Skip to main content

2. Bundesliga Wett-Tipps SpVgg Greuther Fürth gegen Hamburger SV| 13.03.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 22.08.2020

wett-tipps-fürth-hsv

Greuther Fürth hält sich seit Wochen in der erweiterten Spitzengruppe. In unseren 2. Bundesliga Wett-Tipps haben sich die Franken nach einem kleinen Durchhänger wieder gefangen und punkten kontinuierlich. Der Abstand nach oben scheint zu groß, der Vorsprung auf die gefährlichen Plätze mehr als ausreichend. In welche Richtung geht noch etwas?

Am liebsten wäre es den Kleeblättern, wenn sie mit einem Heimsieg am kommenden Samstag (14. März) ein wenig Druck auf die Spitzenteams entfachen könnten. Eines davon kommt an den Ronhof: Der Hamburger SV. Die Fürther sind derzeit Fünfter mit 36 Punkten. Die Hamburger belegen den dritten Rang und haben 44 Punkte gesammelt. Mit einem Sieg hätten die Franken noch eine winzige Chance auf den Relegationsplatz. Können sie mit diesem Wissen auch als Favorit in unsere 2. Bundesliga Wett-Tipp Prognose gehen? Mit Wett-Tipps von Profis gibt’s nun eine detaillierte Analyse, die am Ende lohnenswerte 2. Bundesliga Wett-Tipps sichert.

2. Bundesliga Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: SpVgg Greuther Fürth – Hamburger SV
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga 2019/20
  • Runde: 26. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 13. März 2020, um 18.30 Uhr
  • Ort: Sportpark Ronhof, Fürth

Welche Wett-Tipps für Greuther Fürth bieten sich an?

Am vergangenen Wochenende holten die Fürther ein 1:1 bei Holstein Kiel. Ob die letzten Wochen nun gut oder schlecht verlaufen sind, darüber kann man geteilter Meinung sein. Einerseits blieben die Franken in fünf der vergangenen sieben Partien ohne Niederlage. Andererseits würde nur eines der letzten fünf Duelle gewonnen. Die Kleeblätter treten aktuell recht durchwachsen auf. Mal schlagen sie den VfB Stuttgart, dann wiederum reicht es nur zu einem Remis gegen Wehen Wiesbaden. Immerhin sind sie derzeit seit drei Partien ungeschlagen, solch eine Serie verzeichneten unsere Wett-Tipps für Greuther Fürth erst zweimal.

Zuhause treten die Franken eigentlich gerne an, gewannen sieben Spiele, holten ein Remis und verloren viermal. Von den jüngsten drei Partien vor den heimischen Fans wurden allerdings zwei verloren, gegen Bielefeld und Hannover. Immerhin waren diese beiden Pleiten die einzigen der letzten acht Heimspiele. Und: Nach diesen Niederlagen hat sich Fürth mit einem 2:0-Sieg gegen Stuttgart eindrucksvoll rehabilitiert. Allzu offensiv treten die Kleeblätter Zuhause nicht auf. Erst dreimal gelangen ihnen drei Treffer. 19 Tore in zwölf Heimspielen sind ein mittelmäßiger Wert in der 2. Bundesliga.

Welche Experten Wett-Tipps für Hamburger SV empfehlen wir?

Der HSV ist wieder zurück in der Spur. Nach zwei Niederlagen in Folge erzwangen die Rothosen am vergangenen Wochenende einen 2:1-Sieg gegen Jahn Regensburg. Ist der Abwärtstrend damit gestoppt? Für einen Aufstiegsfavoriten sind acht Unentschieden und fünf Niederlagen eigentlich zu viel. Mehr als ein Sieg in Serie fällt unseren Wett-Tipps für den Hamburger SV lediglich zweimal auf: Innerhalb der Siegesserie vom 2. bis zum 5. Spieltag und zwischen Runde 19 und 21. Bis auf diese Serien folgte nach jedem Sieg ein Spiel ohne drei Punkte. Auch die Offensive stotterte zuletzt, nur drei Tore gab es in den vergangenen vier Partien.

