Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps SC Paderborn 07 gegen Borussia Dortmund | 31.05.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 22.06.2020

wett-tipp-paderborn-bvb

Gehen die Lichter langsam aber sicher aus für den SC Paderborn? In unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps scheinen die Ostwestfalen nicht mehr auf die Beine zu kommen, seit neun Spielen warten sie auf ein Erfolgserlebnis. Der Abstieg rückt immer näher, die einzige Rettung wäre eine plötzliche und überraschende Siegesserie.

Damit müssten die Paderborner schon am kommenden Sonntag (31. Mai) beginnen, doch zu Gast ist kein geringerer als ausgerechnet der BVB. Mit 19 Punkten stehen die Ostwestfalen am Tabellenende, schon acht Punkte liegt der Relegationsplatz entfernt. Die Dortmunder mussten den FC Bayern ziehen lassen, konnten aber ihren zweiten Platz behalten. 57 Zähler stehen zu Buche, dahinter lauert die Konkurrenz. Wenn alles mit rechten Dingen zugeht, müssten die Borussen der klare Favorit sein. Kommen wir auch in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose zu diesem Ergebnis? Mit Wett-Tipps von Profis gibt es nun eine genaue Analyse der Partie, die am Ende lohnenswerte 1. Bundesliga Wett-Tipps bereithält.

 

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: SC Paderborn 07 – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 29. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 31. Mai 2020, um 18.00 Uhr
  • Ort: Benteler-Arena, Paderborn

 

 

Welche Wett-Tipps für SC Paderborn bieten sich an?

Langsam aber sicher schwindet er Kampfgeist in Paderborn. Das 0:0 in Augsburg war das neunte sieglose Spiel in Folge. In Anbetracht der tabellarischen Situation hilft es den Ostwestfalen auch nicht viel, dass sie nun dreimal in Folge ungeschlagen geblieben sind, solch eine Serie konnten unsere Wett-Tipps für den SC Paderborn noch nie verzeichnen. Mitten in der Sieglosigkeit geht fast unter, dass der Tabellenletzten nur ein Gegentor in den letzten drei Partien kassiert hat. Nur Bremen und Mainz haben mehr Gegentreffer kassiert als der SCP. In Sachen Offensive jedoch ist kein Team schwächer, einzig Düsseldorf kann mit dem Tiefstwert von 31 Toren mithalten.

Ein Grund für den 18. Tabellenplatz ist die schwache Heimbilanz. Nur zwei Siege und zwei Unentschieden konnten gesammelt werden, ganze zehn Niederlagen stehen bereits zu Buche. Vier Pleiten und ein Remis, so das Resultat der jüngsten fünf Versuche. Besonders ärgerlich sind die vielen knappen Heimniederlagen. Sechs der zehn Niederlagen wiesen nur einen Treffer Unterschied auf, selbst gegen Bayern und Leipzig verloren die Ostwestfalen nur knapp. Zwar gehört Paderborn nicht zu den offensivstarken Teams, dennoch blieben sie in lediglich einem einzigen Heimspiel ohne Treffer.

 

Welche Experten Wett-Tipps für Borussia Dortmund empfehlen wir?

Ist die Meisterschaft endgültig verspielt? Nach sechs Siegen in Folge verlor Borussia Dortmund am vergangenen Dienstag das erste Heimspiel der Saison. Ausgerechnet gegen den FC Bayern, der nun sieben Punkt entfernt seine Kreise zieht. Zum dritten Mal in dieser Spielzeit verzeichneten unsere Wett-Tipps für Borussia Dortmund keinen eigenen Treffer. 33 Tore gelangen dem BVB seit Beginn der Rückrunde in der 1. Bundesliga, die Münchner Defensive war zu stark. Trotz des einen Gegentreffers zeigt sich die Abwehr stabil, denn aus den jüngsten sieben Begegnungen stehen nur zwei Gegentore zu Buche.

