Skip to main content

Wismut Gera gegen FC Carl Zeiss Jena: Vorschau, Aufstellungen, Live im TV & Livestreams

Foto: FC Carl Zeiss Jena gegen Karlsruher SC/Imago/Eibner

Am Pfingstmontag, den 21.05.2018, bestreiten Wismut Gera und Carl Zeiss Jena das Finale um den Landespokal in Thüringen. Damit sind sie Teil der 3. Auflage des großen “Tag der Amateure”, den der DFB letztens eingeführt hat. Dieser bedeutet, dass alle 21 Finalspiele um die einzelnen Landespokale am selben Tag stattfinden. Die Partie zwischen Wismut Gera und Carl Zeiss Jena ist dabei eine der ersten an diesem Tag, beginnt sie doch schon um 14.30 Uhr. Hier alle Infos zu den wichtigsten Fragen wie den erwarteten Aufstellungen, wo man die Partie live im TV sehen kann – und ob es einen Livestream gibt.

Voraussichtliche Aufstellungen

Wismut Gera

Bei Gera ist zurzeit niemand verletzt und fürs Finale ist auch niemand gesperrt. Das könnte am Montag folgende Aufstellung bedeuten:

Alexander Just – Stefan Raßmann, Robert Paul, Dimitri Puhan, Philipp Katzenberger – Florian Schubert, Andreas Luck, Timo Slawik, Marcel Nolde, Carsten Weis – Maximilian Enkelmann

FC Carl Zeiss Jena

Dem Favoriten, weil Drittligisten FC Carl Zeiss Jena fehlt gleich mehr als eine Handvoll Spieler. Die Liste der verletzten, erkrankten oder sogar beurlaubten (Starke) Spieler ist lang. Sie umfasst die folgenden Jenenser:

  • Niclas Erlbeck
  • Raphael Koczor
  • Maximilian Schlegel
  • Justin Gerlach
  • Kevin Pannewitz
  • Florian Dietz
  • Davud Tuma
  • Manfred Starke
  • Firat Sucsuz

Trotz dieser Vielzahl der Ausfälle wird Trainer Mark Zimmermann eine schlagkräftige Truppe ins Rennen schicken können. Diese könnte wie folgt aussehen:

Jo Coppens – Florian Brügmann, Jan Löhmannsröben, Dennis Slamar, Guillaume Cros – Maximilian Wolfram, Justin Schau, René Eckardt, Manfred Starke – Timmy Thiele, Julian Günther-Schmidt

Finale im Landespokal Mittelrhein live im TV

Die ARD zeigt wie oben schon erwähnt alle Spiele dieser Landespokalfinale. Somit kann man auch Wismut Gera gegen Carl Zeiss Jena im TV verfolgen, allerdings bei der ARD nur in der Konferenz. Ab und zu wird also zu dieser Partie geschaltet werden, die anderen Partien fordern auch ihre Aufmerksamkeit. Eindrücke davon wird man aber auch in der Konferenz sicher erhalten. Wer will, kann diese Konferenz der ARD auch als Livestream verfolgen. Dazu muss man nur die Mediathek der ARD aufsuchen und schon kann man den Livestream der Konferenz auf seinen mobilen Geräten abrufen. Doch es kommt noch besser für alle Interessierten am Thüringer Landespokalfinale.

Wismut Gera gegen FC Carl Zeiss Jena im Livestream sehen

Die Partie kann man aber auch in voller Länge verfolgen. Beim MDR wird ein Livestream angeboten, der nicht die Konferenz zeigt, sondern das Einzelspiel zwischen Wismut Gera und dem FC Carl Zeiss Jena. Da kommt man dann in epischer Breite in den vollen Genuss dieser Partie, die zumindest lokal die Gemüter schon einigermaßen bewegen wird. Der Lohn ist schließlich wie in allen diesen 21 Landespokalfinalen gleich: Die Teilnahme am DFB-Pokal. Und wem dies am Ende vergönnt sein wird, ob Wismut oder Jena, das kann man komplett im Livestream beim MDR verfolgen und somit auch auf mobilen Geräten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X