Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps SC Paderborn 07 gegen TSG 1899 Hoffenheim | 23.05.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 03.09.2020

wett-tipp-paderborn-hoffenheim

Taumelt der SC Paderborn langsam aber sicher dem Abstieg in die 2. Liga entgegen? In unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps sieht es nicht danach aus, als könnten sich die Ostwestfalen noch einmal berappeln. Schon seit sieben Spielen warten sie auf einen Sieg, die Abstände auf das rettende Ufer werden immer größer. Wie viel Hoffnung besteht noch?

Der Bock muss endlich umgestoßen zu werden, am besten Zuhause, wo Paderborn am kommenden Samstag (23. Mai) auf 1899 Hoffenheim trifft. Als Tabellenletzter steht der SC aktuell bei 17 Punkten. Sechs Punkte beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz, sogar zehn auf den rettenden 15. Rang. Bei Hoffenheim gibt es noch Rest-Hoffnung auf Europa. 45 Punkte wurden bislang gesammelt, das reicht im Moment für Platz neun. Der beliebte sechste Rang liegt nur vier Zähler entfernt. Wer darf sich über die Favoritenrolle in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose freuen? Mit Wett-Tipps von Profis wartet nun eine detaillierte Analyse auf euch, die mit 1. Bundesliga Wett-Tipps abschließt. Diese können sich richtig lohnen!

 

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: SC Paderborn 07 – TSG 1899 Hoffenheim
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 27. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 23. Mai 2020, um 15.30 Uhr
  • Ort: Benteler-Arena, Paderborn

 

 

Welche Wett-Tipps für SC Paderborn bieten sich an?

Ein 0:0 in Düsseldorf, mehr sprang für den SC Paderborn zum Wiederbeginn der Corona-Bundesliga nicht heraus. Dieser eine Punkt hilft den Ostwestfalen kaum weiter. Wenn man es positiv sehen möchte, konnte die Serie von vier Niederlagen in Folge immerhin gestoppt werden. Dennoch stehen mittlerweile sieben sieglose Partien nacheinander zu Buche. Da hilft es dem tapferen Aufsteiger auch wenig, dass es endlich wieder einmal kein Gegentor gab. Die Chancen auf den Klassenerhalt schwinden immer mehr. 54 Gegentore bedeuten die zweitschwächste Abwehr hinter Werder, 30 Treffer den zweitharmlosesten Angriff hinter Düsseldorf und Bremen.

Ob Zuhause oder in der Fremde, je zwei Siege entsprangen den bisherigen Auftritten. Vor heimischem Publikum sind die Ostwestfalen immer nah dran, dennoch reicht es fast nie zu drei Punkten. Im Oktober gab es einen Sieg gegen Düsseldorf, im Dezember einen Erfolg gegen Frankfurt. 17 Heimtore sind eigentlich ein ganz akzeptabler Wert, hier sind sechs Teams schlechter. Dafür klappt es defensiv gar nicht, denn 31 Gegentreffer werden nur von Hoffenheim (34) übertroffen. Unsere Wett-Tipps für den SC Paderborn erkennen, dass sechs der zehn Heimniederlagen nur einen Treffer Differenz aufweisen. Mit ein wenig mehr Glück hätte der SCP also weitaus öfter punkten können.

 

Welche Experten Wett-Tipps für 1899 Hoffenheim empfehlen wir?

Das kann durchaus als Fehlstart bezeichnet werden. Hoffenheim musste zum Wiederbeginn der 1. Bundesliga eine deftige 0:3-Pleite gegen Hertha BSC verdauen. Es war bereits das sechste sieglose Spiel in Folge, vier davon wurden verloren. Trotz durchwachsener Saison: Sechs Partien ohne Erfolgserlebnis verzeichneten unsere Wett-Tipps für 1899 Hoffenheim noch nie. Auch defensiv läuft es weiterhin alles andere als gut, in drei der letzten sechs Begegnungen gab es mindestens drei Gegentreffer. Macht die TSG so weiter, verspielt sie die Chancen auf die Europa League.

