Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt | 20.06.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 14.11.2020

wett-tipp-köln-sge

Einige Wochen war der 1. FC Köln die Mannschaft der Stunde in unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps, doch seit dem Re-Start läuft bei den Geißböcken gar nichts mehr. Gut, dass der Klassenerhalt frühzeitig gesichert wurde, denn die Sieglos-Serie wächst immer weiter an. Gelingt wenigstens ein erfolgreicher Heimabschluss der Saison 2019/20?

Dafür bräuchten die Geißböcke am kommenden Samstag (20. Juni) einen Sieg gegen Eintracht Frankfurt. Mit 35 Punkten stehen die Kölner auf einem 15. Platz. Der Vorsprung auf den Relegationsrang beträgt sechs Punkte, Dank des besseren Torverhältnisses brennt nichts mehr an. Frankfurt hat 41 Punkte gesammelt und hält Platz neun. Fünf Zähler Rückstand wären es auf Platz sieben und Europa, eine Mini-Chance also gibt es noch. Gehen die Adler daher auch favorisiert in unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose? Mit Wett-Tipps von Profis bekommt ihr nun eine detaillierte Analyse der Partie, die mit 1. Bundesliga Wett-Tipps abschließen wird. Diese können sich richtig lohnen.

 

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 33. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 20. Juni 2020, um 15.30 Uhr
  • Ort: RheinEnergieStadion, Köln

 

 

Welche Wett-Tipps für 1. FC Köln bieten sich an?

Es wird Zeit, dass die Saison vorbei ist. So sehr die Kölner zwischen den Jahren begeistert haben, mittlerweile läuft gar nichts mehr am Rhein. Das 1:3 gegen Bayer Leverkusen war achte Spiel in Folge, das nicht gewonnen werden konnte. Nicht einmal vor dem Trainerwechsel verzeichneten unsere Wett-Tipps für den 1. FC Köln solch eine lange Durststrecke. Vier der jüngsten fünf Spiele wurden sogar verloren. Das einzig Positive: In all den sieglosen Partien konnte getroffen werden. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass es seit dem Re-Start schon 17 Gegentore gab. Nur vier Teams haben insgesamt eine schwächere Defensive.

Festung RheinEnergieStadion? Das war einmal. Unter Gisdol war Köln Zuhause nur von Bayern zu schlagen, doch seit die Tribünen leer sind, klappt nichts mehr. Vier Heimspiele gab es seitdem, zwei wurden verloren, zwei mit einer Punkteteilung beendet. Gegen Mainz und Düsseldorf, also Abstiegskandidaten, gab es einen Zähler. Leipzig und Union sammelten alle drei Punkte auf. Zehn Gegentore aus den letzten vier Heimspielen, das spricht nicht unbedingt für die Abwehr. Immerhin: Ein eigener Treffer wurde seit September immer erzielt.

 

Welche Experten Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt empfehlen wir?

Nur eine Niederlage aus den letzten fünf Spielen, bei den Adlern geht die Saison einem versöhnlichen Ende entgegen. Das 0:2 gegen Mainz einmal ausgeklammert, durfte die SGE elfmal in vier Partien jubeln, die schwache Offensive scheint sich also erholt zu haben. Geht vielleicht noch etwas in Richtung Europa? Gegen Schalke, Hertha und Wolfsburg wurde zuletzt gewonnen, also gegen die direkte Konkurrenz. Unsere Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt erkennen, dass ein Sieg am kommenden Spieltag ein absolutes Novum wäre, denn noch nie konnten die Adler in dieser Saison drei Partien am Stück gewinnen!

