Skip to main content

WM Qualifikation 2018: Argentinien trotz Remis mit guter Ausgangslage

Wer am heutigen Freitag den Sportteil der deutschen Medien durchforstet, der wird mit sensationellen Schlagzeilen konfrontiert: „Argentinien vor dem WM-Aus“, „WM 2018 ohne Messi?“, „WM 2018 in Russland ohne Argentinien“, etc. Bei all diesen Schlagzeilen fragt man sich schon, was die Medienlandschaft in Deutschland da so schreibt. Denn wer die Situation objektiv einschätzt, der wird schnell erkennen, dass Argentinien wohl eher nicht scheitern wird.

Foto: Imago/Agencia EFE

Aktuell würde Argentinien die WM 2018 verpassen

Vor dem letzten Spieltag der Qualifikation in Südamerika zur WM 2018 steht Argentinien nach dem 0:0 gegen Peru zwar nur auf dem sechsten Rang. Die direkte Qualifikation nach Russland schaffen vier Teams, der fünfte muss in die interkontinentalen Playoffs. Allerdings werden Lionel Messi und Co. am letzten Spieltag am kommenden Mittwoch deutscher Zeit wohl das Ticket zur WM lösen, zumindest aber den Sprung in die interkontinentalen Playoffs schaffen, wo mit Neuseeland alles andere als ein dicker Brocken wartet. Die Top 7 in Südamerika sehen momentan wie folgt aus:

  • 1. Brasilien – 17 Spiele – 38 Punkte
  • 2. Uruguay – 17 Spiele – 28 Punkte
  • 3. Chile – 17 Spiele – 26 Punkte
  • 4. Kolumbien – 17 Spiele – 26 Punkte
  • 5. Peru – 17 Spiele – 25 Punkte
  • 6. Argentinien – 17 Spiele – 25 Punkte
  • 7. Paraguay – 17 Spiele – 24 Punkte

Der letzte Spieltag in Südamerika in der WM Qualifikation 2018

Am letzten Spieltag muss Argentinien nach Ecuador. Dieses Land ist mit derzeit 20 Punkten definitiv nicht dabei in Russland. Die Gastgeber dieser Begegnung haben die vergangenen fünf Matches in Folge in der WM-Qualifikation verloren. Die Heimbilanz ist mit vier Siegen, einem Remis und drei Pleiten knapp positiv, wobei aber auch die letzten beiden Heimmatches gegen Kolumbien und Peru verloren wurden. Argentinien wird somit mindestens einen Punkt in Ecuador einfahren, nach unserer Einschätzung eher gewinnen. Zur gleichen Zeit spielen am Mittwoch Peru und Kolumbien gegeneinander, der Vierte und der Fünfte. Mit dem Druck, dass sowohl Argentinien als auch Paraguay (Heimspiel gegen den Letzten Venezuela) lauern, werden beide voll auf Sieg spielen, sodass ein Erfolg von einem der beiden Teams zu erwarten ist. Zudem muss Chile beim souveränen Tabellenführer Brasilien antreten. Dass die Selecao ausgerechnet am Mittwoch zuhause verlieren sollte, scheint doch eher unwahrscheinlich zu sein. Somit dürfte es am Ende für Argentinien zu Rang vier reichen, zumindest aber zu Platz 5 und den Playoffs gegen Neuseeland.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X