Skip to main content

Wirtschaftsdelegation junger Unternehmer besuchte den SV Waldhof Mannheim – Thema: Wirtschaftlichkeit im Fußballgeschäft

Das Führen eines Fußballvereins hat nicht nur etwas mit Sport zu tun, vor allem nicht in den oberen Ligen. Das beginnt bereits in der Regionalliga: Wirtschaftliche Interessen müssen ebenso berücksichtigt werden, wie der Drang nach Erfolg, Titeln und Pokalen. Das ist auch beim SV Waldhof Mannheim nichts anderes. Der Viertligist, der auch schon in der Bundesliga aktiv gewesen ist, erfreut sich in der Region großer Beliebtheit und spielt auch in dieser Saison wieder um einen Aufstiegsplatz in die 3. Liga. Beim vergangenen Meisterschaftsspiel im Carl-Benz-Stadion gegen den FSV Frankfurt gab es Besuch von den Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen, ein Teil des deutschlandweiten Netzwerkes aus Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren.

Das Daumendrücken hat nicht geholfen

Die jungen Menschen bekamen eine Stadionführung und nahmen anschließend im Business Club an einer Talkrunde mit Investor Bernd Beetz und dem Geschäftsführer des SV Waldhof, Markus Kompp, teil. Hierbei ging es eben vor allem um die betriebswirtschaftlichen Aspekte im Fußballgeschäft. Viele Fragen kamen dabei auf und konnten beantwortet werden. Schließlich kam aber auch das sportliche nicht zu kurz: Im Anschluss an die Talkrunde schauten sich alle Beteiligten das Spiel gegen den Absteiger an und drückten den Gastgebern dabei natürlich die Daumen. Geholfen hat es nichts: Mannheim verlor vor heimischem Publikum mit 0:1 und büßte im Kampf um die Aufstiegsplätze wichtige Punkte ein.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X