Auswärts zeigen die Hanseaten ein seltsames Gesicht. Zwar haben sie erst dreimal verloren, Siege allerdings glückten ebenfalls nur drei. Schon siebenmal teilten die Norddeutschen in der Fremde die Punkte, so oft wie kein anderes Team. Aus den letzten elf Auswärtsspielen holte der HSV nur einen einzigen Sieg! 13 Tore in diesem Zeitraum sprechen ebenfalls ganz und gar nicht dafür, dass die Rothosen eine auswärtsstarke Mannschaft sind. Seit Ende August konnten sie sich lediglich beim VfL Bochum durchsetzen. Hier lagen sie lange zurück, bis es in der zweiten Halbzeit doch noch für einen Dreier reichte.

2. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Festung? Fürth verlor von den letzten 8 Heimspielen nur gegen Hannover und Bielefeld
  • Auswärts: Der HSV konnte 10 der vergangenen 11 Spiele in der Fremde nicht gewinnen
  • Zurückhaltung: Die Kleeblätter trafen Zuhause nur in 3 Spielen dreifach

Wett-Tipps SpVgg Greuther Fürth gegen Hamburger SV: Duelle & Statistiken

Zwischen Greuther Fürth und dem Hamburger SV wurden bislang zehn Partien ausgetragen, die es zum Teil in sich hatten. Aber der Reihe nach: 1964 wurden die ersten beiden Duelle im DFB-Pokal bestritten. Es folgten zwei Spiele in der 1. Bundesliga, in denen die Hamburger vier Zähler holen konnten. 2013 kam ein weiteres Duell im Pokal dazu, das an den HSV ging. Anschließend spielten die beiden Teams die brisantesten Begegnungen aus, und zwar in der Relegation. Die Hanseaten durften nur auf Grund eines Auswärtstores in der 1. Liga bleiben. In der 2. Bundesliga stehen erst zwei Vergleiche zu Buche.

In der vergangenen Saison siegten die Hamburger einmal mit 1:0 und einmal mit 2:0. Bis auf ein Pokalspiel im Jahr 1964 haben die Franken also noch nie gegen den HSV gewonnen. Aber ist der spärliche Gesamtvergleich wirklich aussagekräftig aus Sicht von Sportwetten? Nicht unbedingt, aber eine Sache fällt uns trotzdem auf: Mit den Toren geizen beide Mannschaften. Betrachten wir die acht Duelle seit 2012, sind gerade einmal neun Treffer erzielt worden! Lediglich zwei Törchen stehen bei den Fürthern zu Buche. Können die Kleeblätter endlich einmal offensiv auffällig werden?

2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Für unsere Wett-Tipps halten wir also fest, dass uns das Duell zweier Mannschaften erwartet, die beide nur bedingt konstant auftreten. Zwar konnte der HSV zuletzt wieder gewinnen, der Sieg allerdings stand bis zum Schluss auf wackeligen Beinen. Für uns entscheidend ist, dass die Rothosen auswärts nur ein einziges der letzten elf Spiele gewinnen konnten! Die Fürther dagegen schlugen vor einigen Tagen auch den VfB Zuhause. Daher tendieren wir eher zu den Gastgebern und geben die doppelte Chance 1X vor. Die beste Wettquote gibt’s bei Bet3000 mit einer 2,00. Damit könnt ihr auch euren Bet3000 Bonus Code ausspielen.

Fürth hat seit dem 1. Dezember immer ein Tor erzielt. In sechs der zehn Partien trafen sie mindestens doppelt. Die Hamburger sind auswärts zwar keine offensive Macht, trafen aber in elf der 13 Begegnungen. Mit insgesamt 48 Toren ist der Sturm der Rothosen außerdem der zweitbeste der 2. Bundesliga. Daher wähnen wir uns mit unseren Wett-Tipps von Profis auf der sicheren Seite mit einem Over 2.0. Fallen genau zwei Tore, gibt’s den Wetteinsatz zurück. Die höchste Gewinnchance bietet euch LVbet mit einer Quote von 1,33.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

SpVgg Greuther Fürth - Hamburger SV

Freitag, 13. März, 2020 - 18:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

1X

2,00

5/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X