Skip to main content

1. Bundesliga Wett-Tipps SV Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt | 01.03.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 05.06.2020

wett-tipp-frankfurt-bremen

Im Keller brennt noch Licht! Endlich läuft es in unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps wieder für Werder Bremen. Nun steht ein Nachholspiel auf dem Programm und die Grün-Weißen haben die Chance, den vorletzten Tabellenplatz endlich zu verlassen. Klappt das, hat man den Klassenerhalt endlich wieder in der eigenen Hand.

Dafür benötigen die Hanseaten am kommenden Mittwoch (03. Juni) einen Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt, diese Partie hätte eigentlich am 24. Spieltag stattfinden sollen. Noch liegen die Bremer auf dem vorletzten Platz und haben 25 Punkte gesammelt. Nur zwei Zähler vor ihnen befindet sich der Relegationsplatz. Auch Frankfurt steckt im Abstiegskampf, mit 32 Punkten steht ein zwölfter Platz zu Buche. Der Vorsprung auf Rang 16 beträgt somit sieben Zähler. Verlieren verboten heißt es für beide Mannschaften, wer geht somit als Favorit in unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose? Mit Wett-Tipps von Profis gibt’s nun eine genaue Analyse inklusive lohnenswerter 1. Bundesliga Wett-Tipps!

 

1. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: SV Werder Bremen – Eintracht Frankfurt
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 24. Spieltag, Nachholtermin
  • Anstoß: Mittwoch, den 03. Juni 2020, um 20.30 Uhr
  • Ort: Weserstadion, Bremen

 

 

Welche Wett-Tipps für Werder Bremen bieten sich an?

Ist das die große Aufholjagd von der Weser? Nach dem Sieg in Freiburg und dem Remis gegen Mönchengladbach sicherten sich die Grün-Weißen auch ein 1:0 auf Schalke. Damit sind sie nun seit drei Spielen ungeschlagen, das klappte zuletzt im Herbst, als fünf Remis in Serie geholt wurden. Wir können in unseren Wett-Tipps für Werder Bremen ein absolutes Novum feststellen: Drei Partien in Folge ohne Gegentreffer! Noch immer haben die Hanseaten mit 59 Gegentoren die zweitschwächste Defensive aller Teams, doch sie steigern sich sichtbar in allen Belangen, die letzten drei Niederlagen fanden gegen Leverkusen, Dortmund und Leipzig statt.

Um den Aufschwung vergolden zu können, muss es endlich auch Zuhause klappen. Nach wie vor ist Werder nämlich das schwächste Heimteam der 1. Bundesliga. Lediglich ein Sieg steht zu Buche, und der wurde bereits im August eingefahren. Das zweite Problem an der Weser: Der harmlose Angriff. Neun Tore in 13 Partien, diesen Wert unterbietet weit und breit niemand. Ein einziger Treffer glückte in den jüngsten sieben Begegnungen. Paderborn, Mainz, Union Berlin, alle Abstiegskandidaten konnten vor nicht allzu langer Zeit ohne Gegentreffer in Bremen gewinnen.

 

Welche Experten Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt empfehlen wir?

Hauptsache gewonnen, egal wie. Das dürfte die Devise der Frankfurter Eintracht gewesen sein, als nach 90 Minuten ein glücklicher 2:1-Sieg in Wolfsburg auf der Anzeigetafel stand. Nach fünf Niederlagen in Folge gab es zuerst eine Aufholjagd gegen Freiburg, die in einem Remis endete, nun also endlich wieder drei Punkte und ein wenig Luft im Abstiegskampf. Endlich klappt es bei den Adlern auch offensiv wieder bessern. Sieben Tore erzielten sie in den letzten drei Spielen, zuvor waren es nur zwei in vier Partien gewesen. Drei Begegnungen ohne Niederlage in Folge gab es in unseren Wett-Tipps für Eintracht Frankfurt bislang zweimal.

