Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps 1. FSV Mainz 05 gegen SC Paderborn 07 | 29.02.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 16.11.2020

wett-tipp-mainz-paderborn

Lange hielt die Ungeschlagen-Serie der Mainzer nicht: In unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps sind die Niederlagen schnell wieder zurückgekommen. Für den Karnevalsverein wird es im Abstiegskampf immer ungemütlicher, schon nach diesem Spieltag könnte er auf dem Relegationsplatz stehen. Tritt dieser Fall ein oder sammeln sich die 05er?

Es ist ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel, das am kommenden Samstag (29. Februar) auf die Mainzer wartet. Zuhause treffen sie auf den Tabellenletzten aus Paderborn. Mit 22 Punkten ist Mainz aktuell 15., doch die Fortuna kommt immer näher und hat nur noch zwei Zähler weniger. Die Paderborner sind das Schlusslicht, allerdings ist die Lage mit 16 Punkten noch nicht aussichtslos. Welche Mannschaft hat die Favoritenrolle in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose inne? Mit Wett-Tipps von Profis erwartet euch in den kommenden Abschnitten eine detaillierte Analyse, die am Ende 1. Bundesliga Wett-Tipps bereithält, die sich wirklich lohnen!

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: 1. FSV Mainz 05 – SC Paderborn 07
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 29. Februar 2020, um 15.30 Uhr
  • Ort: Opel-Arena, Mainz

Welche Wett-Tipps für Mainz 05 bieten sich an?

Nach dem Sieg gegen Hertha und dem Remis gegen Schalke war der Aufschwung bei den Mainzern schon wieder vorbei. Am vergangenen Sonntag gab es eine herbe 0:4-Klatsche gegen Wolfsburg, die noch höher hätte ausfallen können. 52 Gegentore haben die 05er nun auf dem Konto, nur Werder Bremen kann da mithalten (53 Gegentreffer). Das 0:4 in Wolfsburg war bereits die neunte Niederlage mit mindestens drei Gegentoren, wie unsere Wett-Tipps für Mainz 05 aufzeichneten. Sieben Pleiten gab es, ohne einen eigenen Treffer zu erzielen. Damit stehen nun schon 15 verlorene Partien auf der Mainzer Habenseite.

Ein Vorteil ist es nicht gerade, dass Mainz jetzt Zuhause antreten darf, denn vor den eigenen Fans konnten sie erst dreimal gewinnen. Aus den letzten fünf Heimspielen stehen vier Niederlagen und ein Remis zu Buche. Nur zwei Tore konnte der Karnevalsverein in diesem Zeitraum erzielen. Die Offensive ist ohnehin das große Problem Zuhause. In elf Heimspielen trafen die Mainzer lediglich zwölfmal. Nur Werder Bremen hat einen schwächeren Heimangriff in der 1. Bundesliga. Nur viermal gelang es den 05ern, im eigenen Stadion doppelt zu treffen. In vier Heimspielen blieben sie torlos.

Welche Experten Wett-Tipps für SC Paderborn empfehlen wir?

Viele Komplimente, keine Punkte. Wieder einmal zeigte Paderborn beim 2:3 in München eine starke Leistung, wurde aber nicht belohnt. Damit ist die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart schon seit vier Partien in Folge sieglos. So lange ohne Dreier war sie zuletzt zwischen dem 10. und dem 13. Spieltag. Eine Sache bleibt weiterhin höchst ärgerlich: Die Knappheit der Niederlagen. Die Pleite beim FC Bayern war schon die achte Niederlage, in der Paderborn nur auf Grund eines Treffers keinen Punkt mitnehmen konnte. Nur vier der insgesamt 15 Niederlagen wiesen mehr als zwei Tore Unterschied auf.

