Skip to main content

Premier League Wett-Tipps Sheffield United gegen Tottenham Hotspurs | 02.07.20

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 10.09.2020

wett-tipp-sheffield-tottenham

Wohin führt der Weg von Sheffield United? In unseren Premier League Wett-Tipps hielt sich der grandiose Aufsteiger lange in der Gruppe der internationalen Anwärter, nun schwächelt er jedoch ein wenig. Die Chance auf Europa ist nach wie vor gegeben, die Blades müssen eine kleine Siegesserie starten, um die Überraschung zu schaffen.

Dafür sollte es am kommenden Donnerstag (02. Juli) einen Heimsieg geben. Zu Gast an der Bramall Lane sind die Tottenham Hotspurs. Rein tabellarisch gesehen wird es ein echtes Nachbarschaftsduell. Sheffield ist Neunter, 44 Punkte stehen auf der Habenseite. Die Spurs belegen derzeit den siebten Rang und haben einen Zähler mehr gesammelt. Für beide gilt: Für den sechsten Platz braucht man derzeit 49 Punkte. Welches Team kann sich mehr motivieren und schnappt sich in unserer Premier League Wett-Tipp Prognose die Favoritenrolle? Mit Wett-Tipps von Profis liefern wir euch eine detaillierte Analyse der Partie, die am Ende lohnenswerte Premier League Wett-Tipps bereithält.

 

Premier League Wett-Tipps: Wann und wo wird gespielt?

  • Paarung: Sheffield United – Tottenham Hotspurs
  • Wettbewerb: Premier League 2019/20
  • Runde: 32. Spieltag
  • Anstoß: Donnerstag, den 02. Juli 2020, um 19:00 Uhr
  • Ort: Bramall Lane, Sheffield

 

 

Welche Wett-Tipps für Sheffield United bieten sich an?

Bricht der tapfere Aufsteiger kurz vor dem Saisonfinale ein? Vor der Corona-Pause überzeugten die Blades auf ganzer Linie. Nach 29 Spieltagen nämlich standen gerade einmal 25 Gegentore zu Buche! Man war stolz auf diesen Spitzenwert, den nur Liverpool knapp unterbieten konnte. Da konnte es verschmerzt werden, dass lediglich 30 Saisontore erzielt wurden, tatsächlich sind nur fünf Teams harmloser. Was aber passierte in den letzten Monaten? Mit zwei 0:3-Pleiten erkennen unsere Wett-Tipps für Sheffield United einen doppelte Negativrekord, denn nur ein einziges Mal waren zuvor drei Gegentreffer kassiert worden. Gerade einmal vier waren es in den vorangegangenen acht Partien gewesen.

Ob ein Heimspiel den Fehlstart korrigieren kann? Mit sieben Siegen, drei Remis und fünf Niederlagen ist die Bilanz durchwachsen. Von den letzten sieben Heimspielen wurde nur ein einziges verloren und das knapp mit 0:1 gegen Manchester City. Offensiv halten sie sich auch an der Bramall Lane zurück. Nur vier Partien gelangen, in denen es öfter als einmal klingelte. Defensiv jedoch erkennen wir wieder einen exzellenten Wert: 13 Gegentreffer in 15 Spielen! Das toppen nur Liverpool, City und United mit jeweils zwölf. 1:2 gegen Leicester und 0:1 gegen Liverpool sowie die Citizens, gegen Topteams ist Sheffield alles andere als chancenlos.

 

Welche Experten Wett-Tipps für Tottenham Hotspurs empfehlen wir?

Können die Spurs eine verkorkste Saison am Ende noch retten? Nach dem 1:1 gegen Manchester United holten sie einen 2:0-Pflichtsieg gegen West Ham und nähern sich den europäischen Plätzen wieder an. Das Problem, das unsere Wett-Tipps für die Tottenham Hotspurs erkennen, liegt in der fehlenden Konstanz. Erst dreimal konnten zwei Siege am Stück gefeiert werden, ein einziges Mal erlebten die Fans drei Erfolge in Serie. Außerdem werden zu viele Punkte bei Unentschieden verschenkt, schon neunmal gab es ein Remis. Die Offensive konnte im Jahr 2020 noch nicht überzeugen, 14 Tore gelangen in elf Ligaspielen, in der Champions League verlor man zweimal ohne Treffer gegen Leipzig.

