Der 122€ 22Bet Wettbonus im Test

Wer sich als neuer Kunde für 22Bet entscheidet, kann zum Einstieg natürlich einen Wettbonus in Anspruch nehmen. Los geht’s beim Onlinebuchmacher mit einem 100%igen 22Bet Bonus von bis zu 122 Euro. Mit der etwas atypischen finanziellen Gestaltung schafft sich der Onlinebuchmacher ein unverwechselbares Wiederkennungsmerkmal.

  • 100%iger Matchbonus von bis zu 122 Euro
  • Fünffacher Bonusumsatz vor der Auszahlung
  • Rollover ausschließlich mit 3er Kombiwetten möglich
  • Mindestquote pro Wettauswahl bei 1,40

22Bet Bonus im Test der Redaktion: Analyse, Tipps & Empfehlung

Kann sich die Willkommensofferte von 22Bet im Sportwetten Einzahlungsbonus Vergleich bereits auf einen Spitzenplatz einordnen? Diese Frage wollen wir im folgenden Testbericht ausführlich beantworten. Wir haben uns die Einstiegsofferte im Detail genauer angeschaut. Wir haben ihnen die wichtigen 22Bet Bonus Bedingungen herausgearbeitet und stellen diese in den Vergleich mit den bekannten Spitzenbuchmachern. Gleichzeitig zeigen wir ihnen wie der 22Bet Bonus Code Step-by-Step eingelöst wird.

22Bet Bonus: Das sind die Bonus Bedingungen des Buchmachers

Einzahlungsbonus: Die Neukundenprämie, also der 22Bet Bonus, zeigt sich klassische 100%ige Matchprämie. Der Deposit der Kunden wird bis zu einem Maximalwert von 122 Euro verdoppelt.

Codeeingabe: Ein 22Bet Bonus Code wird für die Aktivierung der Neukundenprämie nicht benötigt. Der Onlineanbieter zeigt die Willkommensofferte direkt vor dem Zahlungsvorgang an. Die Freischaltung erfolgt mit einem Klick.

Umsatzbedingungen: Die Rollover Vorgaben bei 22Bet besagen, dass die Bonussumme fünf Mal durchgespielt werden muss, ehe die erste Auszahlungsgenehmigung erteilt wird.

Einsatzbereich: Ausgeschlossene Wettmärkte und –optionen sind in den Bonusregeln nicht zu finden. Zu beachten ist jedoch, dass der Rollover ausschließlich mit Kombi-Tipps erfolgen muss, die aus minimal drei Wettauswahlen zu bestehen haben.

Zahlungsmethoden: Ausgeschlossene Transferwege gibt’s bei 22Bet nicht. Alle Einzahlungsmethoden gelten gleichzeitig als bonusrelevant.

Zeitraum: Das Zeitlimit ist beim Buchmacher nach unseren Erfahrungen sehr eng gesetzt. Die Umsatzvorgaben müssen von den Kunden innerhalb von sieben Tagen erfüllt werden.

Mindestquote: Die Mindestquote bei 22Bet liegt laut Bonusregeln bei 1,4, bezieht sich aber auf jede Wettauswahl innerhalb des Kombi-Tipps. Faktisch kommt der Sportwettenanbieter somit eine Wettquotenvorgabe von 2,74.

Erfolgreich den Bonus einlösen: Was ist zu beachten?

Schritt 1: Das richtige Bonusangebot auswählen und einlösen

Wer den Sportwetten Gutschein von 22Bet aktivieren möchte, muss sich im ersten Schritt beim Wettanbieter als neuer Mitspieler anmelden. Hierzu ist die Registrierungsformular wahrheitsgemäß auszufüllen. Nach unseren Erfahrungen ist der Vorgang innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen. Im Anschluss erfolgt die direkte Weiterleitung des Spielers in den eingeloggten Zustand.

Den Bonus gibt es ohne 22Bet Code

Die Willkommensofferten des Onlineanbieters werden vor der Ersteinzahlung auf dem Bildschirm eingeblendet. Die User können sich an dieser Stelle mit einem Klick für das Sportwetten- oder das Casino-Angebot entscheiden bzw. beide Neukundenprämien ablehnen. Ein klassischer 22Bet Bonus Code muss nicht eingetippt werden.

