Skip to main content

Würzburger Kickers wollen am Samstag gegen Zwickau den sechsten Heimsieg in Folge

Die Würzburger Kickers wollen ihre derzeitige Heimserie mit derzeit fünf Siegen in Folge auch am Samstag gegen den FSV Zwickau fortsetzen. Ein besonderes Spiel wird dies vor allem für Patrick Göbel: Denn sein 28-jähriger Bruder Christoph steht beim FSV unter Vertrag. Es könnte damit zum ersten Mal zu einer Pflichtspielbegegnung zwischen den beiden kommen. In der vergangenen Saison spielte auch Patrick noch in Zwickau. „Wir wollen unseren Plan durchdrücken und die Stärken des FSV Zwickau nicht zur Geltung kommen lassen. Ich freue mich auf das Duell gegen die ehemaligen Kollegen. Es geht aber darum, das Spiel zu gewinnen“, so Göbel.

Kapitän Sebastian Neumann eventuell am Samstag schon wieder mit von der Partie

„Wir wollen wieder in die Erfolgsspur“, sagt der 24-Jährige: „Unser Hunger nach Siegen ist groß.“ Dies unterstreicht auch sein Cheftrainer Michael Schiele: „Die Jungs haben unter der Woche wie immer mit großer Leidenschaft trainiert. Wir haben weiterhin eine breite Brust und wollen an diesem Samstag unsere Heimserie fortsetzen.“ Es ist derzeit noch offen, ob Kapitän Sebastian Neumann bis Samstag wieder fit genug ist, um mitspielen zu können. Definitiv nicht mit dabei sind Emanuel Taffertshofer (Grippe) und Sebastian Schuppan (Gelbsperre). „Wir haben verschiedene Optionen, um die Ausfälle aufzufangen. Mit der Unterstützung von den Rängen wollen wir die Punkte in Würzburg behalten“, erklärt Schiele.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X