieltag erzielt, mit 35 Saisontreffern hält der SCP den Negativrekord der 1. Bundesliga 2019/20.

Auch die Defensive ist leider die schwächste aller Teams, stolze 71 Gegentreffer gab es bereits. Auswärts wurden bislang nur zwei Siege geholt, immerhin kommen noch sechs Unentschieden hinzu. Was jedoch sofort auffällt: Hier steht die Defensive wesentlich sicherer und bekam erst 25 Gegentore. Nur sieben Teams sind besser! Im Angriff klappt es dafür gar nicht, in 16 Spielen jubelten die Ostwestfalen lediglich 14 Mal. In den jüngsten fünf Auswärtsspielen klappte nur ein einziger Treffer. Viermal gelangen den Paderbornern mehr als ein Tor in der Fremde. Aber: Tatsächlich wurden in den letzten vier Partien nur zwei Gegentore kassiert

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Sieglos: Seit 14 Spielen kam bei Paderborn kein Dreier mehr zustande
  • Festung? Frankfurt gewann nur eines der letzten 5 Heimspiele
  • Auswärts: Nur 14 Treffer schossen die Ostwestfalen in der Fremde

Wett-Tipps Eintracht Frankfurt gegen SC Paderborn 07: Duelle & Statistiken

Allzu viele Begegnungen stehen zwischen Eintracht Frankfurt und dem SC Paderborn noch nicht in den Geschichtsbüchern. Sieben Duelle wurden bislang ausgetragen. 1978 gab es zwei Partien im DFB-Pokal, in der Saison 2011/12 folgten zwei Spiele in der 2. Bundesliga. Im deutschen Oberhaus kam es zu drei Begegnungen. Blicken wir also auf die jüngsten fünf Matches, sehen wir tatsächlich nur einen Frankfurter Sieg, ein Remis und gleich drei Erfolge des SC Paderborn! In der 1. Bundesliga gewannen die Ostwestfalen zweimal, die Adler lediglich einmal.

Eine aussagekräftige Heimbilanz aus Sicht von Sportwetten lässt sich nicht treffen. Zweimal reisten die Ostwestfalen nach Frankfurt. 2011 gab es ein Duell in der 2. Bundesliga, das mit einem 0:0 zu Ende ging. In Liga 1 steht ebenfalls nur eine Partie zu Buche, im März 2015 dominierte die SGE die Partie und gewann mit 4:0.

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für unsere Wett-Tipps können wir also zuallererst festhalten: Für beide Mannschaften geht es nur noch um die goldene Ananas. Lassen sie austrudeln oder liefern sie sich ein Spektakel? Was Paderborn betrifft, kann man sich das eigentlich nicht vorstellen. 14 Tore in 16 Auswärtsspielen erzielten sie, dafür ist die Defensive mit 25 Gegentoren nicht schlecht. Mehr als zwei Heimtore schoss die SGE im Jahr 2020 nur zweimal. Daher gehen wir nicht von einem allzu großen Offensivfeuerwerk aus und geben ein Under 3.5 vor. Bet3000 stellt uns dafür eine Wettquote von 2,05 zur Verfügung, die auch zur Freispielung des Bet3000 Bonus Codes berechtigt.

Auswärts verloren die Ostwestfalen nur zweimal mit mehr als zwei Toren Unterschied, beide Pleiten gab es innerhalb der ersten zehn Spieltage. Anschließend kamen noch zwei Niederlagen mit zwei Toren Rückstand hinzu, alle weiteren Auswärtsspiele waren richtig knapp. Somit glauben wir nicht, dass sich der Absteiger im letzten Spiel abschießen lässt, zumal die Eintracht kürzlich auch gegen Mainz verlor. Aus diesem Grund geben wir ein 0:3-Handicap vor und sagen: Auswärtsieg. Die beste Quote hat Betway mit einer 1,36 im Angebot.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Eintracht Frankfurt - SC Paderborn

Samstag, 27. Juni, 2020 - 15:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

Under 3.5

2,05

5/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X