Ein Grund für den unbefriedigenden Tabellenplatz ist die schwache Auswärtsbilanz. Erst dreimal konnten die Spurs in der Fremde gewinnen! Aston Villa, Wolverhampton und West Ham konnten mit viel Mühe und einem Törchen Vorsprung besiegt werden. Sechsmal gelangen zwei oder mehr Tore, die Offensive ist also nicht gerade in Topform. Immerhin: Fünf der sechs Pleiten waren denkbar knapp, Tottenham verlor lediglich mit einem Treffer Unterschied. Vier Niederlagen gab es auswärts übrigens gegen die Topteams der Premier League. Im FA-Cup gelang in der Fremde kein Sieg, in der Königsklasse 2019/20 ein einziger.

 

Premier League Wett-Tipp Prognose: Faktencheck

  • Bollwerk: Sheffield hat mit 31 Gegentoren die zweitbeste Defensive der Liga
  • Auswärts: Die Spurs sammelten erst 3 Auswärtssiege ein
  • Harmlos: In 15 Heimspielen traf Sheffield erst 17 Mal, einmal glückte ein Dreierpack

 

Wett-Tipps Sheffield United gegen Tottenham Hotspurs: Duelle & Statistiken

Zwischen Sheffield United und den Tottenham Hotspurs stehen bislang 31 Pflichtspiele in den Statistiken, tatsächlich fanden nur sieben in der Premier League statt. Hier lässt sich keine aussagekräftige Bilanz aus Sicht von Sportwetten treffen, denn sechs Partien wurden zwischen 1992 und 2007 ausgetragen. Einzig das Ligaduell der Hinrunde ist interessant, hier gab es ein 1:1. Die Führung der Spurs durch Son wurde in Person von George Baldock ausgeglichen.

In der Saison 2015/16 trafen beide Teams zweimal im League Cup aufeinander, Sheffield hatte sich überraschenderweise ins Halbfinale gekämpft. Ein knappes 1:0 der Spurs im Hinspiel und ein 2:2 in Sheffield genügten den Nord-Londonern zum Einzug ins Finale. An die Bramall Lane reiste Tottenham in der Premier League zuletzt im Februar 2007, es setzte ein 1:2. 1993 fanden zwei weitere Heimspiele statt, in denen die Gastgeber einen Sieg und ein Remis holten. Somit ist klar: Die Spurs haben in der Liga noch nie in Sheffield gewinnen können.

 

Premier League Wett-Tipp Vorhersage & Wettquoten

Bezüglich unserer Wett-Tipps halten wir also fest, dass Sheffield einen nicht zu erwartenden Fehlstart hingelegt hat und die enorme Defensivstärke scheinbar verschwunden ist. Vor den beiden deutlichen Pleiten gab es in der gesamten Saison nur drei Niederlagen mit zwei Toren Differenz für die Blades. Zuhause jedoch wurde in den letzten sieben Spielen nur gegen City verloren und das knapp. Die Spurs konnten auswärts erst dreimal gewinnen, in allen Wettbewerben klappt in der Fremde kaum etwas. Sichere Wett-Tipps von Profis tendieren daher eher zu Sheffield und der doppelten Chance 1X, dafür gibt es bei Unibet die Quote von 1,86.

13 Gegentore kassierte Sheffield Zuhause, also 0,86 pro Spiel. Mit 20 Toren in 15 Partien sind die Spurs alles andere als offensivstark in der Fremde. Nur dreimal kassierten die Blades Zuhause mehr als einen Gegentreffer, das ist enorm stark. Gleichzeitig gab es aber auch nur viermal mehr als ein Tor zu bejubeln. Defensiv top, offensiv flop, so kann man die Saison bislang beschreiben. Alle Faktoren sprechen für uns für eine sehr torarme Partie. Daher geben wir ein Under 2.0 vor. Bei genau zwei Treffer gibt’s den Wetteinsatz zurück. Die höchste Wettquote erreicht ihr bei Unibet mit einer 2,37. Damit lässt sich auch der Unibet Bonus Code freispielen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sheffield United - Tottenham Hotspurs

Donnerstag, 2. Juli, 2020 - 19:00 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

1X

1,86

5/10

Jetzt wetten AGB gelten, 18+
Sharing is caring!
schließen X