Skip to main content

Wout Weghorst auf dem Weg in die Bundesliga? Top-Stürmer der Eredivisie bald in Hannover?

Foto: Wout Weghorst/Imago/ProShots

In der niederländischen Eredivisie hat ein Stürmer massiv auf sich aufmerksam gemacht: Wout Weghorst von AZ Alkmaar. Er hat es geschafft, an insgesamt 35 Torbeteiligungen mitgewirkt zu haben. Kein Wunder also, dass Vereine aus dem Ausland auf ihn aufmerksam geworden sind. Darunter auch zwei Bundesligisten. Schon in der vergangenen Saison gelangen ihm 23 Torbeteiligungen, diesen Wert konnte er noch einmal übertreffen. Der nächste Karriereschritt steht für ihn an. „Ich habe mich in einer ganz netten Weise von den Fans verabschiedet (zwei Tore beim abschließenden 6:0 gegen PEC Zwolle). Auch wenn du nie weißt, wie sich die Dinge entwickeln, ist es klar, dass es viel Interesse gibt und ich gerne den nächsten Schritt gehen möchte“, so der Torjäger, der aus seinen Wechselambitionen kein Geheimnis macht, gegenüber „Voetbal International“.

Sein Ziel: Deutschland und die Bundesliga

Sein Ziel ist klar definiert:

„Es gibt konkretes Interesse aus England und Deutschland. Ich werde mir das jetzt in Ruhe ansehen und dann entscheiden. Meine Präferenz ist Deutschland. Ich denke, dass dieser Wettbewerb für meine Entwicklung der beste wäre und am besten zu meiner Spielweise und Mentalität passt.“

Bei Alkmaar noch Vertrag bis 2020

Allerdings sitzt sein derzeitiger Arbeitgeber am längeren Hebel. Denn Weghorst hat derzeit noch einen Vertrag bis 2020. Aber natürlich würde sich der Verein, der die Saison auf dem dritten Tabellenplatz beendete, entsprechende Angebote ansehen. Das niederländische Online-Portal schreibt, dass sowohl Hannover 96 als auch die TSG 1899 Hoffenheim an dem Mittelstürmer dran sind.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X