Der 100€ MoPlay Bonus im Test

Sportwetter, die MoPlay ihren ersten Besuch abstatten, treffen auf einen modernen Wettanbieter. Und als solcher kann sich MoPlay natürlich einem Aspekt nicht verschließen – dem Kundenwunsch nach einem Willkommensbonus. Hierbei setzt der Anbieter auf einen 100% Matchbonus. Bedeutet: Die qualifizierte Einzahlung wird verdoppelt. Diese Verdopplung gibt es bis zu einer Höhe von 100 Euro. Nach der Gutschrift kann das Bonusgeld entweder für Sportwetten oder für die Livewetten von MoPlay verwendet werden.

MoPlay Bonus im Überblick

MoPlay Bonus für Sportwetten – Willkommenspaket mit bis zu 100 Euro

Wichtig: Im Wettanbieter Vergleich fallen auch bei MoPlay Bonusbedingungen. Letztere schränken die Auszahlbarkeit des Bonusguthabens ein. Erst wenn die geltenden Umsatzanforderungen erfüllt sind, kann ein Cash Out angefordert werden.

MoPlay Wettbonus – Quick Facts:

  • 100% Willkommenspaket bis 100 Euro
  • Einsatz für Sportwetten
  • Mindesteinzahlung 10 Euro
  • Einzahlungen über VISA, Neteller, Paysafecard oder Skrill

MoPlay Bonus im Test der Redaktion: Analyse, Tipps & Empfehlung

Im MoPlay Sportwetten Bonus stecken bis zu 100 Euro. Neukunden verleihen ihrer Bankroll damit kräftig Schwung. Und sind deutlich flexibler als im Vergleich zu Gratiswetten – etwa, wenn es darum geht, den Bonus in die Sportwetten Strategie einzubinden. Auch wenn MoPlay auf den ersten Blick sich an den „Gepflogenheiten“ der iGaming-Branche orientiert – im Sportwettenbonus Test fallen uns natürlich einige Besonderheiten auf. Dazu gehören auch die Bonusbedingungen. Und diesen widmen wir im MoPlay Bonusbericht aus gutem Grund sehr viel Aufmerksamkeit.

Jetzt zu Moplay und 100€ Bonus einlösen

MoPlay Bonus: Die Bonusbedingungen des Buchmachers

Wann lässt sich der MoPlay Bonus auszahlen? Eine interessante Frage. Die Bonusbedingungen des Buchmachers sind so angelegt, dass Sportwetter sich anmelden und den Bonus aktivieren können. Eine umgehende Auszahlung ist allerdings nicht möglich. Wer am Ende als Neukunde nicht das Nachsehen beim Wettanbieter haben will, muss einige Punkte im Auge behalten.

  1. Rollover bei MoPlay: Damit Bonusgeld auszahlbar wird, ist ein vorgeschriebener Umsatz über Wetten zu erreichen. Beim Buchmacher wird dieser nicht nur über den Bonuswert ermittelt. MoPlay addiert Einzahlung und Bonus – um das Ganze anschließend mit dem Faktor drei zu multiplizieren. Bei 100 Euro Deposit und 100 Euro Bonus ergibt sich damit eine Umsatzanforderung von 600 Euro.
  2. Bonus aktivieren: Einige Anbieter schreiben Bonusvorteile direkt nach der qualifizierenden Einzahlung gut. Um bei MoPlay Anspruch auf den Bonus zu haben, ist ein wichtiges Detail zu beachten. Sportwetter müssen das Bonusangebot erst aktivieren. Die zugehörige Schaltfläche öffnet sich mit einem Pop-Up.
  3. MoPlay Bonus Code: Diverse Buchmacher verknüpfen Boni mit Codes. Dabei liegt hier eine mögliche Fehlerquelle. Durch den Wettanbieter MoPlay wird auf ein entsprechendes Feature verzichtet. Eine in unseren Augen gute Entscheidung.
  4. Thema Mindestquote: Der Rollover ist nicht der einzige wichtige Punkt. Umsätze auf Wetten werden durch MoPlay nur berücksichtigt, wenn eine vorgeschriebene Mindestquote erreicht ist. MoPlay legt die Messlatte hier auf 1.70. Damit liegt der Buchmacher im Quotenvergleich immer noch sehr weit vorn.
  5. Zeit zum Freispielen: Damit Buchmacher eine Chance auf den Titel „Bester Sportwettenanbieter“ haben, spielt auch der Zeitraum fürs Erfüllen der Umsatzanforderung eine Rolle. MoPlay ist mit 30 Tagen hier nicht überragend, zieht aber – im Vergleich mit Konkurrenten – die „Zügel“ zu fest an.

