Skip to main content

Wett Tipp TSV 1860 München gegen SV Sandhausen 20.07.2018

TSV 1860 München

Am Freitag, den 20.07.2018 kommt es zu einem weiteren interessanten Testspiel, das Fußballfans und Sportwetter gleichermaßen enorm interessieren dürfte. Hierbei nämlich stehen sich die Mannschaften vom TSV 1860 München und dem SV Sandhausen gegenüber. War dieses Match viele Jahre ein Zweitliga-Duell, so heißt es nun Drittliga-Aufsteiger gegen Zweitligist. Ausgetragen wird die Begegnung auf neutralem Platz, in Ottobeuren. Können die Löwen den Schwarz-Weißen ein Bein stellen? Oder setzt sich der vermeintliche Favorit durch?

Wett Tipp TSV 1860 München gegen SV Sandhausen: Zweitligist mit Vorteilen

In unserem Wett Tipp TSV 1860 München gegen SV Sandhausen blicken wir zunächst auf das jeweils vorhandene Spielerpersonal. Dabei können die Löwen für einen Drittligisten doch auf einen starken Kader zurückgreifen mit Akteuren wie Sascha Mölders, Jan Mauersberger oder Stefan Lex. Allerdings verlor der Deutsche Meister von 1966 im Sommer auch Qualität mit der überraschenden Aussortierung von Timo Gebhart. Unter dem Strich steht ein solider Drittliga-Kader.

Doch an die Qualität, die Sandhausen-Coach Kenan Kocak auf der Gegenseite vorweisen kann, kommt der Kader vom TSV 1860 München längst nicht heran. Denn der Zweitligist kann einen wesentlich stärkeren Kader vorweisen, in dem Denis Linsmeyer, Rúrik Gíslason, Philipp Förster oder Tim Knipping die Schlüsselspieler sind. Im Sommer wurden zwar Akteure wie Richard Sukuta-Pasu, Ali Ibrahimaj oder Robert Herrmann abgegeben. Dafür verpflichteten die Rhein-Neckar-Kicker aber auch interessante Spieler wie Jesper Verlaat, Karim Guede oder Emanuel Taffertshofer. Unter dem Strich dürfte es beim SV Sandhausen in der Saison 2018/2019 wieder für einen Mittelfeldplatz in der 2. Bundesliga reichen.

Sportwetten Informationen zum Wett Tipp TSV 1860 München gegen SV Sandhausen

  • Spiel: TSV 1860 München gegen SV Sandhausen
  • Datum: 20.07.2018
  • Anstoß: 18:30 Uhr
  • Stadion: Stadion am Galgenberg in Ottobeuren
  • Wettbewerb: Testspiel
  • Beste Quote Sieg TSV 1860 München: 2,70 bei 888sport
  • Beste Quote Remis: 3,65 bei Interwetten
  • Beste Quote Sieg SV Sandhausen: 2,25 bei Bet3000

Verfügbares Personal & Stand der Vorbereitung

Nachfolgend schauen wir in unserem Wett Tipp TSV 1860 München gegen SV Sandhausen auf den Stand der Vorbereitung und das jeweils verfügbare Personal. Dabei stellen wir fest, dass beide Teams in etwa auf dem gleichen Level unterwegs sind. Die Löwen starteten am 18. Juni in die Saisonvorbereitung, die Sandhauser zwei Tage später. Der Drittligist hat inzwischen bereits acht Testspiele in der Vorbereitung bestritten und zwei Trainingslager hinter sich gebracht. Trainer Daniel Bierofka war mit seinen Schützlingen drei Tage in Bodenmais und fünf Tage in Österreich, um an den Grundlagen zu arbeiten. Der Zweitligist auf der anderen Seite hat bislang sechs Testspiele bestritten. Die Begegnung gegen den TSV 1860 München am Freitag stellt das Ende des einzigen Trainingslagers dar. Für neun Tage waren die Kocak-Schützlinge in Bad Wörrishofen unterwegs.

Der TSV 1860 München kann bei dem Testspiel gegen den SV Sandhausen fast auf den kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich die beiden Verletzten Nono Koussou und Noel Niemann sowie der sich im Aufbau befindliche Nicholas Helmbrecht fallen aus. Auch der SV Sandhausen wird nicht in Bestbesetzung auflaufen, da die Verletzten Tim Knipping, Nejmeddin Daghfous und Leart Paqarada fehlen. Unklar ist noch, ob der isländische WM-Teilnehmer Rurik Gislason nach seinem Trainingsrückstand zum Einsatz kommen wird. Beide Trainer werden aber vermutlich ihre besten Formationen auflaufen lassen und diese 60 bis 70 Minuten durchspielen lassen zum jetzigen Vorbereitungsstand.