Einzahlungsbonus

Der 22Bet Bonus ist in klassischer 100%iger Einzahlungsbonus von bis zu 122 Euro. Er wird bereits bei einer Mindesteinzahlung von einem Euro vergeben.

Cash-Back

Wettversicherungen, sprich Cashbacks, können die neuen Kunden nicht nutzen.

Gratiswette

Gratiswetten setzt 22Bet vornehmlich bei sportlichen Highlights ein, dann jedoch nur für die Stammspieler.

Schritt 2: Ersteinzahlung tätigen und Bonus aktivieren

Entscheidend ist im Anschluss der erste Deposit, da es sich bei der Willkommensofferte nicht um einen Sportwetten Bonus ohne Einzahlung handelt. Die Mindesteinzahlungssumme beträgt lediglich einen Euro. In diesem Minimalfall kann der User in Höhe von zwei Euro platzieren. Das maximale Sportwetten Startguthaben schöpfen Sie mit einer Eigenleistung von 122 Euro aus, um im Anschluss mit einem Bankroll von 244 Euro zu beginnen.

Ausgeschlossene Transfermethoden gibt’s nicht zu beachten. Der Buchmacher arbeitet mit einem riesigen Zahlungsportfolio, bestehend auf über 200 Einzahlungswegen. 22Bet hat für jeden Kunden weltweit die passende Offerte auf den Bildschirm. PayPal ist zwar im Angebot zu finden, aber nicht für deutsche Kunde zugelassen. Die hiesigen User können auf Skrill, Neteller oder EcoPayz ausweichen. Die Banküberweisungen lassen sich mit Klarna Sofort, GiroPay oder Trustly beschleunigen, in Österreich auch mit EPS. Anerkannt werden zudem die Kreditkarten von Visa und MasterCard sowie die Paysafecard als Prepaidmethode. Hinweis: 22Bet akzeptiert zahlreiche Kryptowährungen wie Bitcoin oder Litecoin. Diese haben jedoch keine Bonusrelevanz.

Zahlungsmethoden

In der Zahlungssektion ist 22Bet phantastisch aufgestellt. Es werden über 200 Bezahlwege unterstützt.

Ausgeschlossene Methoden

Alle klassischen Geld-Einzahlungsmethoden sind prämienrelevant. Lediglich die Kryptowährungen haben keine Bonusgültigkeit.

Besonderheiten zum Bonus

Der Wettbonus von 22Bet darf nur mit Kombiwetten freigespielt werden.

Wer möchte kann den 22Bet Bonus mobil via Smartphone oder Tablet freischalten und im Anschluss nutzen. Es muss keine 22Bet mobile App heruntergeladen werden. Der Sportwettenanbieter arbeitet mit einer optimierten Homepage-Version im HTML5 Format, sprich mit einer Web App. Es ist ausreichend die Buchmacher-Webseite im Browser anzuwählen.

Schritt 3: Konditionen verstehen und effizient umsetzen

Der Wettbonus muss fünf Mal durchgespielt werden, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Dies heißt, dass im Maximalfall ein Überschlag von 610 Euro vorzuweisen ist, ehe schadlos zur Kasse geschritten werden. Zu beachten ist während der Rollover Phase die Mindestquoten-Vorschrift von 1,4, wobei der Wettanbieter die User an dieser Stelle leider etwas aufs Glatteis führt. Die Vorgabe gilt für jede Wettauswahl innerhalb der Kombiwette, sprich die reelle Mindestquote liegt bei 2,74.

22Bet Bonus Code – weitere Regeln

Hinsichtlich der Wettauswahl haben die User indes freie Hand. Es gibt keine ausgeschlossene Sportarten, Wettbewerbe, Wettmärkte und –optionen. Wichtig ist jedoch das sehr enge Zeitfenster. Die Überschlagsvorgaben müssen innerhalb von sieben Tagen erfüllt werden. Im Anschluss werden der 22Bet Bonus und die daraus erspielten Gewinne gelöscht.

Mindestquote

Die vorgeschriebene Mindestquote liegt bei nur 1,4, jedoch für jede Auswahl auf dem Kombi-Ticket.

