Skip to main content

Wieder stirbt ein Fan in der Red-Bull-Arena

Foto: RB Leipzig/Imago/Picture Point LE


Bei RB Leipzig ist nach dem Spiel am Samstagabend gegen den 1. FSV Mainz 05 zum wiederholten Male ein Fan im Stadion verstorben, wie der Verein noch am gleichen Abend bekanntgegeben hat. Ein 64-jähriger Zuschauer ist wegen eines Herzversagens zusammengebrochen und wenig später im Krankenhaus verstorben. „Wir sprechen der Familie des Verstorbenen unser aufrichtiges Beileid aus und wünschen alle erdenkliche Kraft für diese schwere Situation“, schrieben die Leipziger. Per Twitter gaben die Roten Bullen bekannt: „Und wieder rückt der Fußball in den Hintergrund. Heute ist erneut ein Zuschauer im Stadion aufgrund von Herzversagen zusammengebrochen. Der 64-Jährige verstarb wenig später im Krankenhaus.“

Bereits am Mittwoch gab es in der Red Bull Arena einen Todesfall

Auch die Gäste des 1. FSV Mainz 05 reagierten auf den Vorfall: „Da verliert jedes Tor seine Bedeutung. Herzliches Beileid!“ Schon am vergangenen Mittwoch hatte es einen Todesfall im Stadion gegeben. Beim Champions League Spiel gegen Besiktas Istanbul, das mit einer 1:2 Niederlage endete, war ein 73-jähriger zusammengebrochen und ebenfalls an Herzversagen gestorben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X