Erfolgreich den Bonus einlösen: Was ist zu beachten?

Zu wissen, wie die Bonusbedingungen in der Theorie aussehen, ist eine Sache. Das Wissen praktisch anwenden, ist die Kehrseite der Medaille. Es gibt durchaus den einen oder anderen Stolperstein im Auge zu behalten. Und kleine Fehler haben mitunter tiefgreifende Auswirkungen. Daher hier eine Anleitung, wie Sportwetter den MoPlay Wettbonus einlösen – und wie sich der Zeitraum zum Freispielen wirklich effizient nutzen lässt.

Schritt 1: Wettkonto als Neukunde registrieren

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Willkommensprogramm ist natürlich die Registrierung eines Nutzerkontos. Bei MoPlay ist die Anmeldung sehr einfach. Sobald sich die Website von MoPlay öffnet, ist am oberen rechten Bildschirmrand eine farbig hinterlegte Schaltfläche zu erkennen. Die Aufschrift „Jetzt Registrieren“ sollte in diesem Zusammenhang selbsterklärend sein.

MoPlay Anmeldung als Neukunde

Anmeldung MoPlay Wettkonto – Binnen weniger Minuten geschafft

Nach dem Klick auf den Button öffnet sich ein Pop-Up-Fenster, welches in drei Schritten durch die Registrierung führt. Gefragt wird unter anderem nach dem Namen sowie dem Geburtsdatum und der E-Mail-Adresse. Die Übertragung der Informationen erfolgt bei MoPlay über eine Verbindung mit SSL-Verschlüsselung. Tipp: Es braucht hier keine Eingabe von einem MoPlay Bonus Code.

100 Euro nur für neue Sportwetter

Bonusguthaben bekommt jeder Sportwettenfan gern. Bei MoPlay richtet sich der 100% Bonus nur an eine bestimmte Zielgruppe – Neukunden. Erkennbar ist dies nicht nur an der Bezeichnung als Willkommensbonus. Seitens des Buchmachers wird über die Bonusbedingungen klargestellt, dass es das Angebot nur innerhalb von sieben Tagen nach der Registrierung gibt. Aber: Bestandskunden dürfen sich trotzdem über die eine oder andere Bonusaktion freuen – und sollten regelmäßig einen Blick Richtung Aktionskalender riskieren.

Einzahlungsbonus

Aktionsvorteile, welche im Gegenzug für eine vorgeschriebene Einzahlung auf das Wettkonto vorgenommen werden.

Cash-Back

Buchmacher erstatten in diesem Fall einen Teil der Einsätze zurück. Ist für MoPlay nicht vorgesehen.

Gratiswette

Bonusform, bei welcher Sportwetter kostenlos einen Tippschein in vorgeschriebener Höhe einreichen können

Schritt 2: Mindesteinzahlung für den MoPlay Bonus

Der Verzicht auf einen MoPlay Bonuscode ist ein großer Vorteil. Der Grund: Wenn der Buchmacher sich nicht dazu entschieden hätte, läge hierin ein Risiko für Falscheingaben. Und diese führen dazu, dass der Anspruch auf den Bonus verlorengeht. Da es sich beim MoPlay Wettbonus um einen Einzahlungsbonus handelt, ist natürlich das qualifizierende Deposit zu leisten. In diesem Fall handelt es sich um die Ersteinzahlung.

Letztere muss binnen sieben Tagen nach der Registrierung auf das Wettkonto erfolgen. Achtung: Im Rahmen der ersten Einzahlung öffnet sich das bereits angesprochene Pop-Up, über welches Sportwetter den Willkommensbonus akzeptieren müssen. Wer hier den richtigen Klick verpasst, hat am Ende das Nachsehen.

Um die Einzahlung zu qualifizieren, muss das Deposit in Höhe von 10 Euro oder mehr erfolgen. Letzteres sollte bezüglich der MoPlay Einzahlung & Auszahlungen keine Hürde darstellen. Tipp: In den Bonusbedingungen schließt der Wettanbieter – anders als ein Teil der Konkurrenz – bestimmte Zahlungsarten nicht von der Qualifizierung für den Willkommensbonus aus.