Immerhin muss 1899 am kommenden Spieltag nicht Zuhause ran, denn die letzten drei Niederlagen gab es allesamt im eigenen Stadion. Auswärts nämlich läuft es deutlich besser, von den letzten fünf Partien wurde nur eine knapp verloren. Allerdings könnte man es auch so formulieren: Die jüngsten drei Begegnungen brachten nur zwei Pünktchen. Zuhause hat die TSG die schwächste Abwehr aller Teams. Und auswärts? Kaum zu glauben, aber hier ist kein Konkurrent besser! Erst zwölfmal musste Oliver Baumann hinter sich greifen. Dreimal verlor die TSG in der Fremde. Zweimal knapp mit 0:1 in Frankfurt und Köln, einmal mit 1:3 bei Titelanwärter RB Leipzig.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Hoffnungslos? Paderborn wartet schon seit sieben Spielen auf einen Sieg
  • Bollwerk: Zwölf Gegentore auswärts – Hoffenheim hat die stärkste Defensive
  • Festung? Paderborn verlor Zuhause schon zehnmal, kein Team häufiger

 

Wett-Tipps SC Paderborn 07 gegen TSG 1899 Hoffenheim: Duelle & Statistiken

Die Gesamtbilanz zwischen dem SC Paderborn und 1899 Hoffenheim sieht noch nicht allzu viele Duelle vor. Fünfmal sind die beiden Teams bislang aufeinandergetroffen, dabei gab es für die Ostwestfalen lediglich ein Pünktchen zu ergattern. Heißt im Umkehrschluss: Die TSG ist noch ungeschlagen, holte vier Siege und ein Remis. In der Saison 2007/08 gab es zwei Duelle in der 2. Bundesliga, die an die Hoffenheimer gingen. Bleiben drei Begegnungen für die 1. Bundesliga übrig, die zwischen 2014 und 2019 ausgetragen wurde. Dabei fällt uns sofort ins Auge: Paderborn hat gegen Hoffenheim noch nie ein Tor erzielt!

Nach fünf Partien weisen sie eine Tordifferenz von 0:7 auf, das ist mehr als verbesserungswürdig. Während sie in den ersten vier Spielen wenigstens nur vier Gegentore hinnehmen mussten, gab es in der Hinrunde der laufenden Saison ein klares 0:3. Die kommende Partie wird erst das dritte Heimspiel, sodass dieser Vergleich kaum nennenswerte Indizien aus Sicht von Sportwetten gibt. Immerhin: Das letzte Spiel in der Benteler-Arena im März 2015 endete mit einem 0:0. Beim 3:0 im November 2019 trafen Robert Skov, Pavel Kaderabek und Jürgen Locadia binnen 25 Minuten.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Lassen sich für unsere Wett-Tipps stichfeste Zusammenfassungen anstellen? Hoffenheim startete desaströs gegen Hertha, Paderborn hatte beim Remis in Düsseldorf mächtig Glück. Seit sieben Spielen sind sie sieglos, die TSG seit sechs. Es erinnert ein wenig an „Not gegen Elend“. Entscheidend könnte sein, dass Paderborn sehr heimschwach auftritt, während 1899 in der Fremde nur dreimal verlor. Außerdem können sie auswärts die stärkste Abwehr vorweisen. Auf Grund dieser Tatsache sehen wir den Vorteil bei den Kraichgauern und geben die doppelte Chance X2 vor. Unibet liefert die stärkste Quote mit einer 1,38.

Zwei Törchen gelangen der TSG in den letzten vier Spielen, Paderborn immerhin drei. Auswärts lässt die Defensive der Hoffenheimer kaum etwas zu, wie soll der Tabellenletzte da durchkommen? Seit Ende November jubelte 1899 auswärts nur zweimal doppelt, eine offensive Macht sind die Spieler von Alfred Schreuder wahrlich nicht. Chancen auf ein sehr torreiches Spiel sehen wir hier also eher weniger. Konzentrieren wir uns auf ein Under 2.5, fällt Tipico mit einer Wettquote von 2,40 ins Auge. Diese berechtigt auch zur Ausspielung eures Tipico Bonus Codes.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

SC Paderborn - TSG 1899 Hoffenheim

Samstag, 23. Mai, 2020 - 15:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

X2

1,38

7/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X