Skip to main content

WM: Englische Fans sollen nicht mehr als einen halben Liter Bier trinken

Das sich russische und englische „Fußballfans“ nicht so recht mögen, konnten wir leider bereits bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich beobachten, als sich Hooligans Straßenschlachten lieferten. Der russische Verantwortliche von Russlands nationaler Tourismusagentur „Visit Russia“ hat jetzt eine Idee aufgebracht, die englischen Fans wohl kaum gefallen dürfte:

„Ich empfehle ihnen, nicht zu viel Alkohol zu trinken, wenn sie in Russland sind. Ein halber Liter vor oder nach dem Spiel ist okay“

so der Beamte laut dem britischen „Guardian“. Außerdem merkte er an, dass Sicherheitskräfte und Polizei dafür sorgen werden, dass während des Turniers keine Betrunkenen unterwegs sein werden.

Szenen wie in Frankreich sollen verhindert werden

Er sei der Überzeugung, dass sich nur so Szenen vermeiden ließen, wie sie sich während der EM in Frankreich abgespielt haben. Damals randalierten englische und russische Hooligans unter anderem in Marseille und jagten sich durch die Stadt. Flaschen und andere Gegenstände wurden damals auch gegen Polizisten zum Einsatz gebracht. Ob das durch weniger Alkoholkonsum der englischen Fans verhindert werden kann, ist allerdings fraglich.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X