SV Sandhausen

Foto: Imago/Eibner

Die Form der beiden Kontrahenten

Natürlich ist auch im Wett Tipp TSV 1860 München gegen SV Sandhausen der Blick auf die Form der beiden Teams von enormer Bedeutung. Beide Mannschaften haben in den vergangenen Wochen bereits einige Testspiele bestritten, sodass sich bereits ein guter Eindruck in Sachen Form gewinnen lässt. Allerdings verweisen wir an dieser Stelle erneut darauf, dass gerade Testspiele mit Vorsicht zu genießen sind. Denn beispielsweise können harte Trainingseinheiten am Vormittag eines Testspieltages den kompletten Formeindruck zunichtemachen.

Aktuelle Form TSV 1860 München

Der TSV 1860 München absolviert bislang eine nahezu fehlerfreie Vorbereitung. Denn keines der acht Testspiele wurde verloren. Dabei standen aber zunächst leichte Aufgaben auf dem Programm. So ging es zunächst gegen den Kreisligisten BSC Sendling, der 10:1 geschlagen wurde. Gegen den Landesligisten SC Eintracht Freising im zweiten Testspiel folgte ein glückliches 3:2 nach einem 0:2 Rückstand. Am Tag, als Deutschland bei der WM 2018 in Russland scheiterte, folgte ein 4:1 beim TSV Wasserburg. Danach folgte dann der erste echte Test beim 1:1 gegen den FC Basel, den Schweizer Vizemeister. Danach folgte wieder ein lockerer Sieg beim 5:0 gegen den FC Dingolfing. Zum Abschluss des Trainingslagers in Bodenmais gab es dann ein 2:0 gegen den Regionalligisten VfB Eichstätt. Im zweiten Trainingslager konnte dann der russische Erstligist FK Ufa mit 1:0 geschlagen werden. Im achten und bisher letzten Match der Vorbereitung konnte gegen den türkischen Europa League Teilnehmer Basaksehir FK Istanbul im Trainingslager ein torloses Remis erreicht werden. Somit stehen sechs Erfolge, zwei Remis und ein Torverhältnis von 26:5 im Testspielkalender der Löwen. Dabei erzielten die beiden Stürmer Markus Ziereis und Sascha Mölders insgesamt jeweils fünf Treffer, während Neuzugang Adrain Grimaldi drei Mal traf.

Aktuelle Form SV Sandhausen

Der SV Sandhausen startete ebenfalls mit lockeren Siegen in die Vorbereitung. Gegen die Landesligisten ASC Neuenheim (6:0) und ASV/DJK Eppelheim (9:0) gab es am ersten Testwochenende die erwarteten Erfolge. Testspiel drei gegen den Oberligisten SV Oberachern brachte erneut einen 6:0 Erfolg. Im vierten Testspiel wartete mit dem FC Metz dann der erste internationale Testgegner. Das Match gegen den französischen Zweitligisten konnte der SV Sandhausen mit 1:0 gewinnen. Gegen den englischen Zweitligisten FC Middlesbrough dann folgte eine knappe 0:1 Niederlage – die einzige bislang in der Vorbereitung. Am Dienstag dieser Woche wurde dann der Kreisligist TSV Altusried mit 22:0 geschlagen. Somit stehen in der Bilanz des Zweitligisten bislang fünf Siege und eine Niederlage bei 44:1 Toren.

Wett Tipp TSV 1860 München gegen SV Sandhausen: keine Vorteile erkennbar

Im Fazit unseres Wett Tipp TSV 1860 München gegen SV Sandhausen stellen wir fest, dass beide Teams in etwa auf einen gleichen Vorbereitungslevel unterwegs sind. Beide Teams konnten bisher auch weitgehend in den Testspielen überzeugen. In Sachen Anfahrtsweg zum Testspiel liegt der Vorteil auf Seiten der Löwen. Dagegen hat der SV Sandhausen den stärkeren Kader aufzubieten. Somit also sehen wir unter dem Strich eine ausgeglichene Partie. Wir gehen in dieser Begegnung ein wenig auf Risiko und setzen auf ein Remis. Unser Tipp: Unentschieden. Interwetten bietet hierfür eine Quote von 3,65 an.

Wett Tipp TSV 1860 München gegen SV Sandhausen 20.07.2018
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

98 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

TSV 1860 München - SV Sandhausen

Freitag, 20. Juli, 2018 - 18:30 Uhr

VS

Unsere Emfpehlung:

Remis

3,65

5/10

Jetzt wetten

Sharing is caring!

schließen X