Den Bonus optimal ausnutzen

Nach dem Motto „viel hilft viel“ einfach eine hohe dreistellige Summe auf das Wettkonto überweisen und so Bonusgeld abstauben – bei MoPlay greift eine solche Taktik ins Leere. Der Grund ist simpel: Vom Buchmacher wird ab 100 Euro auf die Bremse getreten. Wer das Angebot optimal ausnutzen will, überweist mit der qualifizierenden Ersteinzahlung 100 Euro und spielt den Bonus anschließend frei. Wichtig: Wird eine kleinere Summe eingezahlt, müssen sich Sportwetter damit zufriedengeben, da nur die erste Einzahlung für den Willkommensbonus qualifiziert ist.

Zahlungsmethoden

Umfassen im iGaming eine Mischung aus Kreditkarten wie VISA, diverse Wallets und ePayment-Dienstleister sowie die Banküberweisung.

Ausgeschlossene Methoden

Betrifft oft E-Wallets – im Fall von MoPlay enthalten die Bonusbedingungen keine Hinweise.

Besonderheiten zum Bonus

Bonusumsatz muss innerhalb von 30 Tagen umgesetzt werden – andernfalls wird der Aktionsvorteil deaktiviert.

Schritt 3: MoPlay Bonusbedingungen umsetzen

Sobald die Einzahlung erledigt und im Zuge dessen der Bonus durch das Pop-Up aktiviert wird, beginnt die Uhr zu ticken. Heißt: Neukunden müssen die Umsatzanforderung erfüllen, da hierfür nur 30 Tage Zeit bleiben. Zu beachten ist in diesem Zusammenhang immer die Mindestquote. Ausschließlich Wetten ab dieser Quote werden für das Bonus für MoPlay einlösen anerkannt.

  1. Auswahl der Sportart: Bei MoPlay finden Sportwettenfans eine breite Auswahl verschiedener Sportarten. Fußball oder Eishockey und Handball sind Hauptmärkte. Um verschiedene Sportwetten Strategien zu realisieren, bieten sich aber auch die Nischenmärkte an. Im Auge muss aber auf jeden Fall die Mindestquote behalten werden. Damit sind es gerade die Favoritenwetten, welche wegfallen.
  2. Prüfung des Wettscheins: Ist die richtige Wette gefunden, wird der Tippschein am Bildschirmrand angezeigt. Neben der Quote ist unter anderem zu prüfen, ob es sich um die richtige Wettart handelt. Es macht einen Unterschied, ob eine Kombi- oder Einzelwette gespielt wird.
  3. Betrag für die Wette setzen: Damit MoPlay den Tippschein annimmt, fehlt natürlich noch ein Punkt – der Wettbetrag. Dieser muss bei mindestens 1 Euro liegen. Eine entsprechende Vorschrift findet sich in den Bonusbedingungen. Getippt werden kann übrigens auch über Handy Wetten.
MoPlay Wettangebot im Überblick

Wettangebot bei MoPlay – Auf viele Sport- und Livewetten wetten

Wie den MoPlay Wettbonus am besten freispielen?

Da bei MoPlay 30 Tage Zeit für das Umsetzen des Bonus bleiben, stellt sich die Frage nach dem schnellen Durchspielen des Bonuspakets. Deshalb hier ein paar Wett Tipps, wie sich der Rollover erreichen lässt.

  • Tipp 1 – Auf Einzelwetten setzen: Mit Kombiwetten lassen sich hohe Quoten erreichen. Und MoPlay lässt diese für das Freispielen explizit zu. Zumal Kombiwetten einen weiteren Vorteil haben – durch das Zusammenrechnen der Quoten müssen die einzelnen Tipps nur eine niedrige Quote haben. Aber: Kombiwetten bergen ein Risiko. Geht ein Tipp nicht wie gewünscht auf, ist der komplette Wettschein wertlos. Sportwetter dürfen daher die Einzelwette als Alternative zum Freispielen nicht aus den Augen verlieren.
  • Tipp 2 – Es gibt nicht nur Ergebniswetten: Um eine gute Quote zu erreichen und trotzdem einen Gewinn aus Wetten zu ziehen, muss es nicht immer eine Ergebniswette auf die favorisierte Mannschaft sein. Mithilfe von Torwetten oder Beide müssen treffen ergeben sich Möglichkeiten, den MoPlay Wettbonus durchzuspielen.
  • Tipp 3 – Bankroll verwalten: Wird ohne Kontrolle gewettet, drohen herbe Verluste. Jeder Sportwetter muss die Bankroll im Auge behalten. Deren Management setzt darauf, Verluste nicht zu verhindern, sondern deren Auswirkungen einzudämmen – und so auch mal einen Downswing nicht gleich zum Super-GAU werden zu lassen.