Umsatzbedingungen

Die Bonussumme muss fünf Mal innerhalb von sieben Tagen durchgespielt werden, um die Auszahlungsgenehmigung zu erhalten.

Qualifizierende Wettmärkte

Bei der Zusammenstellung der Wettscheine haben die User freie Hand. Es gibt keine ausgeschlossenen Märkte und Optionen.

Schritt 4: Auszahlung der Gewinne nach erfolgreich freigespieltem Bonus

Der 22Bet Bonus darf ausgezahlt werden, sofern alle Bonusbedingungen frist- und regelkonform abgearbeitet wurden. Als Auszahlungsmethoden stehen alle Transferwege offen, die bereits mittels einer Einzahlung verifiziert wurden.

Obwohl der Wettanbieter offiziell nicht in Europa zu Hause ist, hält er sich tadellos an die Sicherheitsvorschriften. Jeder User muss vor der ersten Geldabhebung den obligatorischen Legitimationscheck durchlaufen. Einzureichen sind hierzu ein Lichtbildausweis sowie eine neuere Adressbescheinigung. Bei Unklarheiten kann der Buchmacher weitere Dokumente, beispielsweise die Kopie einer Kreditkarte oder eines Kontoauszuges, nachfordern.

Auszahlungsmöglichkeiten

Der Buchmacher versucht die Regeln des geschlossenen Geldkreislaufes einzuhalten, sprich die Gewinne werden auf dem Einzahlungsweg zurückerstattet.

Auszahlungsdauer

22Bet zahlt die Gewinne zuverlässig aus. Die interne Bearbeitung nimmt maximal 48 Stunden in Anspruch. Oft geht’s noch schneller.

Anforderungen vor Auszahlung

Eine Auszahlung vom Bonus darf beantragt werden, wenn alle Umsatzbedingungen in der vorgebenen Zeit erfüllt wurden.

Fazit zum 22Bet Bonus: Summarisches Top-Angebot, mit einigen Haken und Ösen

Der 22Bet Bonus verdient im Test das Prädikat „Gut“. Summarisch und prozentual kann der Onlineanbieter in der ersten Liga mitspielen. Mit höheren Werten als 100% bis zu 122 Euro arbeiten nur sehr wenige Mitbewerber. Trotz dieser guten Voraussetzungen ist die Neukundenofferte im Wettbonus Vergleich weit von einem Spitzenplatz entfernt. Die Umsatzbedingungen enthalten aus unserer Sicht mehrere, gravierende Schwachstellen.

Der Rollover Faktor selbst ist sehr gut. Der fünffache Überschlag der Bonussumme ist niedrig und anfängerfreundlich angesetzt. Trotzdem ist die Umsatzvorgabe knallhart. Das Freispielen der Prämie kann nur mit Kombiwetten erfolgen, die aus mindestens drei Wettauswahlen bestehen. Die vermeintlich gute Mindestquote von 1,4 entpuppt sich als reelle Gesamtquote von 2,74. 22Bet liegt mit diesem Wert deutlich über der Seriositätskennlinie. Vor allem die Wettanfänger werden am Rollover reihenweise scheitern. Negativ wirkt sich zudem das Zeitfenster von nur sieben Tagen aus. Es kann keine kontrollierte, defensive Wettstrategie gespielt werden. Wer die Umsatzvorgaben erfüllen will, muss auf „Teufel komm raus“ wetten, selbst dann wenn die Offerten eigentlich keinen sicheren Tipp zulassen.

FAQ: 5 häufig unterschätzte Fakten zum Buchmacher 22Bet

22Bet steht im allgemeinen Wettanbieter Vergleich nicht ohne Grund in den Top10. Der Onlinebuchmacher kann mit einem perfekten, quasi fehlerfreien Gesamtkonzept aufwarten. Der Sportwetten Neukundenbonus ist dabei in keinem Fall der entscheidende Punkte, der für eine Registrierung beim Buchmacher spricht. Wir wollen ihnen abschließend daher noch die fünf wichtigsten Fragen zu 22Bet beantworten.

Frage 1: Wie arbeitet der Kundensupport?