Auswärts? Da ist niemand schlechter als die Eintracht. Lange Zeit war diese Aussage korrekt, doch mittlerweile haben sich die Hessen zu echten Auswärts-Experten entwickelt. Von den letzten acht Spielen in der Fremde gingen zwar drei verloren, allerdings nur, weil es gegen Bayern, Leverkusen und Dortmund ging. Vier Stück dagegen wurden gewonnen. Das ist aller Ehren wert, denn in der gesamten Hinrunde hatte es nur einen Sieg gegeben. Elf Tore erzielten sie in den jüngsten vier Partien, unglaublich, dass zuvor nur neun Treffer zu Buche gestanden waren. Unentschieden gespielt haben die Frankfurter auswärts übrigens nur ein einziges Mal.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Sieglos: Die Kölner warten seit 8 Spielen auf einen Dreier
  • Auswärts: Die SGE gewann 3 der letzten 4 Spiele und erzielte 9 Tore
  • Festung? Seit dem Re-Start holte der FC nur zwei Unentschieden

 

Wett-Tipps 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt: Duelle & Statistiken

Stolze 102 Spiele stehen zwischen dem 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt schon in den Geschichtsbüchern, 87 wurden in der 1. Bundesliga ausgetragen. Für wen spricht sich die Gesamtbilanz aus? 32 Mal gewann der FC, 30 Mal Frankfurt, 25 Unentschieden kommen hinzu. Liest sich sehr ausgeglichen, so verliefen auch die letzten Jahre. Werfen wir einen Blick auf das vergangene Jahrzehnt, zeigen sich sieben Siege der Geißböcke und fünf der Frankfurter Eintracht. Ein Remis gab es zuletzt 2009. Sechs dieser zwölf Partien waren sehr torreich und hatten zwischen vier und acht Toren zu bieten. Dennoch gab es auch vier Siege, die mit einem 1:0 knapp ausfielen.

Zuhause ist der 1. FC Köln tonangebend, hier gewann er 19 Spiele, holte 15 Mal einen Punkt. Niederlagen gab es neun Stück. Zwischen 1995 und 2017 konnte Frankfurt keine drei Punkte aus dem Rheinland entführen, doch beim jüngsten Duell schnappten sie sich im September 2017 einen 1:0-Sieg. Geht es hier auch so torreich zu? Eher selten, denn sieben der letzten neun Partien hatten maximal zwei Treffer zu bieten, das scheint ein interessantes Indiz aus Sicht von Sportwetten zu sein. Vier der jüngsten sechs Begegnungen wiesen gar nur ein einziges Tor auf.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für unsere Wett-Tipps können wir also festhalten, dass der FC dem Saisonende entgegenschlittert. Ob Zuhause oder auswärts, es klappt nichts mehr, selbst gegen Abstiegskandidaten gelingt kein Sieg. Nun kommen die Frankfurter, die noch eine Mini-Chance auf Europa haben. Außerdem haben die Adler drei der letzten vier Auswärtsspiele gewonnen und zudem mit offensiver Power gepunktet. Da passt es ihnen ideal in den Kram, dass der FC Zuhause schlecht verteidigt. Köln ist gerettet, die SGE schielt nach oben, für uns klingt alles nach einem Auswärtssieg wie 2017. Bet3000 bietet uns dafür eine tolle 2,50er-Quote, die zur Freispielung eures Bet3000 Bonus Codes berechtigt.

Die wackelige Defensive der Kölner haben wir thematisiert, Zuhause sind sie aber dennoch auch für eigene Treffer gut. Plötzlich ist auch die Eintracht in der Fremde aufgewacht, elf Tore in vier Auswärtsspielen sind eine Ansage. Zwei nicht ganz sattelfeste Defensivreihen treffen also auf Offensiven, die immer einige Tore erzielen können? Das riecht danach, als würde es nicht langweilig werden. Aus diesem Grund tendieren sichere Wett-Tipps von Profis zu einem klaren Over 2.5. Die höchsten Gewinnchancen erreicht ihr mit der Unibet-Wettquote von 1,54.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

1. FC Köln - Eintracht Frankfurt

Samstag, 20. Juni, 2020 - 15:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

Over 2.5

1,54

7/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X