Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps SC Paderborn gegen Hertha BSC Berlin | 15.02.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 11.09.2020

wett-tipp-paderborn-hertha

Der Tabellenletzte aus Paderborn wehrt sich weiterhin mit aller Kraft gegen den Abstieg. Die Ostwestfalen haben sich stabilisiert und zeigen Woche für Woche, dass weiterhin mit ihnen zu rechnen ist. Um das Tabellenende langfristig zu verlassen, braucht es aber endlich einmal zwei oder drei Siege am Stück.

Der erste soll am Samstagnachmittag (15. Februar) gelingen. Zuhause in der Benteler-Arena ist Hertha BSC Berlin zu Gast. Noch ist Paderborn mit 16 Punkten das Schlusslicht. Der Relegationsplatz ist jedoch nur einen Zähler entfernt. Die Gäste aus der Hauptstadt sind wieder zurück im Abstiegskampf. Auf Platz 14 abgestürzt, konnten die Herthaner bislang 23 Punkte sammeln. Ein Sieg von Paderborn und beide Teams kämen sich gefährlich nahe. Ist Paderborn der Favorit in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose? Mit Wett-Tipps von Profis gibt’s nun eine genaue Analyse samt lohnenswerter 1. Bundesliga Wett-Tipps!

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: SC Paderborn – Hertha BSC Berlin
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 22. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 15. Februar 2020, um 15.30 Uhr
  • Ort: Benteler-Arena, Paderborn

Welche Wett-Tipps für SC Paderborn bieten sich an?

Das 1:1 auf Schalke zeigt: Der SC Paderborn lebt! Obwohl ein Punkt nicht allzu viel weiterhelfen konnte, sehen unsere Wett-Tipps für Paderborn eine klare Steigerung, die vor allem mental auffällt. Das letzte Mal, dass die Ostwestfalen zwei Spiele in Folge verloren, war Anfang November. Seit dem unglücklichen 2:3 gegen RB Leipzig hat sich die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart gefangen. Aus den vergangenen acht Partien wurden drei Siege und zwei Unentschieden geholt. Nach einer Niederlage folgt mittlerweile immer ein Sieg und zumindest ein Remis. Die Formtabelle seit dem 14. Spieltag führt Paderborn auf einem stabilen elften Rang.

Um endlich über den Strich zu klettern, braucht Paderborn mehr Heimsiege. Zuhause tun sie sich bislang schwer, es glückten erst zwei Siege und ein Remis. Acht Niederlagen gab es, so oft hat kein anderes Team daheim verloren. Dazu gab es 27 Gegentore, auch dieser Wert ist negative Spitze. Der Aufsteiger spielt zwar meist gut mit, verteidigt aber viel zu naiv. Aus den letzten sechs Heimspielen gab es vier Niederlagen. Oftmals ist aber auch Pech dabei. Vier der insgesamt acht Heimpleiten waren denkbar knapp. Sogar gegen die Spitzenteams aus Bayern und Leipzig war der SCP beim zweimaligen 2:3 nah dran.

Welche Experten Wett-Tipps für Hertha BSC empfehlen wir?

Bei den Berlinern zeigt der Trend klar nach unten. Am vergangenen Wochenende gab es eine 1:3-Heimniederlage gegen Mainz 05. Aus den letzten fünf Partien gelang somit nur noch ein einziger Sieg. Unsere Wett-Tipps für Hertha BSC konzentrieren sich vor allem auf die offensive Harmlosigkeit. Mit 25 Saisontoren bildet der Berliner Sturm einen enorm schwachen Angriff, nur Fortuna Düsseldorf trifft noch seltener. Fünf Treffer gelangen in den jüngsten sieben Begegnungen. Nun wird auch die Defensive, die zuvor viermal unter Klinsmann zu Null gespielt hatte, anfälliger.

