Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps Hertha BSC Berlin gegen SV Werder Bremen | 07.03.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 26.08.2020

wett-tipp-hertha-bremen

Wie tief steckt Hertha BSC wirklich im Abstiegskampf? In unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps kann sich die Alte Dame nicht so richtig entscheiden, ob sie Siege der Befreiung landen will oder so manch hohe Niederlage einstecken möchte. Die Berliner treten höchst inkonstant auf und halten die kritischen Ränge noch von sich fern.

Ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt könnte ihnen am kommenden Samstag (07. März) gelingen, denn Zuhause im Olympiastadion geht es gegen einen direkten Konkurrenten. Zu Gast sein wird der Tabellenvorletzte aus Bremen. Nur 17 Punkte konnten die Grün-Weißen bislang sammeln, damit beträgt der Rückstand auf den rettenden 15. Rang bereits acht Zähler. Die Berliner dagegen stehen noch über dem Strich. Als 14. stehen 27 Punkte auf der Habenseite, damit ist der Puffer noch beruhigend. Welcher Abstiegskandidat ist der Favorit in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose? Mit Wett-Tipps von Profis warten nun eine detaillierte Analyse sowie lohnenswerte 1. Bundesliga Wett-Tipps auf euch!

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: Hertha BSC Berlin – SV Werder Bremen
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 25. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 07. März 2020, um 15.30 Uhr
  • Ort: Olympiastadion, Berlin

Welche Wett-Tipps für Hertha BSC bieten sich an?

Ein 3:3 bei Fortuna Düsseldorf ist eigentlich kein großer Grund zur Freude, doch für die Hertha war dieses Ergebnis am vergangenen Freitag ein großer Erfolg. Nach 0:3-Rückstand zur Halbzeit kam die Alte Dame stark zurück. Hier erkennen unsere Wett-Tipps für Hertha BSC gleich eine Besonderheit: Drei Tore in einem Spiel haben die Berliner zuletzt am siebten Spieltag erzielt – und zwar ebenfalls gegen die Fortuna. Dazu ist es ein kleines Erfolgserlebnis, dass sich die Hertha nach Niederlagen schnell erholt. Zuletzt kassierte sie im November zwei Pleiten in Folge. Immer, wenn sie zuletzt zwei Spiele in Serie ohne Sieg waren, gelang der Dreier in der dritten Begegnung.

Dass die Berliner keine Konstanz in ihre Ergebnisse bringen, liegt vor allem an ihren schwachen Heimauftritten. 0:5 gegen Köln, 1:3 gegen Mainz, 0:0 gegen Schalke, 0:4 gegen Bayern, 0:0 gegen Gladbach, so die jüngsten fünf Heimspiele. Nicht nur punktemäßig sah es mau aus, vor allem offensiv stottert der Berliner Motor gewaltig. Ein einziges Törchen gelang in diesem Zeitraum, und das war sogar ein Eigentor der Mainzer. Zwölf Heimtore hat die Hertha bislang geschossen, diesen Wert unterbietet in der 1. Bundesliga nur Werder Bremen mit acht Treffern. Nur viermal traf der Hauptstadtclub Zuhause öfter als einmal.

Welche Experten Wett-Tipps für Werder Bremen empfehlen wir?

Die Gemütslage in Bremen wird immer dramatischer. Nachdem die Grün-Weißen in der Liga spielfrei hatten, weil die Partie gegen Eintracht Frankfurt verlegt wurde, gastierten sie dafür im DFB-Pokal bei der SGE. In der Commerzbank-Arena ging die Partie mit 0:2 verloren. In unseren Wett-Tipps für Werder Bremen bestätigte sich damit wieder einmal das gravierende Offensivproblem. In den vergangenen zehn Ligaspielen gelangen den Hanseaten gerade einmal drei Tore – eine erschreckende Bilanz. In den jüngsten drei Partien wurde überhaupt kein Treffer erzielt. Dafür bleibt die Defensive anfällig wie eh und je. Sie ist mit 53 Gegentoren die schwächste der Liga.