Mit 50 Gegentoren gehört die Abwehr außerdem zu den schwächsten in unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps. Nur Mainz mit 52 und Bremen mit 53 Gegentreffern überbieten den Wert. Immerhin sind die Paderborner auswärts ein wenig stärker. Hier kassierten sie zum Beispiel „nur“ 21 Gegentore, der BVB hingegen 22! Aus den letzten sechs Auswärtsspielen holten die Ostwestfalen zwei Siege und zwei Unentschieden. Dazu gab es zwei starke Auftritte gegen Bayern (2:3) und Gladbach (0:2). Lediglich zwei klare Niederlagen kassierte Paderborn bislang: Zwei 0:3-Pleiten gegen Köln und Hoffenheim, ansonsten verzeichnen unsere Wett-Tipps für den SCP nur knappe Ergebnisse!

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Gegentore: Mainz verlor bereits 9 Mal mit mindestens 3 Gegentreffern
  • Auswärts: Paderborn verlor nur 2 der letzten 6 Auswärtsspiele, und das gegen Bayern und Gladbach
  • Festung? Mainz kann seit 5 Heimspielen nicht mehr gewinnen und traf dabei nur 2 Mal

Wett-Tipps 1. FSV Mainz 05 gegen SC Paderborn 07: Duelle & Statistiken

Die Wege der beiden Teams aus Mainz und Paderborn haben sich bislang noch nicht oft gekreuzt. Erst fünf Duelle zeichnet der Gesamtvergleich auf. Zwei Partien wurden in Liga Zwei ausgetragen, drei Spiele bekamen die Zuschauer in der 1. Bundesliga zu sehen. Betrachten wir die reinen Zahlen, so spricht sich die Bilanz klar für Mainz 05 aus. Drei Partien konnten sie gewinnen, zweimal gab es ein Remis. Starke 16 Treffer konnten die Mainzer erzielen. Wirklich interessante Indizien aus Sicht von Sportwetten geben diese Werte allerdings nicht.

Die Partien in der 2. Bundesliga fanden in der Saison 2007/08 statt. Die ersten beide Begegnungen im deutschen Oberhaus dann in der Spielzeit 2014/15. In der Hinrunde sicherten sich die Mainzer einen 2:1-Sieg in der Benteler-Arena. Zweimal empfingen sie die Gäste aus Ostwestfalen Zuhause, doch auch dieser Vergleich birgt keine Indizien. 2008 gab es ein 6:1, 2015 ein 5:0. Diese beiden Partien sind einige Jahre her, können die 05er der Offensive auch im Jahr 2020 treu bleiben?

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für die Wett-Tipps ist also festzuhalten, dass beide Teams im Abstiegskampf stecken und vor allem mit einer unsicheren Defensive auffallen. Für Paderborn aber sprechen die Auswärtsauftritte. Eine richtige Klatsche gab es erst zweimal, dazu wurden von den letzten sechs Partien lediglich bei Bayern und Gladbach verloren – und das nur knapp! Mainz dagegen ist Zuhause harmlos. Seit fünf Spielen sind sie sieglos und trafen nur zweimal. Paderborn dagegen punktete zuletzt auf Schalke und in Freiburg. Wir tendieren daher eher zu den Ostwestfalen und legen uns auf die doppelte Chance X2 fest. Paderborn wird nicht verlieren.

Die beste Wettquote liefert uns Unibet mit einer 2,08. Damit könnt ihr euch auch um die Freispielung eures Unibet Bonus Codes kümmern. Wie bereits thematisiert wurde, trifft Mainz Zuhause kaum noch. Nur zwölf Tore in elf Spielen stehen zu Buche. Paderborn hat auswärts ein einziges Mal mehr als zwei Tore geschossen. 13 Tore in elf Begegnungen bestätigen die These, dass es auch diesmal nicht sehr torreich zugehen wird. Wett-Tipps von Profis empfehlen daher ein klares Under 3.5. Bet-at-home hat mit einer 1,59er-Quote die höchste Gewinnchance zu bieten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

1. FSV Mainz 05 - SC Paderborn

Samstag, 29. Februar, 2020 - 15:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

X2

2,08

5/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X