Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps 1. FC Union Berlin gegen SC Paderborn 07 | 16.06.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 07.09.2020

wett-tipp-union-paderborn

Endlich, nachdem Union Berlin in unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps einfach nicht mehr gewinnen konnte, klappte es am vergangenen Wochenende mit dem heiß ersehnten Erfolg. Drei Punkte, die die Eisernen weit weg von der Abstiegszone bringen. Der Klassenerhalt scheint fast schon sicher, für eine rechnerische Bestätigung fehlt den Berlinern noch ein einziger Sieg.

Der soll schon am kommenden Dienstag (16. Juni) gelingen, wenn es Zuhause gegen den SC Paderborn geht. Mit 35 Punkten liegt Union auf dem 14. Platz, sieben Zähler beträgt der Vorsprung auf die Ränge 16 und 18. Paderborn dagegen steht kurz vor dem Abschied. Das Schlusslicht sammelte 20 Punkte, somit ist die Chance auf Platz 16 nur noch sehr theoretisch gegeben. Gehen die Eisernen daher auch als Favorit in unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose und erleben wir zeitgleich den Abstieg der Ostwestfalen? Mit Wett-Tipps von Profis gibt’s nun eine genaue Analyse sowie 1. Bundesliga Wett-Tipps, die sich lohnen.

 

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: 1. FC Union Berlin – SC Paderborn 07
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 32. Spieltag
  • Anstoß: Dienstag, den 16. Juni 2020, um 20.30 Uhr
  • Ort: Stadion an der Alten Försterei, Berlin

 

 

Welche Wett-Tipps für Union Berlin bieten sich an?

Sieben Spiele in Folge ohne Sieg – diese negative Bilanz zeichneten unsere Wett-Tipps für Union Berlin auf, bis es am Samstag zu einem 2:1 gegen den 1. FC Köln reichte. Zwei Niederlagen, zwei Remis und ein Sieg, so die durchwachsenen Zahlen seit dem Neustart. Besonders auffällig ist, dass die Defensive ihre Stabilität vermissen lässt. Nur 24 Gegentore gab es in der Hinrunde, genauso viele wie Borussia Dortmund. In der Rückserie sind es bislang schon 30, das ist der zweitschwächste Wert aller Teams knapp vor Paderborn (31). Fünf Tore wurden seit dem Re-Start geschossen, offensiv halten sich die Unioner also auch zurück.

Ob man die Alte Försterei noch als Festung bezeichnen kann? Lange Zeit war sie das, doch schon vor der Corona-Unterbrechung wackelten die Berliner Zuhause. Schon seit fünf Heimspielen warten sie auf einen Sieg! Immerhin lässt sich sagen: Von den vergangenen vier Partien wurde nur gegen Rekordmeister Bayern München verloren, daneben gab es drei Unentschieden. Besonders ärgerlich ist, dass bei zwei Remis ein Vorsprung aus der Hand gegeben wurde. Sechsmal wurde in Berlin-Köpenick verloren. Leverkusen, Bayern, auswärtsstarke Hoffenheimer, Leipzig sowie Frankfurt und Bremen (ganz am Anfang der Saison) holten die drei Punkte.

 

Welche Experten Wett-Tipps für SC Paderborn empfehlen wir?

Der Abstieg der Ostwestfalen dürfte nach dem 1:5 gegen Bremen nur noch reine Formsache sein. Unsere Wett-Tipps für den SC Paderborn erkennen mittlerweile 14 sieglose Spiele in Folge, davon wurden neun verloren. Beide Schwächen der Mannschaft werden in Zahlen deutlich. 27 Gegentore gab es in diesem Zeitraum, vorne glückten lediglich elf Treffer. Mit 67 Gegentoren hat Paderborn die schlechteste Defensive der 1. Bundesliga, 34 Treffer werden nur knapp von Fortuna Düsseldorf (33) unterboten. Eigentlich schien sich der SCP defensiv gefangen zu haben, bekam nur zwei Gegentore in den ersten drei Spielen nach dem Re-Start.

