Skip to main content

Würzburger Kickers nach dem 4:0 gegen Rostock wieder obenauf

Würzburger Kickers

Foto: imago/Eibner

Drittligist Würzburger Kickers hat sich am vergangenen Woche aus der Krise schießen können. Nach drei Niederlagen in Folge gelang am vierten Spieltag zunächst ein 3:1 Sieg gegen Aufsteiger Energie Cottbus. Dann war Spielpause wegen des DFB-Pokals, für den sich die Kickers nicht qualifizieren konnten. Doch durch zwei weitere Sieg im Landespokal holten sich die Kickers viel Selbstvertrauen und Sicherheit. Das zeigte sich am vergangenen Wochenende im Ligaspiel gegen den FC Hansa Rostock: Mit 4:0 gewannen die Kickers gegen die Norddeutschen.

„Wir sind gut in die Partie hineingekommen und hatten bereits vor dem 1:0 die eine oder andere Chance. Für die zweite Halbzeit hatten wir uns vorgenommen, genauso weiterzumachen“,

so Cheftrainer Michael Ziele.

Trainer Schiele mit großen Respekt vor der Leistung seiner Mannschaft

Und tatsächlich: Zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff traf Simon Skarlatidis zum 2:0. Janik Bachmann und Orhan Ademi erzielten die letzten beiden Tore. „Ich ziehe den Hut vor meiner Mannschaft. Wir wollten hier unser Ding durchziehen, das haben wir geschafft“, so Schiele. Als Favorit in die Partie gingen die Kickers nicht, schließlich hatte die Kogge den VfB Stuttgart aus dem DFB-Pokal geworfen. „Wir haben uns vorgenommen, hinten kompakt zu stehen“, so Schiele zur Marschroute, die eingehalten werden sollte. „Wer die Tore schießt, ist eigentlich egal, aber es ist schon ein geiles Gefühl“, sagte Bachmann nach seinem ersten Liga-Treffer für seinen neuen Klub.

Die Kickers wollen den Flow mitnehmen – und gegen Wiesbaden punkten

Auch Verteidiger Hendrik Hansen zog ein positives Fazit aus der Partie: „Wir haben es als Mannschaft extrem gut gemacht, gut verdichtet, gut miteinander gesprochen.“ Nun will das Team versuchen, in der Liga weiter Boden gutzumachen. Am Samstag geht es im heimischen Dallenberg-Stadion zunächst gegen den SV Wehen Wiesbaden. Schiele bleibt jedoch, was die Ansprüche angeht, sehr beschieden und hält den Ball lieber flach: „Wir müssen demütig bleiben“, so Schiele, „wollen den Flow aber natürlich mitnehmen.“

Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X