Achtung: Die Frist von 30 Tagen gilt für alle Sportwetter – und muss eingehalten werden. Sobald es Neukunden nicht schaffen, in diesem Zeitraum den erforderlichen Betrag umzusetzen, werden Bonusgeld und die damit erzielten Gewinne wieder gelöscht.

Mindestquote

Nur Wetten mit dieser oder einer höheren Quote werden anerkannt. Liegt im Fall von MoPlay bei 1.70.

Umsatzbedingungen

Umsatzanforderung, welche für die Umwandlung von Bonusgelt in Echtgeldguthaben gilt.

Qualifizierende Wettmärkte

Rollover kann über Tipps in den verschiedenen Wettmärkten erreicht werden – es gelten keine Einschränkungen.

Schritt 4: Auszahlung der Gewinne nach erfolgreich freigespieltem Bonus

Wer den Bonus erfolgreich freispielt, kann sich erstmal auf die Schulter klopfen. Mit dem Erreichen des Rollovers wird Bonusguthaben in Echtgeld umgewandelt. Sportwetter können den Betrag anschließend weiter für Wetten einsetzen. Das Ziel wird sicher darin bestehen, Gewinne und Bonus auf das Konto auszuzahlen. Abgewickelt werden Auszahlungen beim Wettanbieter MoPlay natürlich über den Kassenbereich – und die hier für den Cash Out verfügbaren Zahlungsmethoden.

  • Schritt 1: Bevor Sportwetter die Auszahlung anfordern können, muss sich natürlich für eine Zahlungsmethode entschieden werden. Im Cashier den Bereich für Auszahlungen aufrufen und die freigeschalteten Zahlungsarten prüfen. Da MoPlay Einzahlungen & Auszahlungen zusammenhängen – wie auch bei den Betano Erfahrungen – lohnt es sich, bereits beim ersten Deposit über diesen Aspekt nachzudenken.
  • Schritt 2: Jetzt wird der Auszahlungsbetrag ausgewählt und die Auszahlung angefordert. Allerdings sollte der Willkommensbonus tatsächlich nicht mehr aktiv sein. Im gegenteiligen Fall wird MoPlay den Bonus bei einer vorzeitigen Auszahlung deaktivieren.
  • Schritt 3: Ein Cash Out erfolgt nicht sofort aufs Bankkonto. Generell kann es einige Zeit (auch Tage) dauern. Wie lange sich die Auszahlung – sprich die Bearbeitungszeit hinzieht – hängt sehr von der gewählten Zahlungsmethode ab.

Achtung: Im Test haben wir weder in den AGB noch auf dem Tippschein einen Hinweis auf die Wettsteuer gefunden. Daher ist an diesem Punkt auszugehen, dass MoPlay Steuer(n) nicht einzieht.

Auszahlungsmöglichkeiten

Zahlungsarten wie Kreditkarte oder E-Wallets. Verfügbarkeit hängt auch mit gewählten Einzahlungsarten zusammen.

Auszahlungsdauer

Variiert mit der Zahlungsmethode. Auf E-Wallets wird im Regelfall sehr schnell ausgezahlt.

Anforderungen vor Auszahlung

Umsatzbedingung muss auf jeden Fall erfüllt sein. Verstöße führen zur Deaktivierung der Boni.