Die Supportmitarbeiter von 22Bet sind rund um die Uhr erreichbar, an 365 Tagen im Jahr. Die Servicemannschaft ist mehrsprachig. Die deutsche Kommunikation läuft in der Praxis reibungslos. Die Fragen können schriftlich gestellt werden, entweder per Live-Chat oder per E-Mail. Die gewünschten Informationen gibt’s zeitnah und individuell aufgearbeitet. Mit Standardtext-Kopien muss beim Wettanbieter kein User vorlieb nehmen.

Etwas schade ist, dass 22Bet auf ein zusätzliches FAQ-Menü auf der Webseite verzichtet.

Frage 2: Welches Wettangebot ist bei 22Bet zu finden?

Das Wettangebot verdient nach unseren Erfahrungen die Höchstnote. 22Bet hat alle wichtigen und „unwichtigen“ Sportereignisse auf dem Bildschirm. Die tägliche Wettauswahl umfasst über 45 Disziplinen. Das Portfolio erstreckt sich vom Mainstream (Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball) über weitere populäre Sportarten (American Football, Rugby, Handball, Baseball) bis hin zu sportlichen Exoten (Surfen, Squash, Futsal). In den Hauptsportarten setzt der Onlineanbieter nicht nur auf die Top-Meisterschaften, sondern bezieht soweit möglich den Nachwuchs- und den Amateursektor ein. Damit ist das Ende der Fahnenstange aber noch längst nicht erreicht, im Gegenteil. Bei 22Bet können Sie auf gesellschaftliche und politische Ereignisse ebenso wetten, wie auf die Lotto-Zahlen oder das Wetter. Mit dieser Komplettofferte stellt 22Bet sogar die alteingessenen, britischen Buchmacherfirma eindrucksvoll in den Schatten.

Sensationell ist die Tiefe der Wettoptionen. In den wichtigsten Fußballligen, unter anderem in der englischen Premier League oder deutschen Bundesliga, haben die Kunden über 1.300 Wettmärkte auf dem Bildschirm, pro Partie versteht sich.

Frage 3: Wie hoch sind die Wettquoten des Buchmachers?

Gute Noten verdient sich 22Bet darüber hinaus im Quotenvergleich. Der durchschnittliche, mathematische Auszahlungsansatz pegelt sich bei starken 94 bis 95 Prozent ein. Gerade bei Fußball-Highlights geht’s aber sogar noch deutlich weiter nach oben. Positiv ist zudem die Stabilität der Wettquoten herauszustellen. Kurz vor einem Matchbeginn sind kaum Schwankungen erkennbar.

Frage 4: Hat der Sportwettenanbieter noch andere Glücksspielofferten im Angebot?

Ja. 22Bet zeigt sich als kompletter Onlineanbieter, der gleichzeitig in weiteren Glücksspielsparten aktiv ist. Der Casino-Sektor ist in seiner Breite kaum zu übertreffen. 22Bet arbeitet mittlerweile mit über 50 Software-Firmen zusammen, die für die Präsentation der Games verantwortlich zeichnen. Die Spielvielfalt im Online Casino könnte besser nicht sein. Das Portfolio ist in allen Sektionen – also bei den Slots, bei den Tisch- und Kartenspielen sowie bei den Video Poker Automaten – mehr als überdurchschnittlich.

Frage 5: Ist 22Bet überhaupt seriös und sicher?

Trotz des nachhaltigen Erfolges des Buchmachers ist die Frage nach der Seriosität bei 22Bet nicht ganz unbegründet. Das Sportwettenportal ist nicht mit einer EU-Lizenz ausgestattet. Hinter der Plattform steht die 22betCorp N.V, die mit einer Glücksspielgenehmigung aus Curacao arbeitet. Die Zulassung kann im 22Bet Test als werthaltig angesehen werden. Der kleine Karibikstaat gehört seit über zwei Jahrzehnten zu den sichersten Häfen der virtuellen Sportwetten- und Casinowelt. Die Vorschriften zum Daten- und zum Spielerschutz werden nach unseren 22Bet Erfahrungen tadellos erfüllt. Vertrauensfördernd für den hiesigen Raum ist zudem die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi, der gleichzeitig den Sportwetten Bonus bewirbt.