Die Dortmunder müssen nun zusehen, den zweiten Platz abzusichern. Gut, dass die Auswärtsform zuletzt überzeugend war. In den fünf Auswärtsspielen der Rückrunde gab es vier Siege und eine knappe Niederlage in Leverkusen. Zuletzt zeigten sich die Dortmunder sehr kontrolliert, verzichteten auf Offensivfeuerwerke und sicherten defensiv ab. 6:1, so die Tordifferenz der letzten drei Partien. Zuvor war die Abwehr das große Problem der Schwarz-Gelben, denn mit 23 Gegentreffern gibt es sechs Teams, die einen besseren Wert aufweisen. Seit dem 11. Spieltag gab es nur ein Auswärtsspiel, in dem der BVB nicht mindestens doppelt treffen konnte.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Sieglos: Paderborn wartet schon seit 9 Spielen auf einen Dreier
  • Stabil: Dortmund gewann die letzten 3 Auswärtsspiele und kassierte nur einen Gegentreffer
  • Umkämpft: Der SCP kassierte 6 Heimniederlagen mit nur einem Tor Unterschied

 

Wett-Tipps SC Paderborn 07 gegen Borussia Dortmund: Duelle & Statistiken

Oft haben sich die Wege vom SC Paderborn und Borussia Dortmund noch nicht gekreuzt. Fünf Pflichtspiele stehen zu Buche, von denen die Ostwestfalen kein einziges gewinnen konnten. Zwei Remis und drei Niederlagen gab es bislang. In diesen fünf Partien zeigt sich eine Gemeinsamkeit, die aus Sicht von Sportwetten sehr interessant sein dürfte: Tore satt! Stolze 27 Treffer sind in fünf Spielen gefallen, also mehr als fünf im Schnitt. 19 davon gehen aufs Dortmunder Konto. 1896 und 2016 trafen beide Teams im DFB-Pokal aufeinander, die weiteren drei Duelle gab es in der 1. Bundesliga.

Plötzlich sieht die Bilanz nicht mehr ganz so schlecht aus, denn neben einer Niederlage trotzte Paderborn dem großen Favoriten zweimal einen Punkt ab. Auch hier beträgt der Toreschnitt übrigens knapp fünf. In der Benteler-Arena empfingen die Gastgeber die Schwarz-Gelben erst ein einziges Mal in der 1. Bundesliga. 2014 trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 2:2. So negativ die Gesamtbilanz auch sei mag, nur ein einziges Mal blieben die Ostwestfalen gegen den BVB ohne eigenen Treffer.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für unsere Wett-Tipps können wir also festhalten, dass der BVB die schmerzhafte Niederlage erst einmal verdauen muss. Die Mannschaft muss jetzt den zweiten Rang absichern. Kann Paderborn etwas entgegensetzen? Gewonnen haben sie schon lange nicht mehr, aber immerhin auch dreimal nicht verloren. Schon gegen Bayern und Leipzig haben sie ihr Potenzial gezeigt. Die meisten Heimniederlagen sind knapp ausgefallen. Dortmund ist eine Klasse besser, aber nach der Bayern-Pleite tendieren sichere Wett-Tipps von Profis nicht zu einem Kantersieg. Wir geben ein 3:0-Handicap und einen Heimsieg vor. Betway bietet uns hierfür eine 1,38er-Quote.

Die Borussen hielten sich in letzter Zeit mit dem Tore schießen eher zurück, in fünf der letzten sechs Partien glückten höchstens zwei Treffer. Dafür steht die Defensive sehr stabil. Paderborn traf nur zweimal in den jüngsten fünf Begegnungen. Fünf Gegentreffer in den letzten fünf Partien zeigen aber, dass sich die Abwehr stabilisiert hat. Da dem BVB die Niederlage gegen die Bayern noch in den Knochen stecken dürfte, glauben wir nicht an ein großes Offensivfeuerwerk. Deshalb tendieren wir zu einem Under 3.0. Fallen drei Treffer, bekommt ihr den Wetteinsatz zurück. Die beste Wettquote liefert Unibet mit einer 2,25. Damit lässt sich auch der Unibet Bonus Code freispielen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

SC Paderborn - Borussia Dortmund

Sonntag, 31. Mai, 2020 - 18:00 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

Handicap 3:0, Heimsieg

1,38

7/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X