Skip to main content

Will FC Barcelona Dembele wieder loswerden? Youngster wohl bei Topklubs angeboten

Foto: Ousmane Dembele/Imago/Pro Shots

Das Kapitel FC Barcelona könnte für Ousmane Dembele bereits nach einem Jahr mit wenig Höhen und ganz viel Tiefen beendet sein. Nachdem der Sommer-Neuzugang aus Dortmund in seiner Debütsaison auf ganzer Linie enttäuschte und nicht ansatzweise die in ihn gesteckten Erwartungen erfüllen konnte, soll Barca nun den Entschluss gefasst haben, den Flügelflitzer wieder abzugeben. Wie der für gewöhnlich gut informierte Radiosender „RAC1“ berichtet, haben sich die Katalanen bereits auf die Suche nach einem Abnehmer für den 21-Jährigen begeben. Das skandalträchtige Sturmjuwel sei sogar offensiv bei verschiedenen Topklubs angeboten worden, heißt es weiter. Reicht ein Interessent ein angemessenes Angebot für Dembele ein, sei man bereit, ihn abzugeben.

Wegen Griezmann: Dembele mit mauen Perspektiven bei Barca?

Sollte dem so sein, muss sich der FC Barcelona auf ein Verlustgeschäft einstellen. Dem BVB zahlte man für die Dienste des jungen Franzosen 105 Millionen Euro, wobei die Ablöse durch verschiedene Bonuszahlungen noch um rund 40 Millionen Euro anwachsen kann. Mit dem FC Liverpool und auch Bayern München wurden zuletzt zwei potentielle Interessen an Ousmane Dembele gehandelt.

Da man beim FC Barcelona weiterhin fest mit einer Ankunft von Atletico-Star Antoine Griezmann rechnet, hat man für das pfeilschnelle Sturmjuwel offenbar keine Verwendung mehr. Doch ob Barca Dembele tatsächlich nach nur einer Saison fallen lässt, bleibt abzuwarten. Zumal die Blaugrana erst kürzlich verlauten ließ, dass man am Rechtsaußen weiter festhält und sich in Geduld üben will.

Will FC Barcelona Dembele wieder loswerden? Youngster wohl bei Topklubs angeboten
Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

96 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X