Fazit zum MoPlay Bonus: 100 Euro Bonus mit niedriger Mindestquote

Wie schneidet MoPlay nun im Bonusvergleich ab? Unterm Strich zeigt der noch junge Buchmacher, dass Alter keine Garantie dafür ist, zunehmend besser zu werden. Auch frische Angebote haben Potenzial. Im direkten Quotenvergleich hat der Wettanbieter vielleicht noch Luft nach oben. In vielen anderen Bereichen präsentiert sich MoPlay als interessantes Angebot. Dies betrifft nicht nur die Höhe des Willkommensbonus. Auch im Hinblick auf die Umsatzbedingungen machen wir bei anderen Buchmachern ganz andere Erfahrungen. Gerade die Mindestquote von 1.70 ist einer der kundenfreundlichen Aspekte des MoPlay Bonuspakets. Und nur ein Grund, warum Sportwetter dem Wettanbieter eine Chance geben sollten.

Jetzt zu Moplay und 100€ Bonus einlösen

FAQ: Fünf Fragen und Antworten zum Buchmacher MoPlay

Eine Mindestquote von 1.70 und eine unterm Strich kundenfreundliche Umsatzanforderung – das Bonusprogramm für Neukunden bietet interessante Features. Wir können nicht jeden Aspekt in den Bonusreview packen. Und haben uns aus diesem Grund dazu entschieden, wichtige Punkte im Rahmen eines FAQ zu beantworten.

Frage 1: Wie ist der MoPlay Kundendienst zu erreichen?

Auch für einen Online Buchmacher wie MoPlay führt kein Weg am Kundendienst vorbei. War es lange Standard, hier auf die E-Mail zu setzen, erwarten wir inzwischen etwas mehr. Ein Echtzeit-Kanal sollte heute auf jeden Fall darstellbar sein. Und der Buchmacher enttäuscht uns in diesem Zusammenhang nicht. MoPlay hat sich für die Einrichtung eines Live Chats entschieden – der Fragen schnell und kompetent beantwortet. Parallel können Sportwetter mit ihrem Problem auch im FAQ nach einer Lösung suchen – und brauchen so vielleicht nicht mal den Support.

Frage 2: Wo ist MoPlay als Wettanbieter lizenziert?

MoPlay ist Teil des Markenuniversums der Addison Global Limited. Was hat dies mit der Frage nach der Lizenz des Buchmachers zu tun? Ganz einfach: MoPlay unterliegt damit der Regulierung am Geschäftssitz der Addison Global Limited. Und dieser liegt in Gibraltar. Eine Tatsache, welche die Seriosität natürlich in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Hintergrund: Gibraltar ist zwar britisches Überseegebiet, gehört aber trotzdem zur EU. Und damit gelten alle relevanten Regelungen – etwa zum Verbraucherschutz oder den Umgang mit Daten – auch für MoPlay.

Frage 3: Hat MoPlay nur Sportwetten zu bieten?

Bei MoPlay geht es um Sportwetten! Falsch, der Wettanbieter folgt einem Trend, den wir seit einiger Zeit in der iGaming Branche beobachten – die Verschmelzung verschiedener Angebote in einer Plattform. Heißt im Fall von MoPlay, dass Nutzer Wettscheine abgeben – aber auch Roulette oder Blackjack und Slots spielen können. Hintergrund: Bei MoPlay gibt es ein Online und Livecasino. Speziell Live Angebote sind in den Spielbanken zu einem wichtigen Trend geworden.

Frage 4: Gibt es eine MoPlay App für mobile Wetten?

Mobile Sportwetten – hier denken viele Sportwettenfans sofort an Apps. MoPlay ist ein Beispiel dafür, dass nicht jeder Wettanbieter auf dieses Feature setzt. Heißt: Wir haben für den Review keine MoPlay App gefunden. Wetten mit Handy sind trotzdem möglich. Der Buchmacher setzt in diesem Zusammenhang auf das Instant Play Prinzip. Hier wird sich einfach über eine mobile Website eingeloggt – und schon haben Sportwetter Zugriff auf das Wettangebot von MoPlay.

Frage 5: Welche Zusatzangebote bietet MoPlay?

Neben dem Willkommenspaket interessiert Sportwettenfans, wie es mit den Aktionsvorteilen beim Wettanbieter weitergeht. Einige Buchmacher nehmen bei Bestandskunden die Zügel fester in die Hand. MoPlay bietet Promotionaktionen an, in denen unter anderem Gratiswetten stecken. Generell ist in diesem Zusammenhang anzuraten, hin und wieder den Aktionskalender aufzurufen – um sich ein Bild davon zu machen, was in den kommenden Tagen an Bonusaktionen geplant ist.

Jetzt zu Moplay und 100€ Bonus einlösen