Skip to main content

Winter-Vorbereitung des MSV Duisburg kommt mit Trainingslager so richtig auf Touren

Mitte dieser Woche nahm der Kader des MSV Duisburg nach 16 Tagen ohne Fußball das Training wieder auf. Richtig los geht es mit der Vorbereitung auf die verbleibenden 16 Spiele nach der Winterpause aber erst mit der Abreise ins Trainingslager nach Portugal. Almancil ist wie schon im Vorjahr das Ziel der Reise ins Trainingslager. Der Abflug wird am Montag, den 08.01.2018 ab Flughafen Eindhoven erfolgen. Am 16.01.2018 kehrt man dann nach Meiderich zurück, ehe am 23.01.2018 die Partie beim VfL Bochum ansteht.

Sturm in Duisburg, Sonne in Portugal

Einen guten Grund für die Reise ins wärmere Portugal können sowohl Spieler als auch Fans des MSV Duisburg beim heutigen Training selbst intensiv erleben. In NRW herrschen Sturm und starke Regenfälle, sodass seriöses Training wohl nur eingeschränkt möglich sein wird. Das wird in Almancil in Portugal natürlich anders sein. Zwei Testspiele stehen auch bereits für die Zeit in der Sonne an der Algarve fest. Am 13.01.2018 spielt der MSV Duisburg ab 15 Uhr in Portugal (16h deutscher Zeit) gegen die Reservisten von Ajax Amsterdam. Dies ist nicht die offizielle B-Mannschaft der Holländer, sondern jener Teil der A-Mannschaft, der sonst eher nicht zum Zuge kommt. Am 15.01.2018 testet man gegen den Beijing Guoan FC aus China. Diese Paarung wirkt vielleicht etwas weniger überraschend, wenn man weiß, dass dort der Deutsche Roger Schmidt Trainer ist. Anstoß wird um 15 Uhr deutscher Zeit sein.

Stoppelkamp, Tashschy und Janjic sollen wieder trainieren

Nicht zuletzt hofft man beim MSV Duisburg darauf, dass einige Rekonvaleszenten wieder zur Verfügung stehen werden. Zlatko Janjic, seit über einem halben Jahr wegen eines Kreuzbandrisses außer Gefecht, reist jedenfalls mit nach Portugal und soll wieder ins Training einsteigen. Dasselbe gilt für die beiden eher kurzfristiger ausgefallenen Borys Tashchi und Moritz Stoppelkamp. Definitiv zu früh kommt das Trainingslager für Andreas Weigel, der sich nach Knie-OP noch in Reha befindet sowie für Branimir Bajic, der ebenfalls weiterhin ausfällt.

Als Titelverteidiger zum Hallenturnier

Vor dem Abflug nach Portugal spielt der Club allerdings noch ein Hallenturnier. Am Sonntag reist man nach Gummersbach, wo man als Titelverteidiger antritt. Gegner werden in der Vorrunde der SV Meppen und die SpVg Olpe sein. Bei nur sechs Teilnehmer-Teams insgesamt und einzig mit Arminia Bielefeld einem weiteren Zweitligisten sollte zumindest das Finale eigentlich Pflicht für die Zebras sein. In erster Linie steht allerdings im Vordergrund, dass sich bei diesem Hallenturnier niemand verletzt, was so kurz vor dem Start in den Rest der Aufstiegssaison ein herber Schlag sein könnte. Völlig bei Null müssen die Spieler des MSV Duisburg im Trainingslager übrigens nicht beginnen. Trainer Ilia Gruev hatte seinen Schützlingen einen Trainingsplan über die Feiertage auferlegt, der privat zu erledigen war. Zumindest in den Vorjahren hatten sich alle Spieler stets daran gehalten – wie das jeweilige Wiegen zum Trainingsauftakt demonstrierte, das auch am heutigen Mittwoch wieder ansteht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X