Skip to main content

Wird sich Dominik Kaiser von RB Leipzig im Winter der SG Dynamo Dresden anschließen?

Es wäre für Dynamo Dresden eine Katastrophe, müsste die Mannschaft am Ende der Saison wieder den Gang in die 3. Liga antreten. Für Dynamo die Rückkehr in die Bedeutungslosigkeit. Zwar ist noch nichts verloren, die Saison ist schließlich noch lang, aber die Krise scheint nicht nur von kurzer Dauer zu sein sondern entwickelt sich zu einem echten Dauerbrenner. Unglückliche Transfers, Verletzungssorgen, Formschwankungen der besten Spieler und natürlich das fehlende Selbstbewusstsein können als Grund für den Absturz der Mannschaft auf den Relegationsplatz genannt werden.

Auch Giuliano Modica und Marvin Stefaniak auf der Liste

Es wird also im Winter eine Umgestaltung des Kaders vorgenommen werden müssen. Und laut TAG24 rückt dabei ein Name immer dichter an Dynamo Dresden heran: Dominik Kaiser, seit fünf Jahren bei RB Leipzig, will offenbar die Roten Bullen im Januar verlassen. Dresden wäre bereit, den 29-jährigen zu verpflichten, allerdings will der natürlich viel lieber in der 1. Bundesliga bleiben. Das einzige, was ihm bei Dynamo Dresden wohl sicher wäre: Spielzeit, mehr als genug. Außerdem kursieren die Namen zweier potentieller Rückkehrer: Giuliano Modica, der beim FC Kaiserslautern nur wenig Chancen auf Einsätze bekommt und Marvin Stefaniak, der beim Regionalliga Team des VfL Wolfsburg spielt und in dieser Saison erst zu drei Einsätzen gekommen ist.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X