Gut, dass den Hessen der Sieg in Wolfsburg glückte, auswärts besteht nämlich noch mächtig Nachholbedarf. Die Frankfurter sind Letzter der Auswärtstabelle, gewannen erst dreimal und kassierten schon zehn Niederlagen. Der Angriff ist mit 15 Toren schwach, wurde aber zuletzt erheblich verbessert. Zwei Treffer in Wolfsburg, zwei bei den Bayern, langsam aber sicher dürfen die Adler wieder jubeln. 0:4, 0:4, 2:5: Die jüngsten Auswärtspleiten klingen heftig, doch hier muss berücksichtigt werden, dass es gegen Dortmund, Leverkusen und Bayern München ging. Vor diesen Niederlagen waren die Leistungen bei einem Remis in Düsseldorf und einem Sieg in Hoffenheim ordentlich.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Formanstieg: Bremen holte 7 Punkte aus den letzten 3 Spielen und blieb ohne Gegentor
  • Auswärts: Die Eintracht ist das schwächste Team der Liga und siegte erst 3 Mal
  • Festung? Bremens einziger Heimsieg in dieser Saison fand im August statt

 

Wett-Tipps SV Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt: Duelle & Statistiken

Die Partie zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt gehört zu den Klassikern des deutschen Fußballs. Schon 107 Mal standen sich die beiden Teams gegenüber, 99 davon fanden in der 1. Bundesliga statt. Die Bilanz spricht dabei knapp für die Grün-Weißen, die 42 Partien gewinnen konnten. Frankfurt holte 35 Siege, dazu kommen 22 Unentschieden. Betrachten wir die letzten elf Jahre, haben aber eher die Adler die Nase vorne. In den vergangenen 19 Duellen gab es nur vier Siege der Bremer, dafür aber acht der Eintracht. Dafür konnten sich die Hanseaten zuletzt viermal in Folge schadlos halten.

Zuhause ist die Bilanz des SVW stark: 28 Siege, 9 Remis, 12 Niederlagen. Doch auch hier holt die Eintracht im betrachteten Zeitraum von elf Jahren auf. Von den letzten neun Heimspielen gewann Werder drei, genauso viele wie die Frankfurter. Dazu gesellten sich drei Punkteteilungen. Die drei Erfolge der Gastgeber fielen alle äußerst knapp aus. Nur zweimal konnten die Hanseaten in den letzten elf Jahren doppelt treffen, wenn die Adler zu Gast waren. Dazu fielen nur zweimal mehr als drei Treffer – ein Indiz aus Sicht von Sportwetten? Immerhin verlor Werder nur eins der letzte fünf Heimspiele.

 

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Was also halten wir fest für unsere Wett-Tipps? Die schwächste Heimmannschaft trifft auf die schwächste Auswärtsmannschaft, und dennoch duellieren sich zwei Teams, die in absolut aufsteigender Form daherkommen. Besonders Werder Bremen beeindruckte zuletzt ungemein. Sie wissen, dass nur Siege helfen. Frankfurt siegte zwar auswärts, doch spielerisch waren sie unterlegen. Vor allem die Kombination aus der Frankfurter Offensivschwäche auswärts und der zuletzt stabilen Bremer Abwehr lässt sichere Wett-Tipps von Profis zur Empfehlung der doppelten Chance 1X kommen. Tipico bietet hierfür eine 1,55er-Wettquote.

Neun Heimtore auf der einen, 15 Auswärtstore auf der anderen Seite. In Bremen treffen am Sonntag zwei harmlose Angriffsreihen aufeinander. Dazu passt, dass die letzten Duelle auch nicht gerade torreich waren. Bremen holte zwar sieben Punkte, traf aber nur zweimal. Für uns spricht alles dafür, dass wir kaum Treffer zu sehen bekommen. Daher sagen wir: Under 2.5. Maximal zwei Tore werden geschossen. Die höchste Quote stellt uns Bet365 mit einer 2,10 zur Verfügung. Damit könnt ihr auch euren Bet365 Bonus Code freispielen.]

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

SV Werder Bremen - Eintracht Frankfurt

Mittwoch, 3. Juni, 2020 - 20:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

1X

1,55

6/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X