Auswärts gelangen den Norddeutschen immerhin drei ihrer insgesamt vier Saisonsiege. Von den vergangenen fünf Auswärtsspielen allerdings wurden vier verloren. Die drei Punkte konnten bei Düsseldorf, Wolfsburg und Union Berlin geholt werden. In den ersten fünf Partien in der Fremde erzielten die Bremer immer zwei Tore. Mittlerweile hat sich diese Bilanz deutlich verschlechtert, denn seither kamen nur noch sieben Treffer dazu. Immerhin konnte der SVW in zehn der zwölf Auswärtsspielen ein Tor schießen. In den vergangenen vier Partien wurden wenigstens „nur“ sechs Gegentore kassiert, drei davon gegen RB Leipzig.

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Festung? Hertha ist seit 5 Spielen ohne Heimsieg und erzielte dabei nur 1 Tor
  • Horror-Zahlen: Bremen verlor die letzten 5 Partien und konnte nur einmal treffen
  • Unsicher: Werder kassierte bereits 53 Gegentore – kein Team mehr

Wett-Tipps Hertha BSC Berlin gegen SV Werder Bremen: Duelle & Statistiken

Die Wege von Hertha BSC Berlin und Werder Bremen kreuzten sich im deutschen Profifußball bereits 81 Mal. 73 Duelle fanden in der 1. Bundesliga statt. Die Gesamtbilanz spricht sich klar zu Gunsten der Norddeutschen aus. 36 Siege konnte Werder feiern, die Berliner holten 19 Mal die drei Zähler. 18 Punkteteilungen stehen ebenfalls zu Buche. Die Grün-Weißen hatten zuletzt ganz klar die besseren Aussichten auf Punkte. Den letzten Sieg der Herthaner fand im Dezember 2013 statt! Seit zwölf Spielen ist Werder Bremen also ungeschlagen gegen den Konkurrenten aus der Hauptstadt. Die Partien waren alle hart umkämpft.

Mehr als zwei Tore Differenz gab es zwischen den beiden Teams zuletzt 2009. Vor heimischer Kulisse hat die Hertha zwar eine positive Gesamtbilanz (15 Siege, 11 Remis, 10 Niederlagen), doch in den letzten Jahren baute sie stark ab. Seit fünf Heimspielen wartet die Alte Dame auf einen Heimsieg. Aus Sportwetten-Sicht fällt auf: Vier der letzten fünf Partien endeten mit einem Unentschieden. Auch hinsichtlich der Tore ist ein Trend erkennbar. In den jüngsten vier Duellen im Berliner Olympiastadion fielen lediglich sieben Tore. Im August 2014 konnte eine der beiden Mannschaften zuletzt doppelt treffen. Mehr als zwei Treffer gab es seither nicht mehr zu sehen.

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Was also halten wir für unsere Wett-Tipps fest? Zunächst natürlich die Horror-Bilanz der Bremer: Keine Punkte, keine Tore, und das seit vielen Wochen. Wie sieht es bei der Hertha aus, wenn sie Zuhause antritt? Keinesfalls besser, denn auch hier fehlt die Torgefahr vollkommen. Lediglich ein Treffer gelang in den jüngsten fünf Heimspielen, und das war ein Eigentor. Nun kommt es also zum Duell zweier harmlosen Mannschaften, wer soll da für Tore sorgen? Wir tendieren ganz klar zu einem wenig spektakulären Match und sagen: Under 2.5. Mit einer Quote von 2,00 stellt uns Tipico die höchste Gewinnchance zur Verfügung, damit könnt ihr auch euren Tipico Bonus Code freispielen.

Hertha gelangen in den letzten fünf Heimspielen wenigstens zwei Unentschieden gegen Schalke und Gladbach, Bremen dagegen eilt von Niederlage zu Niederlage. Dazu kommt nun das Aus im DFB-Pokal und die Verletzung von Ömer Toprak. Die Berliner schöpfen Selbstvertrauen aus dem 3:3 gegen die Fortuna, wo sie bereits 0:3 zurücklagen. Sichere Wett-Tipps von Profis empfehlen daher die doppelte Chance 1X. Einen Sieg schafft Werder in der Hauptstadt nicht. Betway liefert uns dafür eine Wettquote von 1,35.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Hertha BSC Berlin - SV Werder Bremen

Samstag, 7. März, 2020 - 15:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

Under 2.5

2,00

7/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X