Skip to main content

Wolfsburg immer tiefer in der Krise

Der 1. FC Köln konnte gegen den VfL Wolfsburg den ersten Heimsieg seit elf Jahren erzielen und hat somit die Krise der Wölfe weiter verschärft. Die Kölner konnten mit 1:0 gewinnen und behalten so das internationale Geschäft mit 32 Punkten weiterhin fest im Blick. Wolfsburg hingegen ist mit 19 Punkten nur im unteren Tabellendrittel und noch immer abstiegsgefährdet. Den Siegtreffer in der 81. Minute erzielte Anthony Modeste per Foulelfmeter.

Dreierkette bei Wolfsburg wirkungslos

Vor heimischem Publikum hatten die Kölner zuletzt 2006 gegen die Niedersachen einen Sieg einfahren können. In der 47. und in der 54. Minute hatten zuvor Konstantin Rausch und Modeste die beiden besten Möglichkeiten für die Kölner vergeben. Maximilan Arnold scheiterte in der 71. Minute am Kölner Keeper Thomas Kessler. VfL-Trainer Valerien Ismael versuchte es mit einer Dreierkette, wollte so im Mittelfeld und auf den Außenpositionen für eine Überzahlsituation sorgen. Das Konzept ging letztendlich aber nicht auf. Mario Gomez bekam überhaupt keine Bindung ins Spiel, sein Sturm Partner Yunus Malli scheiterte immer beim Abschluss.

Benaglio verursacht den entscheidenden Strafstoß

Die Kölner kamen hingegen immer wieder gefährlich an das Tor der Gäste heran, jedoch scheiterten Marco Höger (16.) und Yuya Osako (25., 38.) mit ihren Distanzschüssen. Der Strafstoß am Ende des Spiels wurde von VfL-Keeper Benaglio verursacht, der mit beiden Armen voran zum Ball hechtete, dabei aber nur Modeste traf, der im Anschluss keine Probleme hatte, den Elfmeter zu verwandeln.
Foto:(C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X