Jetzt müssen die Berliner auswärts ran. Vor Klinsmanns Amtsantritt zählten sie zu den schwächsten Teams der 1. Bundesliga. Mittlerweile allerdings haben sie sich rehabilitiert. Unter dem neuen Trainer hat die Alte Dame noch kein Auswärtsspiel verloren! Die letzten beide Partien in der Ferne wurden gewonnen, zuvor gab es ein Unentschieden. Die Herthaner tun sich auf fremden Plätzen also ein wenig leichter. Die bisherigen Auswärtssiege glückten gegen Wolfsburg, Leverkusen und Köln. 13 Auswärtstore sind ausbaufähig, dafür steht die Defensive relativ stabil. 16 Gegentore gab es bislang, zum Vergleich: Dortmund kassierte 22.

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Heimschwach: Paderborn verlor Zuhause schon 8 Mal
  • Auswärts: Hertha ist seit 3 Auswärtsspielen ungeschlagen
  • Stabil: Paderborn blieb zuletzt im November 3 Spiele ohne Sieg

Wett-Tipps SC Paderborn gegen Hertha BSC Berlin: Duelle & Statistiken

Die Historie gibt noch nicht allzu viele Indizien aus Sportwetten-Sicht her, wenn wir uns die Bilanz zwischen dem SC Paderborn und der Berliner Hertha ansehen. Acht Mal standen sich die beiden Teams bislang gegenüber. 1984 gab es das Premierenduell im DFB-Pokal, das Hertha für sich entscheiden konnte. Es folgten vier Partien in der 2. Bundesliga sowie drei im deutschen Oberhaus. Paderborn konnte bislang zwei Siege erringen. Einen in Liga Zwei 2010 und einen in der 1. Bundesliga. In der Premierensaison der Ostwestfalen gab es im November 2014 ein 3:1 Zuhause.

Der Direktvergleich in der Benteler-Arena gibt wenig Aussagekraft für das kommende Duell. Hier gab es vier Partien, die letzte wurde vor fünfeinhalb Jahren ausgetragen. Ein Unentschieden sahen die Zuschauer in Paderborn noch nie, es gab in allen vier Partien einen Sieger. Im letzten Aufeinandertreffen verlor die Hertha mit 1:3. Den Ehrentreffer der Berliner erzielte Salomon Kalou, der auch heute noch bei der Alten Dame unter Vertrag steht.

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für die Wett-Tipps halten wir also fest, dass sich die Berliner klar auf dem absteigenden Ast befinden und sämtliche Torgefahr vermissen lassen. Paderborn belohnt sich nach wie vor zu selten, wirkt aber immer stabiler. Gegen eine verunsicherte Hertha, die nur einen Sieg in den letzten fünf Partien feierte, ist die Chance auf einen ersehnten Heimsieg groß. Tore erzielen konnten die Ostwestfalen zudem in den letzten fünf Partien Zuhause immer. Daher tendieren sichere Wett-Tipps von Profis zur doppelten Chance 1X. Paderborn wird nicht verlieren, denn seit November gibt es nie drei Spiele in Serie ohne Sieg! Tipico bietet mit einer 1,60 die beste Quote hierfür.

Beide Mannschaften halten sich mit Offensivpower zurück. Fünf Mal traf Hertha in den letzten sieben Spielen, 25 Saisontore sind der zweitschwächste Wert. Paderborn erzielte insgesamt einen Treffer mehr, deren 26. Mehr als zwei Treffer pro Partie gelangen den Ostwestfalen ohnehin noch nie. Die Berliner trafen ihrerseits auswärts nur einmal öfter als zweimal. Daher empfehlen wir ein Under 2.5. Es fallen höchstens zwei Tore in der Benteler-Arena. Die höchste Wettquote liefert Unibet mit einer 2,28. Damit könnt ihr auch euren Unibet Bonus Code ausspielen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

SC Paderborn - Hertha BSC Berlin

Samstag, 15. Februar, 2020 - 15:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

1X

1,60

6/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X