Langsam aber sicher nähert sich die Fußball-Bundesliga der Winterpause, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. Während in England selbst am Boxing Day gekickt wird, geht die Bundesliga in eine vierwöchige Pause, die die meisten Bundesliga-Clubs zu einem Trainingslager nutzen. In diesem Winter 2017 liegt dabei vor allem Spanien hoch im Kurs.

Region um Marbella besonders beliebt als Winter Trainingslager

Wie nämlich ein Blick auf die aktuellen Informationen aufzeigt, werden gleich neun der 18 Bundesligisten ihre Zelte in Spanien in diesem Winter für ein Trainingslager aufschlagen. Nachdem es in den vergangenen Jahren viele Clubs in die Türkei im Winter gezogen hatte, reist diesen Winter kein einziges Bundesligateam an die türkische Riviera. Stattdessen liegt Spanien voll im Trend. Denn neun Bundesligisten werden in das südeuropäische Land reisen, um sich hier auf die Rückrunde vorzubereiten. Während es dabei Hertha BSC Berlin nach Mallorca sowie den SV Darmstadt 98 und den FC Schalke 04 in den Norden Spaniens (Region Alicante/Benidorm) zieht, machen gleich sechs Teams aus der Bundesliga Station im andalusischen Marbella, beziehungsweise in Sotogrande oder in Alhaurin El Grande in Andalusien. Dabei handelt es sich um die folgenden sechs Teams, die es in die Obhut von Football Impact zieht:

  • Borussia Dortmund
  • Borussia Mönchengladbach
  • SV Werder Bremen
  • FC Augsburg
  • 1. FSV Mainz 05 und
  • SC Freiburg

Zahlreiche internationale Testspiele im Süden Spaniens

Dass sich die Teams aus der Bundesliga verstärkt für den Süden Spaniens interessieren, ist kein Wunder. Denn hier finden die Teams insbesondere in der Region Málaga-Marbella herausragende Bedingungen vor. Dies gilt natürlich nicht nur für die Bundesligisten, sondern für alle europäischen Fußballteams. Nach Informationen von Fussball.com werden diesen Winter mindestens 108 Teams aus über 20 Ländern ihr Trainingslager rund um Marbella abhalten. Dabei wird es zu zahlreichen internationalen Testspielen kommen. Noch stehen keine Details fest, sicherlich aber finden sich für die deutschen Teams wieder interessante Testspielgegner wie schon in den vergangenen Jahren.

 

 

Restliche Reiseziele: Portugal, USA, Golfstaaten und die Heimat

Gleich drei Teams aus der Bundesliga haben sich entschieden, in diesem Winter in heimischen Gefilden zu trainieren. So werden der FC Ingolstadt 04, der 1. FC Köln und auch die TSG 1899 Hoffenheim lediglich zuhause trainieren und kein Trainingslager ansteuern. An der portugiesischen Algarve hingegen wird schon jetzt auf das Eintreffen von RB Leipzig entgegengefiebert – auch der „gefühlte Erstligist“ VfB Stuttgart schlägt hier seine Zelte auf. Dahingegen reisen Bayer 04 Leverkusen und der VfL Wolfsburg nach Orlando in die USA. Eintracht Frankfurt, der Hamburger SV und der FC Bayern München wiederum werden in den Golfstaaten zu Gast sein.