Ein winziger Vorteil ist es, dass es nun auswärts um Punkte geht, denn hier werden wenigstens ein paar Unentschieden gesammelt. Tatsächlich wurden von den letzten sieben Auswärtsspielen nur zwei verloren, die jüngsten drei gingen alle mit einem Remis zu Ende. Auffällig dabei: Es gab nur einen einzigen Gegentreffer, gleich zweimal spielte man zu Null. Das gilt leider auch für die Offensive, 1:1, so die Tordifferenz aus diesen drei Partien. Die Defensive ist mit 24 Gegentoren nicht einmal schlecht, acht Teams weisen einen schwächeren Wert auf. Der Angriff aber ist mit 14 Treffern der schlechteste aller Mannschaften.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Unentschieden: Union spielte in 3 der letzten 4 Heimspiele Remis
  • Auswärts: Paderborn verlor nur 2 der vergangenen 7 Partien
  • Wackelig: Die Berliner kassierten 2020 schon sechsmal mindestens 3 Gegentore

 

Wett-Tipps 1. FC Union Berlin gegen SC Paderborn 07: Duelle & Statistiken

Zwischen Union Berlin und dem SC Paderborn wurde bislang 19 Mal eine Begegnung angepfiffen. Die 1. Bundesliga betreffend können wir keine aussagekräftigen Indizien aus Sicht von Sportwetten treffen, denn hier steht nur das 1:1 aus dem Hinspiel zu Buche. Neben zwei Partien in der Regionalliga und ebenfalls zwei in der dritten Liga duellierten sich die beiden Teams zwischen 2009 und 2019 14 Mal in der 2. Bundesliga, die Bilanz spricht mit sieben Siegen und drei Remis durchaus für Paderborn. Union konnte nur eines der jüngsten fünf Spiele, inklusive 1. Liga sogar sechs, gewinnen.

Zuhause sind die Eisernen in den letzten zehn Jahren wahrlich keine Macht gewesen, wenn die Ostwestfalen anreisten. Nur zwei der sieben Heimspiele gewannen sie, Paderborn dagegen vier. Aus den jüngsten vier Duellen gab es drei Niederlagen und ein Remis. Ob hier viele Tore fallen? Das lässt sich aus rein statistischer Sicht kaum beantworten. Vier Partien hatten höchstens zwei Treffer zu bieten, eine dafür gleich neun. Ein direktes Duell in der 1. Bundesliga auf Berliner Boden hat noch nie stattgefunden.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für unsere Wett-Tipps können wir also festhalten, dass Union fast schon gerettet ist, während die Lichter in Paderborn ausgehen. Offensiv wie defensiv klappt es bei den Ostwestfalen gar nicht mehr. Die Berliner waren zuletzt zwar keine Heimmacht, doch die Spiele waren alle knapp, sogar gegen Topteams. Paderborn dürfte das 1:5 gegen Bremen sehr zugesetzt haben. Nur eines der letzten vier Duelle hat Union verloren, während der Tabellenletzte seit zwölf Partien sieglos ist. Sichere Wett-Tipps von Profis tendieren daher zu einem Heimsieg, Betway liefert mit einer 1,67 die passende Quote.

20 Tore in 15 Spielen, eine offensive Macht ist Berlin Zuhause nicht. Und Paderborn? Die bringen den schwächsten Angriff mit, trafen in der Fremde 0,9 Mal pro Spiel. Ein Tor glückte in den letzten vier Spielen. Die Unioner jubelten erstmals seit sechs Begegnungen wieder doppelt. Mehr als zwei Treffer schossen sie übrigens genau einmal: Im August gegen den BVB. Für uns sieht alles nach einem eher torarmen Spiel aus, weswegen wir ein Under 2.5 vorgeben. Die besten Gewinnchancen gibt’s bei Betsson mit einer Wettquote von 2,26. Damit lässt sich auch der Betsson Bonus Code ausspielen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

1. FC Union Berlin - SC Paderborn

Dienstag, 16. Juni, 2020 - 20:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

Sieg Union

1,80

6/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X